Messe IFAT

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

IFAT 2018:
Happy Girls' Day! Umweltberufe sind keine reine Männersache

IFAT 2018: Happy Girls' Day! Umweltberufe sind keine reine Männersache

IFAT 2018

- In vielen Jobs herrscht nicht nur Fachkräftemangel, sondern auch Frauenmangel
- Arbeitgeber der Umweltbranche wollen deshalb verstärkt Frauen rekrutieren
- Erstmals bei der IFAT: die Zukunftsplattform experience.science.future.

Die Frau von heute darf sich bei der kommenden Weltleitmesse für Umwelttechnologien IFAT (14. bis 18. Mai in München) besonders angesprochen fühlen. Denn die Messetage halten für die Girls besonders viele Programmpunkte bereit. Sie können sich nicht nur an den Jobbörsen vor Ort nach modernen Fachberufen erkundigen. Auf dutzenden Veranstaltungen erfahren sie beispielsweise auch, warum es für Unternehmen so wichtig ist, für eine bunte Vielfalt unter Arbeitnehmern zu sorgen – und somit auch für eine höhere Frauenquote. Einige Frauen haben den Sprung in die Branche bereits geschafft. Bei Podiumsdiskussionen erzählen sie direkt aus ihrem Berufsalltag. Zudem wartet auf alle BesucherInnen erstmals: experience.science.future. – eine Plattform für Wissenschaft & Forschung, Bildung & Training, Job & Karriere sowie Start-ups, die nach den schlauesten Köpfen suchen.

...mehr

IFAT 2018:
Wassereffizienz als Schlüsselfaktor für die Chemiebranche

IFAT 2018: Wassereffizienz als Schlüsselfaktor für die Chemiebranche

IFAT- Maßgeschneiderte Behandlung von Abwasser
- Prozess- und Kühlwasser aufbereiten
- Rohstoffgewinnung aus flüssigen Abfällen

Für die Chemieindustrie wird die Ressource Wasser als Standort- und Wettbewerbsfaktor immer wichtiger. Über Neuentwicklungen für eine optimierte Wasserversorgung sowie die Aufbereitung von Abwasser und flüssigen Abfällen informiert die IFAT. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 14. bis 18. Mai 2018 in München statt.

...mehr

IFAT 2018:
Das Rahmenprogramm der IFAT 2018 setzt Zukunftsthemen auf die Agenda

Das Rahmenprogramm der IFAT 2018 setzt Zukunftsthemen auf die Agenda

IFAT 2018

- Top-Themen: Ressourceneffizienz, Digitalisierung, veränderte Märkte
- Eröffnungsdiskussion: „Rethink – reduce – recycle plastic“
- Action auf dem Freigelände: Fahrzeuge zerlegen und mehr

Über 3.100 Aussteller und mehr als 135.000 Besucher werden vom 14. bis 18. Mai 2018 zur IFAT erwartet. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft bietet auf dem Messegelände in München noch viel mehr als große Zahlen: Ein umfangreiches Rahmenprogramm bestehend aus Podiumsdiskussionen, Fachvorträgen und Live-Demonstrationen beleuchtet die Zukunftsthemen der Umwelttechnologiebranche auf Expertenniveau.

...mehr

IFAT 2018:
Umwelttechnologien für die Baubranche

Umwelttechnologien für die Baubranche

IFAT 2018

- Premiere: Sonderfläche Nachhaltigkeit im Straßenbau
- VDMA-Praxistage jetzt auch mit der Zerkleinerung von Mineralik
- Moderne Maschinen zum Brechen und Sieben von Bauschutt

Die Bauwirtschaft ist eine Branche mit hoher Umweltrelevanz. Mineralische Bau- und Abbruchabfälle, Straßenaufbruch sowie Böden stellen mit jährlich bis zu 200 Millionen Tonnen den mit Abstand größten Abfallstrom in Deutschland dar. Ein Abfallstrom, der laut dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie zu 90 Prozent im Kreislauf gehalten wird. Die dafür nötigen Recycling- und Verwertungslösungen sind seit jeher ein wichtiges Ausstellungssegment der IFAT. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 14. bis 18. Mai auf dem Münchner Messegelände statt.

...mehr

IFAT 2018:
Die Getränke- und Lebensmittelindustrie als lohnendes Spielfeld der Umwelttechnik

Die Getränke- und Lebensmittelindustrie als lohnendes Spielfeld der Umwelttechnik

IFAT 2018

- Produktions- und Prozesswasser fördern und aufbereiten
- Abwässer maßgeschneidert reinigen
- Anlagen standardisieren, modularisieren, individualisieren

Vor allem durch ihre zentrale Ressource Wasser zählt die Getränke- und Lebensmittelindustrie zu den Branchen, in denen grüne Technologien einen hohen Stellenwert genießen. Das macht sie zu einer wichtigen Zielgruppe für das Ausstellungsangebot der Umwelttechnologiemesse IFAT 2018. Die Weltleitmesse findet vom 14. bis 18. Mai auf dem Münchener Messegelände statt.

...mehr

IFAT 2018:
Vom Brunnenbau bis zur Phosphorrückgewinnung

Vom Brunnenbau bis zur Phosphorrückgewinnung

IFAT 2018

- Wassergewinnung: Neuer Gemeinschaftsstand als Kompetenzzentrum
- Digitale Lösungen für eine optimierte Betriebsführung und Anlagenplanung
- Abwasser: Diverse Neuheiten in Kläranlage und Kanal

Aus den ersten Aussteller-Ankündigungen beim IFAT Mediendialog zeichnet sich schon jetzt ab: Die IFAT 2018 wird alle Aspekte der modernen Wasser- und Abwasserwirtschaft abbilden. Die Weltleitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft findet vom 14. bis 18. Mai dieses Jahres auf dem um zwei weitere Hallen erweiterten Münchner Messegelände statt, die jetzt bereits vollständig belegt sind.

...mehr

IFAT 2018:
Vorschau auf Neuheiten bei Abfall, Recycling und Kommunaltechnik

Vorschau auf Neuheiten bei Abfall, Recycling und Kommunaltechnik

IFAT 2018

- Kunststoffrecycling: Neue Lösungen beim Trennen und Aufbereiten
- Saubere Luft im Recyclingwerk und bei der Abfallsammlung
- Fahrzeugtechnik: Wendig transportieren und emissionsfrei kehren

Vom 14. bis 18. Mai dieses Jahres findet auf dem um zwei weitere Hallen erweiterten Münchner Messegelände die IFAT 2018 statt. Die mehr als 3.100 Aussteller der Weltleitmesse werden den „State of the Art“ in der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft demonstrieren. Auf dem IFAT Mediendialog im Januar haben die teilnehmenden Unternehmen einen Ausblick auf ihre Messeinnovationen gegeben. Im Folgenden einige Schlaglichter auf neue Maschinen, Verfahren und Lösungen aus den Schwerpunkten Abfallwirtschaft, Recycling und Kommunalfahrzeuge.

...mehr

IFAT 2018:
72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

IFAT 2018

Die Bundesbürger fürchten sich vor extremen Wetter-Ereignissen und drängen darauf, die kritischen Folgen mit Umwelt-City-Projekten einzugrenzen (72 Prozent).

Insbesondere um die Trinkwassersicherheit machen sich die Deutschen Sorgen (77 Prozent) – etwa durch auslaufende Öltanks bei Hochwasser. Gut jeder Zweite fordert die Kommunen auf, Umwelt-City-Projekte dringend zu forcieren (56 Prozent). Selbstkritisch sieht sich die Mehrheit auch mit eigenem Bürger-Engagement in der Pflicht (52 Prozent). Das sind Ergebnisse des „IFAT Environment Index 2018“ der weltweit größten Messe für Umwelttechnologie in München. Dazu wurden 1.049 Bundesbürger über ein Marktforschungsinstitut bevölkerungsrepräsentativ befragt.

...mehr

IFAT 2018:
Die Finalisten der GreenTec Awards stehen fest

Die Finalisten der GreenTec Awards stehen fest

IFAT 2018

Das Online-Voting ist beendet, die Abstimmung zu den Finalisten der GreenTec Awards 2018 abgeschlossen: Aus den TOP 10 der einzelnen Kategorien wurden die drei innovativsten Projekte ausgewählt. Am 13. Mai dieses Jahres zeichnen die GreenTec Awards zum insgesamt elften Mal die besten Innovationen im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit aus. Die exklusive Gala bildet den Auftakt zur IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, von 14. bis 18. Mai in München.

Pro Kategorie wurden zwei Finalisten durch die Jury, der Dritte durch das öffentliche Online-Voting bestimmt – mit Stimmen aus über 130 Ländern weltweit. „Aus der Vielzahl der Einreichungen nur die drei Besten im Finale zu treffen fühlt sich oft ungerecht an“, sagt Sven Krüger, Initiator der GreenTec Awards. „Wir sind jedes Mal auf’s neue vom Engagement Einzelner und vom hohen Niveau der Projekte, die uns erreichen, beeindruckt.“ Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München und Organisator der IFAT ergänzt: „Wir verfolgen die Finalisten der GreenTec Awards mit großem Interesse. Neue Ideen und Konzepte in Sachen Umweltschutz sind immens wichtig, um Antworten auf die wichtigsten globalen Fragen von Morgen zu finden.“

...mehr

IFAT 2018:
IFAT 2018 rückt nachhaltigen Straßenbau in Fokus

IFAT 2018 rückt nachhaltigen Straßenbau in Fokus

IFAT 2018

Sonderausstellungsfläche und Fachvorträge
Themen: ressourcenschonende Verfahren und effiziente Prozesse
VDBUM als konzeptioneller Partner

Die IFAT setzt auf Zukunftsthemen: Zur 2018er Ausgabe berücksichtigt die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft erstmals das Thema „Nachhaltigkeit im Straßenbau“. Eine Sonderschau widmet sich von 14. bis 18. Mai 2018 auf dem Messegelände in München ressourcenschonenden Verfahren und Maschinen sowie langlebigen Materialien für den Straßenbau.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 28 nächste Seite >>