Messe News

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 

ANUGA 2017:
Anuga Meat – Die weltweit größte Messe für Fleisch und Fleischwaren

Anuga Meat – Die weltweit größte Messe für Fleisch und Fleischwaren

Anuga 2017

Rekordergebnis: Über 900 Anbieter aus 50 Ländern in drei Hallen

Mit über 900 Anbietern aus 50 Ländern stellt die Anuga Meat, eine der zehn Fachmessen unter dem Dach der Anuga, ein neues Rekordergebnis auf. Erneut präsentieren sich Top-Player, kleinere und mittelständische Unternehmen Seite an Seite. In drei Messehallen belegt die Anuga Meat eine Bruttoausstellungsfläche von 55.000 m² und ist damit nach der Anuga Fine Food die zweitgrößte Fachmesse der Anuga. Als weltweit größte und wichtigte Foodmesse präsentiert die Anuga vom 7. bis 11. Oktober 2017 insgesamt über 7.200 Anbieter aus 100 Ländern.

...mehr

MOTEK 2017:
Motek und Bondexpo erneut mit rund 1000 Ausstellern!

Motek und Bondexpo erneut mit rund 1000 Ausstellern!

Motek 2017

Im Fokus der Motek 2017: Roboter-Boom und Digitalisierung

Das viel beschworene „verflixte 7. Jahr“…, es trifft weder auf die Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, noch auf das globale Robotik- und Automations-Business zu! Denn die Motek, und auch die komplementäre Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien, streben genauso neuen Erfolgen entgegen wie die deutsche und europäische um nicht zu sagen weltweite Roboter- und Automations-Szene. Laut VDMA Robotik und Automation boomen die drei Segmente „Robotik, Integrated Solutions und Industrielle Bildverarbeitung“ nunmehr im 7. Jahr in Folge und auch für das Jahr 2017 wird ein Umsatz-Wachstum in Höhe von gut 7% prognostiziert! Zwar beziehen sich die Zahlen 12,8 Mrd. € Umsatz in 2016, und das erwartete Wachstum auf 13,7 Mrd. € in 2017, auf die „Deutsche Robotik und Automation“. Jedoch lässt dies durchaus Rückschlüsse auf die globale Situation zu, weil sich der Exportanteil mittlerweile in Richtung 60% bewegt, verteilt u. a. auf Europa mit 30%, auf China mit 10% und auf Nordamerika mit 9%.

...mehr

A+A 2017:
Neun Nominierungen für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017

Neun Nominierungen für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017

A+A 2017

Preisverleihung am 17. Oktober 2017

Die Finalisten für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017 stehen fest. 123 Bewerbungen wurden geprüft, neun davon sind nun nominiert. Gesucht waren innovative Umsetzungen oder Konzepte für mehr Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Der renommierte Preis wird als wichtiger Bestandteil des 35. Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin am 17. Oktober in einer eigenen Veranstaltung im Rahmen der A+A Weltleitmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vergeben. Ausgelobt wird der deutsche Arbeitsschutzpreis 2017 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), dem Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), dem Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

...mehr

MEDICA/COMPAMED 2017:
Medizintechnik ist der wichtigste Markt für Mikrosysteme

Medizintechnik ist der wichtigste Markt für Mikrosysteme

Medica/Compamed 2017

Hightech für mehr Komfort und personalisierte Anwendungen

Der Trend zu einer personalisierten medizinischen Versorgung, die demografische Entwicklung und die Digitalisierung sind wichtige Treiber für den Fortschritt in der Medizintechnik und im Gesundheitswesen. Weitere Faktoren sind Gesundheitspolitik und Kostendruck. Besonders gefragt sind Lösungen der Mikrotechnikbranche, die von der Medizintechnik so stark stimuliert wird wie keine andere. Fast zwei Drittel der Mikrotechnikunternehmen in Europa bieten Produkte, Technologien oder Dienstleistungen für Medizintechnik und Gesundheit an, für nahezu 20 Prozent ist es der wichtigste Absatzmarkt. In den kommenden drei Jahren wird der Anteil der Unternehmen, die vorrangig den Medizintechnikmarkt beliefern, nochmals um fünf Prozent steigen. Diese Erkenntnisse hat der IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Zuge seiner jährlichen Wirtschaftsdatenerhebung bei europäischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Mikrotechnik ermittelt.

...mehr

Blechexpo 2017:
Auf Rekordkurs: Blechexpo und Schweisstec 2017

Auf Rekordkurs: Blechexpo und Schweisstec 2017

Blechexpo 2017

Verstärkte nationale und internationale Knowhow-Präsenz

Noch gut zwei Monate und Stuttgart steht erneut ganz im Zeichen der industriellen Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung! Mit der weltweit auf große Akzeptanz stoßenden Branchenveranstaltung Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung plus dem Technik-Pendant Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie, fokussieren sich im wirtschaftsstarken Herzen Europas zwei starke Informations- und Kommunikations-Plattformen auf alle Belange rund die Blech-, Rohr- und Profilverarbeitung. Aktuell, und damit besagte zwei Monate vor dem Veranstaltungsbeginn, verzeichnet der private Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG bereits weit mehr als 1.300 teilnehmende Hersteller und Anbieter aus 34 Nationen – und es werden täglich mehr.

...mehr

Drinktec 2017:
Markus Kosak übernimmt Projektleitung drinktec

Markus Kosak übernimmt Projektleitung drinktec

drinktec 2017Seit 1. September 2017 ist Markus Kosak neuer Projektleiter der drinktec, der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie. Markus Kosak zuletzt Projektleiter der drinktec Auslandsmessen, folgt auf Petra Westphal, die weiterhin als Projektgruppenleiterin für alle drinktec Veranstaltungen verantwortlich ist und in Zukunft die direkte Projektleitungsverantwortung für die drinktec Auslandsmessen übernimmt.

„Mit Markus Kosak übernimmt ein ausgewiesener Branchenkenner die Projektleitung der drinktec“, so Dr. Reinhard Pfeiffer, der für das weltweite drinktec-Cluster zuständige Geschäftsführer der Messe München und weiter: „Diese Neuorganisation trägt auch der gestiegenen Bedeutung der drinktec in München Rechnung, wie sie sich gerade im Andocken der italienischen Weintechnikmesse SIMEI mit zwei weiteren Messehallen auf dem Messegelände in Riem zeigt.“

...mehr

Agritechnica 2017:
Prozessautomatisierung schreitet voran

Prozessautomatisierung schreitet voran

Agritechnica 2017

Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette mit zunehmender Bedeutung Innovation Award Agritechnica 2017:
Neuheitenkommission vergibt zwei Gold- und 29 Silbermedaillen

Der Trend zur weiteren Automatisierung von Prozessen, verbunden mit intelligenten Datenmanagement-Systemen zur Optimierung der Regelung und Steuerung von Maschinen, Logistik, Dokumentation, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit, schreitet in der Landwirtschaft ungebrochen voran. Dies zeigen die mehr als 320 Neuheitenanmeldungen, die beim Agritechnica-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in diesem Jahr eingegangen sind. So wurde eine Innovation Award Agritechnica 2017 in Gold für den ersten vollautomatisch sich sowohl auf die Frucht als auch auf die Bedingungen einstellenden Tangentialmähdreschers vergeben. Analog zur Industrie 4.0 gewinnt auch die Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft zunehmende Bedeutung. Cloud Computing und BigData sind feste Begriffe geworden.

...mehr

Agritechnica 2017:
Innovative Technologien für die Zukunft der Landwirtschaft

Innovative Technologien für die Zukunft der Landwirtschaft

Agritechnica 2017

Prozessautomatisierung schreitet voran

– Agritechnica 2017 zeigt Lösungen
– Internationale Stimmung von Zuversicht geprägt
– Weltleitmesse für Landtechnik mit mehr als 2.800 Ausstellern aus 53 Ländern
– Messegelände ausgebucht
– Mehr als 400.000 Besucher erwartet

Für die vom 12. bis 18. November 2017 (Exklusivtage am 12. und 13. November) auf dem Messegelände in Hannover stattfindende Weltleitmesse für Landtechnik, die Agritechnica, verzeichnet der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) wieder ein hervorragendes Anmeldeergebnis: Mehr als 2.800 Aussteller aus 53 Ländern werden unter dem diesjährigen Leitmotiv „Green Future – Smart Technology“ ihre Neuheiten und aktuellen Weiterentwicklungen präsentieren. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 40 Hektar ist das Messegelände ausgebucht. Alle führenden Unternehmen der Branche werden mit einem vollständigen Angebot vertreten sein. Die Agritechnica unterstreicht damit eindrucksvoll ihre ungebrochene, hohe Attraktivität und ihre Stellung als die weltweit bedeutendste Ausstellung für Landtechnik. Die DLG erwartet auch in diesem Jahr wieder mehr als 400.000 Besucher, darunter rund 100.000 aus dem Ausland.

...mehr

Agritechnica 2017:
Neues für Aussteller und Besucher

Neues für Aussteller und Besucher

Agritechnica 2017

Hervorragendes Ausstellungsangebot

– Weitere Optimierung des Fachgruppenkonzeptes
– Internationales Fachprogramm mit Tagungen und Forumsveranstaltungen

Die Agritechnica ist die weltweit führende Fachausstellung für Landtechnik. In diesem Jahr präsentieren mehr als 2.800 Aussteller aus 53 Ländern ihre Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Messegelände in Hannover. Ein einmaliges Differenzierungsmerkmal der Agritechnica ist ihr klares Fachgruppenkonzept. Dieses ermöglicht den Besuchern, sich schnell zurechtzufinden und Produkte gezielt anzulaufen. Das Fachgruppenkonzept wurde für die diesjährige Agritechnica weiter optimiert.

...mehr

Agritechnica 2017:
Agrartechnikindustrie im Aufschwung

Agrartechnikindustrie im Aufschwung
Agritechnika 2017

- Auftragseingänge im ersten Halbjahr zweistellig im Plus
- 7,5 Milliarden Euro Umsatz aus deutscher Produktion für 2017 erwartet
- Aufschwung erfasst globale Schlüsselmärkte
- Digitalisierung treibt das Agribusiness voran

Die europäischen Agrartechnikhersteller haben derzeit allen Grund für gute Laune. „Wir erleben seit einigen Monaten auf zahlreichen Märkten ein konjunkturelles Comeback“, sagte VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer auf der Vorpressekonferenz der weltgrößten Branchenmesse Agritechnica, die vom 12. bis 18. November in Hannover stattfinden wird. Zweistellige Zuwachsraten im Auftragseingang aus dem In- und Ausland seien „ein wichtiger Indikator für einen tragfähigen Aufschwung“.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

<< vorherige Seite 11-20 von 1180 nächste Seite >>