Messe Intersolar

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INTERSOLAR 2018:
Jetzt bewerben: Prämierung zukunftsweisender Projekte für die neue Energiewelt

Jetzt bewerben: Prämierung zukunftsweisender Projekte für die neue Energiewelt

Intersolar 2018

Die innovativsten Lösungen aus dem Solar- und Energiespeicherbereich werden alljährlich mit den bedeutendsten Awards der Branche gewürdigt – dem Intersolar AWARD und dem ees AWARD.

2018 kommt eine neue Auszeichnung hinzu: der The smarter E AWARD. Er prämiert Lösungen aus den Bereichen Geschäftsmodelle und Sektorkopplung sowie realisierte herausragende Projekte auf dem Gebiet Solar, Speicher, Energiemanagement und umweltfreundliche Mobilität. Vom 2. Januar bis 23. März 2018 können sich Unternehmen und Projekteigentümer für die prestigeträchtigen Preise bewerben. Die feierliche Verleihung findet am 20. Juni 2018 im Rahmen der „The smarter E Europe“ in München statt.

...mehr

Intersolar Europe 2016:
SMART RENEWABLE ENERGY FORUM: ERNEUERBARE ENERGIEN UND SPEICHER INTELLIGENT VERNETZT

Viel Sonne, kräftiger Wind: Im Frühling herrschen ideale Bedingungen für erneuerbare Energien. Fast zu ideal, wie das Pfingstwochenende 2016 gezeigt hat. Die Netzeinspeisung von Solar- und Windstrom führte wegen des Überangebots zeitweise zu negativen Strompreisen. Situationen wie diese machen deutlich, dass der Aufbau eines intelligenten Energiesystems, das Stromerzeuger, Speicher, Verbraucher und Netze optimal verbindet und steuert, essentiell ist für die Energieversorgung von morgen. Wie das gelingen kann, zeigt das Smart Renewable Energy Forum auf der Intersolar Europe, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Experten präsentieren und diskutieren dort vom 22. – 24. Juni 2016 in Halle B2, Stand B2.131 Technologien und Lösungsansätze für eine solare und smarte Zukunft.

 

An Pfingsten wehte an der Küste eine steife Brise, die Sonne schien in Süddeutschland, die Industrienachfrage war wegen der Feiertage gering. Das Resultat: Erstmals wurde in Deutschland für kurze Zeit nahezu der gesamte Strombedarf aus erneuerbaren Quellen gedeckt. Allein Solar- und Windenergieanlagen haben am Sonntag (8. Mai) zwischen 11:00 und 12:00 Uhr Strom mit einer Leistung von über 48.000 Megawatt (MW) erzeugt, was rund 75 Prozent des Stromverbrauchs entspricht. Zusammen konnten alle Erneuerbaren Energien 87 Prozent des Stromverbrauchs abdecken. Ein Meilenstein für die Energiewende. Doch der massive Ausbau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen birgt auch Probleme, denn viele, vor allem alte, konventionelle Kraftwerke sind nicht ausreichend schnell regelbar. Die Folge: An der Leipziger Strombörse fiel der Strompreis zeitweise ins Negative. Das heißt: Wer Strom ins Netz einspeiste, musste seine Kunden dafür bezahlen, dass sie ihm den Strom abnahmen.

...mehr

INTERSOLAR 2016:
SCHWERPUNKT FRANKREICH AUF DER INTERSOLAR EUROPE

Die französische Regierung will den Anteil der erneuerbaren Energien bis 2040 verdoppeln – und durch Ausschreibungen und Direktvermarktung von Solarstrom eines der größten Energieprojekte Europas auf den Weg bringen. Deshalb widmet die Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, zusammen mit dem deutsch-französischen Büro für erneuerbare Energien (DFBFEE) dem Thema eine gesonderte Veranstaltung auf der Messe. Am 23. Juni 2016 diskutieren die Referenten im Rahmen des Innovations- und Anwenderforums die Zukunft des französischen Marktes. Ergänzend dazu findet am Vormittag ein Workshop des französischen Forschungsinstitutes INES statt.

 

Der französische Energiemarkt macht sich für die Wende bereit: Die französische Regierung will die Photovoltaikleistung (PV-Leistung) ausbauen und gleichzeitig den Anteil an Atomstrom reduzieren. Bisher lag Frankreich mit knapp 1GWp (Gigawatt Peak) Zubau pro Jahr und einer kumulierten Nennleistung von etwas über 5GWp im Mittelfeld der europäischen PV-Märkte. Dabei sind die Rahmenbedingungen dort ideal: Die hohe Globalstrahlung im Süden des Landes und eine Bevölkerungsdichte, die nur halb so hoch ist wie in Deutschland, schaffen ideale Voraussetzungen für die Nutzung von Solarenergie.

 

 

...mehr

INTERSOLAR 2016:
INTERSOLAR AWARD: FINALISTEN FÜR DEN INNOVATIONSPREIS DER SOLARBRANCHE STEHEN FEST

Eine neue Kategorie und ein Rekord an Einreichungen: Der Intersolar AWARD zeichnet dieses Jahr bereits zum neunten Mal in Folge richtungsweisende Innovationen der Branche aus. Neben der etablierten Kategorie „Photovoltaik“ werden in diesem Jahr erstmals auf globaler Ebene „Herausragende Solare Projekte“ prämiert. Die neue Kategorie würdigt weltweit Projekte, die besonders hervorstechen und sich um die Weiterentwicklung der solaren Energiewende verdient machen. Die Gewinner werden am 22. Juni 2016 auf der Intersolar Europe, der weltweit größten Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, gekürt. Die Messe findet vom 22. bis 24. Juni 2016 in München statt.

 

Die Auszeichnung genießt einen hohen Stellenwert in der Branche, attestiert er doch den Finalisten und Gewinnern Vorreiterschaft im Markt. Dieses Jahr konnten sich nicht nur Aussteller der Intersolar Messen um die Auszeichnung bewerben, auch die Eigentümer der solaren Projekte waren zur Teilnahme berechtigt.


...mehr

INTERSOLAR 2016:
PHOTOVOLTAIK-GROSSKRAFTWERKE: DIE INTERSOLAR EUROPE ZEIGT DIE NEUESTEN TRENDS VON DER FINANZIERUNG BIS ZUM BETRIEB

Weltweit boomt die Photovoltaik (PV) und vor allem PV-Großkraftwerke im Leistungsbereich von 60 MW und mehr beschleunigen die Entwicklung. 2016 zeigt die Intersolar Europe die neueste Technik und die spannendsten Trends – und das mitten im wichtigsten Markt: Die installierte Gesamtleistung in Europa stieg 2015 auf knapp 100 GW. Damit ist der Kontinent der größte Markt für den PV-Kraftwerksbetrieb, die Wartung und Reparatur. Die Intersolar Europe und die Intersolar Europe Conference bündeln dieses Know-how und präsentieren die gesamte Wertschöpfungskette von der Finanzierung bis zu Betrieb und Wartung von PV Großkraftwerken. Auch neue Entwicklungen wie die Instandhaltung mit Hilfe von Drohnen und Robotern kommen dabei nicht zu kurz. 


Die Photovoltaik (PV) boomt: Vor allem Großkraftwerke im Leistungsbereich von 60 MW und mehr sind besonders wettbewerbsfähig – ihre Stromgestehungskosten liegen schon heute zwischen 0,05 und 0,08 US-Dollar/kWh. Neue Geschäftsmodelle jenseits der Einspeisevergütungen schaffen attraktive Investitionsmöglichkeiten. Die Intersolar Europe (22.-24. Juni 2016) und die begleitend zur Messe stattfindende Intersolar Europe Conference (21.-22. Juni 2016) zeigen die neuesten technischen Entwicklungen, die vielversprechendsten Finanzierungsmodelle und alles rund um Projektentwicklung, Wartung und Betrieb.

...mehr

INTERSOLAR 2016:
INTERSOLAR UND EES EUROPE 2016 AUSGEBUCHT

Bereits zwei Monate vor Messebeginn sendet die Intersolar Europe ein positives Zeichen in den Markt: Alle Ausstellungsflächen der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner sind ausgebucht. Das gleiche gilt für die ees Europe, Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme. Auf einer Fläche von insgesamt 66.000 m2 werden Aussteller aus aller Welt vom 22.–24. Juni 2016 ihre Innovationen präsentieren. Das große Interesse an den Veranstaltungen zeigt, wie wichtig der Standort München und Europa für die internationale Solarwirtschaft ist – und das schon seit einem Vierteljahrhundert. Die Intersolar Europe feiert 2016 ihr 25-jähriges Jubiläum.

 

Vom 22.–24. Juni 2016 wird München erneut zum Zentrum der weltweiten Solarbranche: die Intersolar und ees Europe erwarten dieses Jahr 40.000 Besucher aus 165 Ländern. Seit 25 Jahren prägt die Intersolar Europe die Branche und setzt neue Impulse für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Energieversorgung. Bereits vor zwei Jahren räumten die Messeveranstalter dem Thema der Energiespeicherung einen besonderen Stellenwert ein und eröffneten mit der parallel stattfindenden ees Europe eine prominente und erfolgreiche internationale Plattform für Batterien und innovative Energiespeichersysteme. Dieses Jahr zeigen 380 von insgesamt mehr als 1000 Ausstellern der beiden Veranstaltungen ihre Produkte, Services und Lösungen in diesem Bereich – allein 200 davon auf der ees Europe. In kürzester Zeit hat sich die Veranstaltung damit als Leitmesse etabliert – auch hinsichtlich der Internationalität der Messe. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr verzeichnet die ees Europe auch in diesem Jahr ein deutliches Wachstum. Die Ausstellungsfläche wächst um mehr als 40 Prozent auf über 12.000 m².

...mehr

INTERSOLAR 2016:
EXPERTEN DISKUTIEREN DIE TRENDS DER SOLARBRANCHE AUF DER INTERSOLAR EUROPE

Die Entwicklung der solaren Weltmärkte, Smart Renewable Energy, Wartung und Instandhaltung von Photovoltaik (PV) Anlagen sowie Finanzierung von Solarenergie: Die Intersolar Europe Conference widmet sich vom 21. – 22. Juni im ICM - Internationales Congress Center München den aktuellen Trend-Themen der Branche. Die Veranstaltung begleitet die Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Besucher haben dort die Gelegenheit, sich mit rund 1.500 Teilnehmern und Referenten (inklusive Side-Events) über Fachthemen auszutauschen, Geschäftskontakte aufzubauen und sich international zu vernetzten. Interessierte, die sich zwischen 15. März und 15. April zur Konferenz anmelden, profitieren vom Rabatt anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Intersolar Europe: Das Ticket für die Teilnahme an der Intersolar Europe Conference ist in diesem Zeitraum um 25 Prozent reduziert.

Die Zeichen für die Solarbranche stehen auf Wachstum. Dem Weltmarkt für den Betrieb und die Wartung von PV-Kraftwerken wird in den kommenden Jahren ein kräftiger Zuwachs attestiert: Laut der von GTM Research und Solichamba Consulting herausgegebenen Studie „Megawatt-Scale PV O&M and Asset Management 2015–2020“ wird er bis 2020 auf über 488 GW steigen, nachdem er im vergangenen Jahr 133 GW erreicht hat. Die Betriebsführung und Wartung von PV-Anlagen ist daher in diesem Jahr ein Schwerpunkt der Intersolar Europe Conference, die vom 21. – 22. Juni vor und während der Intersolar Europe stattfinden wird. Die Vortragsrunde „PV Power Plant: Operation and Maintenance“ ab 11:00 Uhr am ersten Kongresstag bringt Licht ins Dunkle des immer vielseitiger werdenden Betriebsführungsgeschäfts. Wie innovative Technik Serviceunternehmen und Besitzer von PV-Anlagen unterstützen kann, zeigt die Session „PV Power Plants: The Rise of Drones & Robots“ um 14:00 Uhr am selben Tag. Zentrales Thema des Vortrags ist unter anderem, wie unbemannte Flugmodelle eingesetzt werden, um beispielsweise Wärmebilder während einer Anlageninspektion in kurzer Zeit aus der Luft aufzunehm.

...mehr

INTERSOLAR 2016:
SMART RENEWABLE ENERGY: INTERSOLAR EUROPE UND EES EUROPE ZEIGEN DIE ENERGIEVERSORGUNG DER ZUKUNFT

Im Zuge der Energiewende wird die dezentrale Erzeugung und Einspeisung von Energie aus erneuerbaren Quellen immer wichtiger. Verbraucher werden dabei auch zu Energieproduzenten, digitale Energiemanagement-Lösungen bringen Nachfrage und Verbrauch in Einklang. Mit Produktneuheiten und aktuellen Diskussionen zu diesem Thema können Besucher der Intersolar Europe, der weltweiten Leitmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, sowie der ees Europe, Europas größter Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, sich unter dem Titel „Smart Renewable Energy“ vertraut machen. Die beiden Messen finden zeitgleich vom 22. bis zum 24. Juni 2016 in München statt. Auch auf der Intersolar Europe und ees Europe Konferenz, die vom 21. bis zum 22. Juni 2016 stattfinden, sind mehrere Vorträge vernetzten Lösungen rund um die Integration Erneuerbarer Energien gewidmet.

Der Energiemarkt befindet sich im Umbruch: Die dezentrale Erzeugung und Einspeisung von Energie aus erneuerbaren Quellen, etwa durch Photovoltaik, verändert das Zusammenspiel zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Weil Energiequellen wie die Sonne nicht zu jeder Zeit gleichmäßig zur Verfügung stehen, müssen Energienachfrage und -bedarf flexibel aufeinander abgestimmt werden. Die Antwort auf diese Herausforderungen liegt in digital vernetzten Lösungen. Die Intersolar Europe und ees Europe widmen diesem Thema unter dem Titel „Smart Renewable Energy“ einen eigenen Schwerpunkt in Halle B2. Auf dem Smart Renewable Energy Forum stellen Experten in Vorträgen täglich Neuerungen zum Schwerpunktthema vor. Besucher können sich dort über Trends wie die „Digitalisierung der Energiewirtschaft und Smart Meter Rollout“ sowie „Wind meets Solar and Storage: Integration Strategies“ (beide am 23. Juni) informieren. Ebenso stehen Smart Renewable Energy Lösungen für Prosumer und im Gewerbe am 22. Juni auf dem Programm.

 

Eine internationale Plattform zur Diskussion über ökonomische, technische und wissenschaftliche Fragen beim Zusammenspiel von Solar- und Windenergie sowie Stromspeichern bieten die Sonderschau und der Gemeinschaftsstand „Wind meets Solar and Storage“ (Halle B2, Stand B2.290 und 280).

 

 

...mehr

INTERSOLAR 2016:
VON SMART RENEWABLE ENERGY BIS CROWDFUNDING: DIE HÖHEPUNKTE IM RAHMENPROGRAMM DER INTERSOLAR EUROPE 2016

Vom 22. - 24. Juni 2016 treffen sich in München erneut Hersteller, Zulieferer, Großhändler und Dienstleister zur weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner - der Intersolar Europe. Im Fokus der Messe und ihrem umfassenden Rahmenprogramm stehen die neuesten Trends, Dienstleistungen und Produkte für die Energieversorgung von morgen. So informiert das Programm im Innovations- und Anwenderforum über aktuelle Themen vom Betrieb von PV-Anlagen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen für die Vermarktung von Solarstrom. Alles über die Technologien und Systeme der intelligenten Energieversorgung erfahren die Besucher auf dem neuen Smart Renewable Energy Forum. Darüberhinaus behandelt die Intersolar Europe Conference aktuelle Themen wie Finanzierungsmodelle für PV-Anlagen, Hybridkraftwerke und die Lage der internationalen Märkte. Der renommierte Intersolar AWARD prämiert 2016 erneut innovative Technologien und Projekte.

Solar und smart – so sieht die moderne Energieversorgung aus. Die Digitalisierung der Energiewirtschaft und die Vernetzung der unterschiedlichen Technologien sind dabei die wesentlichen Herausforderungen einer modernen und zukunftsfähigen Infrastruktur. Alles über die Technologien, die dazu benötigt werden, erfahren die Besucher auf demSmart Renewable Energy Forum (Halle B2, Stand B2.131), das 2016 zum ersten Mal auf der Intersolar Europe stattfindet. Auch die Intersolar Europe Conference beleuchtet in mehreren Sessions das Thema der intelligenten Energiesysteme. Der Wandel auf dem Energiemarkt bildet den Hintergrund für die Intersolar Europe, die in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni auf der Messe München stattfindet.

...mehr

INTERSOLAR 2016:
WELTMESSE INTERSOLAR EUROPE UND BSW-SOLAR INTENSIVIEREN ZUSAMMENARBEIT

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) setzt seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der weltweit führenden Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe und der expandierenden Speichermesse ees Europe bis mindestens 2020 fort. „Auch in Zukunft werden wir gemeinsam neue Energiewende-Trends identifizieren und vielversprechende Märkte frühzeitig erschließen“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar. „Als Exklusivpartner können wir unseren Mitgliedsunternehmen außerdem künftig besonders günstige Konditionen für die Messeteilnahme anbieten.“ Ein Großteil der diesjährigen Ausstellungsfläche ist bereits vergeben.

Nach Einschätzungen des BSW-Solar ist Solarenergie auf dem besten Wege, in vielen Regionen der Erde die preiswerteste Energieform zu werden. Bis 2020 rechnet die Interessenvertretung der Solar- und Speicherunternehmen mit einer Verdopplung des weltweiten Photovoltaik-Weltmarktes auf über 100 Gigawatt und einem Marktdurchbruch für Heimspeicher und die Elektromobilität.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 26 nächste Seite >>