Messe Hannover Messe

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

HANNOVER MESSE 2017:
HANNOVER MESSE goes USA

HANNOVER MESSE goes USA

Hannover Messe 2017

Die weltweit wichtigste Industriemesse geht um die Welt. Im September 2018 wird die Deutsche Messe AG erstmals eine HANNOVER MESSE in den USA veranstalten.

HANNOVER MESSE – dieser Name steht für Innovationen, Trends und Business. Die Weltleitmesse der Industrie hat sich in den vergangenen Jahren zum globalen Hotspot für Industrie 4.0 entwickelt. CEOs und Manager von Weltkonzernen, Mittelständlern und KMU bis hin zu den Regierungschefs der führenden Industrienationen – sie alle nutzen die Messe, um sich über die Digitalisierung der Industrie zu informieren. Dementsprechend steigen die Aussteller- und Besucherzahlen stetig, besonders aus dem internationalen Raum. Mehr als die Hälfte der 5 000 bis 6 500 Aussteller kommt mittlerweile aus dem Ausland. Allein in diesem Jahr besuchten 70 000 internationale Fachleute die HANNOVER MESSE. "Weltweit gibt es keine vergleichbare Messemarke," sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. "Die Strahlkraft der Marke HANNOVER MESSE wollen wir nutzen, um im Ausland noch schneller zu wachsen." Im September 2018 geht die erste HANNOVER MESSE USA in Chicago an den Start.

...mehr

HANNOVER MESSE 2017:
Trendspots HANNOVER MESSE - Nachlese Folge 2

Trendspots HANNOVER MESSE - Nachlese Folge 2

Hannover Messe 2017

Behalten Sie den Überblick - in jeder Situation!

Das Augsburger Systemhaus gbo datacomp unterstützt Unternehmen mit seinem Manufacturing Execution System bisoft MES bei der übersichtlichen und verständlichen Visualisierung großer Datenmengen, um diese möglichst effizient einsetzen zu können.

Legt man das Interesse der Messebesucher zugrunde, gehörten die MES-Lösungen von gbo datacomp einmal mehr zu den Highlights des Augsburger Systemhauses auf der HANNOVER MESSE 2017. Rund um den digitalen Online-Fertigungsleitstand ging es dabei in vielen Gesprächen speziell um die Visualisierung von Produktionsdaten und wie man diese für eine effiziente Fertigungsplanung und -steuerung einsetzen kann. Die Grundlage für solche Lösungen bildet das Manufacturing Execution System bisoft MES von gbo, das dank seines modularen Aufbaues nicht nur passgenau auf die jeweils aktuellen Anforderungen zugeschnitten, sondern darüber hinaus individuell skaliert werden kann - mit dem Ziel, auch die zukünftigen Ansprüche einer automatisierten und vernetzten Produktion erfüllen zu können.

...mehr

HANNOVER MESSE 2017:
HANNOVER MESSE 2017: Nachlese

HANNOVER MESSE 2017: Nachlese

Hannover Messe 2017

Das zeigten die Aussteller in Hanover - Folge 1

Druckvoll: 3-D-Drucker druckt Drucksteuerungen
Aidro, norditalienischer Spezialist für Hydrauliksysteme, führte im Rahmen der HANNOVER MESSE 2017 die Additive Fertigung in Form des 3-D-Metalldruckes als neue Technologie in der Hydraulik-Branche ein.

Aidro, ein 1982 vom italienischen Ingenieur Paolo Tirelli in der norditalienischen Provinz Varese gegründetes Familienunternehmen, hat sich im Laufe der Jahre zu einem Spezialisten für hydraulische Systeme entwickelt. Vor fünf Jahren dann folgte Valeria Tirelli ihrem Vater als CEO von Aidro nach und sorgte mit neuen Investitionen in Ausrüstung und Ressourcen für eine Ausweitung des Produktangebotes und eine Verbesserung des Kundenservices. Mit Neuheiten wie dem Mini-Power-Pack und eigenem e-Commerce-System ist das Unternehmen inzwischen in der Zukunft angekommen. Anlässlich der HANNOVER MESSE 2017 führte Aidro jetzt auch noch die Additive Fertigung als neue Technologie in das Unternehmen ein und ebnet damit den Weg für die Anwendung des 3-D-Metalldruckverfahrens in der Hydraulik-Branche.

...mehr

HANNOVER MESSE 2017:
job and career at HANNOVER MESSE 2017: ein voller Erfolg

job and career at HANNOVER MESSE 2017: ein voller Erfolg

Hannover Messe 2017Mit einer durchweg positiven Bilanz und mehr als 225.000 Besuchern ging am vergangenen Freitag die HANNOVER MESSE 2017 zu Ende. Unter dem Leitthema "Integrated Industry – Creating Value" stand der Nutzen von Industrie 4.0 besonders im Fokus. Dabei war die Rolle des Menschen in der vernetzten Fabrik ein Kernthema – der Mensch als Arbeitnehmer und seine dortigen Herausforderungen. Auch die job and career kann sich diesem positiven Messe-Fazit nur anschließen.

"Mehr Besucher, mehr Internationalität, mehr Lösungen. So lässt sich die HANNOVER MESSE 2017 zusammenfassen", sagte Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. "In den vergangenen fünf Messetagen war Hannover die Welthauptstadt von Industrie 4.0. Gemeinsam mit unseren Ausstellern haben wir das Leitthema auf der diesjährigen HANNOVER MESSE erlebbar gemacht. Damit stärkt die HANNOVER MESSE ihre Position als weltweiter Entscheider-Treff." Eine erfolgreiche job and career kann dies nach fünf Tagen HANNOVER MESSE 2017 nur bestätigen.

...mehr

Hannover Messe 2017:
WoMenPower – Karrierekongress punktet mit starken Themen

WoMenPower – Karrierekongress punktet mit starken Themen

Hannover Messe 2017

Yasmin Fahimi, Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, eröffnete den Kongress. Mehr als 1 400 Teilnehmerinnen informierten sich am 28. April 2017 auf dem 14. Kongress WoMenPower über Karrierefragen, Erfolgsstrategien und alternative Arbeitsformen. Dabei stand das Thema Arbeitswelten 4.0 im Mittelpunkt der Eröffnungsreden.

Yasmin Fahimi, Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), wies in ihrem Vortrag darauf hin, dass Arbeiten 4.0 neue Chancen für mehr Selbstbestimmung bietet: mehr Wahlarbeitszeitoptionen und eine innovative Arbeitszeitgestaltung, die persönliche Zeitbedarfe neben der Erwerbsarbeit anerkennt. Diese zunehmende Flexibilität muss allerdings mit dem Schutz vor Überlastung einhergehen sowie mit einer Weiterbildungsoffensive.

...mehr

Hannover Messe 2017:
Mehr Besucher, mehr Internationalität, mehr Lösungen!

Mehr Besucher, mehr Internationalität, mehr Lösungen!

Hannover Messe 2017

Den Nutzen der Digitalisierung erlebbar machen. Mit diesem Versprechen ist die HANNOVER MESSE 2017 angetreten. Nach fünf Messetagen ziehen die Veranstalter eine eindrucksvolle Bilanz: Die weltweit wichtigste Industriemesse boomt. Intelligente Roboter, lernfähige Maschinen und vernetzte Energiesysteme sorgten für ein kräftiges Besucherplus.

Thilo Brodtmann, VDMA-Hauptgeschäftsführer zur HANNOVER MESSE 2017: "Die HANNOVER MESSE war eine Leistungsschau des Maschinenbaus par excellence: Industrie 4.0 ist kein Testfeld mehr, sondern die konkrete Umsetzung der Digitalisierung zum Nutzen der Anwender. Und die Messe war auch ein Beleg für die gute Stimmung in unserer Industrie: Wir haben die technischen Lösungen für die großen Herausforderungen der Menschheit, und wir spielen im internationalen Vergleich ganz vorne. Deshalb können wir ohne Wenn und Aber von einer ausgezeichneten HANNOVER MESSE 2017 sprechen."

Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung: "Industrie 4.0 erklimmt binnen kürzester Zeit neue Entwicklungsstufen, die die HANNOVER MESSE als erste abbildet. Und sie versendet eine klare Botschaft: Die Digitalisierung braucht eine europäische Identität. Die vor uns liegende Aufgabe lautet, die Digitalunion jetzt zu realisieren."

 

...mehr

Hannover Messe 2017:
María Belén Aranda Colás ist Engineer Powerwoman 2017

María Belén Aranda Colás ist Engineer Powerwoman 2017
Hannover Messe 2017

Auszeichnung erfolgte auf dem Karrierekongress WoMenPower

Mit der Auszeichnung zur Engineer Powerwoman 2017 ehrte die Deutsche Messe AG im Rahmen des Fachkongresses Womenpower bereits zum fünften Mal eine Frau aus dem MINT-Bereich, die durch ihr Engagement, ihre Ideen und ihre Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld ihres Unternehmens setzte. In diesem Jahr wurde María Belén Aranda Colás zur Engineer Powerwomann gekürt. Sie nahm den mit 5 000 Euro dotierten Preis des Karrierekongresses WoMenPower während der Eröffnung von Yasmin Fahimi, Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, sowie dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch, entgegen. Mit Maria Belén Aranda Colás zeichnet die Jury eine Frau aus, die nicht nur als Projektleiterin erfolgreiche Arbeit geleistet hat, sondern sich darüber hinaus für die Förderung von Frauen im MINT-Bereich stark gemacht hat. Damit ist sie ein Vorbild für junge Mädchen und Frauen, die sich für Technik interessieren und einen entsprechenden beruflichen Weg einschlagen.

 

...mehr

Hannover Messe 2017:
Wertschöpfung durch Industrie 4.0 beginnt

Wertschöpfung durch Industrie 4.0 beginnt

Hannover Messe 2017

Hannover Messe 2017 - Presseerklärung des Austellerbeirates

"Die diesjährige HANNOVER MESSE hat in einmaliger Form unter Beweis gestellt, dass die Industrie 4.0 den Sprung in die Wirtschaftlichkeit geschafft hat", so Herr Dr. Heinrich Frontzek, Vorstand des Austellerbeirats der HANNOVER MESSE. Die Aussteller haben mehr als 500 Show-Cases auf der Messe präsentiert. "Das diesjährige Leitthema "Integrated Industry – Creating Value" spiegelt die Gespräche an den Ständen treffend wider. Dort ging es mehrheitlich nicht um das Ob und Wann, sondern um die konkrete Umsetzung von Investitionsvorhaben", so Herr Dr. Frontzek weiter.


...mehr

Hannover Messe 2017:
Mexiko ist das neue Partnerland der HANNOVER MESSE

Mexiko ist das neue Partnerland der HANNOVER MESSE


Mit einer feierlichen Vertragsunterzeichnung haben heute Vertreter der Deutschen Messe AG und der mexikanischen Seite die Partnerland-Beteiligung auf der diesjährigen HANNOVER MESSE besiegelt. Für Mexiko stehen die weitere Stärkung der Industrieproduktion, Energie- und Umwelttechnologien, Berufsausbildung, Startups und Auslandsinvestitionen ganz oben auf der Agenda für 2018.

Zum ersten Mal ist ein lateinamerikanisches Land Partnerland der HANNOVER MESSE

In Anwesenheit des mexikanischen Wirtschaftsministers Ildefonso Guajardo Villarreal und Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, gaben Marc Siemering, Geschäftsbereichsleiter der Deutschen Messe AG, und Paulo Carreño, CEO von ProMéxico, mit der Unterzeichnung des Vertrags den offiziellen Startschuss für das Partnerland 2018. ProMéxico ist als Agentur der mexikanischen Bundesregierung für die Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen zuständig.

...mehr

Hannover Messe 2017:
Faszination Technische Keramik

Faszination Technische Keramik

Aufgrund ihrer breiten Anwendungsmöglichkeiten für Industrie und Werkstoffentwicklung rückt Technische Keramik zunehmend in den Blick von Einkäufern, Entwicklern und Konstrukteuren. Ihre exzellenten Eigenschaften machen sie – auch und gerade in Kombination mit additiven Fertigungsverfahren – zum Problemlöser für zahlreiche Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, in der industriellen Produktion und in der Werkstoffentwicklung. Neueste Entwicklungen sind auf der Industrial Supply zu erleben, der internationalen Leitmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau im Rahmen der HANNOVER MESSE vom 24. bis 28. April 2017.

Für Entwickler und Konstrukteure ist Technische Keramik zunächst wegen ihrer extremen Härte in Kombination mit ihrer außergewöhnlichen Formstabilität und Verschleißfestigkeit interessant. Das macht Hochleistungskeramik zum idealen Material für den Einsatz an stark belasteten Stellen, etwa im Maschinenbau und in der Umformtechnik. Mit dem Fortschritt in der Werkstofftechnik hat Technische Keramik zudem in Werkstoffverbünde Einzug gehalten wie Prüfstecker im Gerätebau oder Kleinteilegreifer in der Elektronikfertigung.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 97 nächste Seite >>