Messe InnoTrans

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INNOTRANS 2018:
Branchenverbände zeigen geballte Bahntechnikkompetenz ihrer Länder

Branchenverbände zeigen geballte Bahntechnikkompetenz ihrer Länder

INNOTRANS 2018

Fachverbände und -vereine bündeln die Interessen ihrer Mitglieder, vertreten sie gegenüber Politik, Behörden und Medien und unterstützen ihre Firmen tatkräftig bei der Internationalisierung: Dabei darf die InnoTrans nicht fehlen.

23 nationale und internationale Verbände unter anderem aus Australien, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Schweden und Tschechien stellen die Leistungskraft ihrer Länder vom 18. bis 21. September auf dem Berliner Messegelände vor. Bei den Messevorbereitungen übernehmen Verbände viele Aufgaben rund um Stand- und Reiseorganisation. Den ausstellenden Mitgliedern werden damit beste Voraussetzungen geboten, um dem weltweiten Markt gegenüberzutreten.

...mehr

INNOTRANS 2018:
HackTrain Hackathon powered by InnoTrans

HackTrain Hackathon powered by InnoTrans

InnoTrans 2018

80 Innovatoren, vier Tage und jede Menge Spaß. In sechs Monaten lädt die InnoTrans zum ersten Hackathon auf dem Berliner Messegelände ein. Hacka’what‘? Ein Hackathon ist eine Art Technologie-Marathon für Hacker. Dafür benötigen die Softwareent-wickler, Designer und Branchenexperten Durchhaltevermögen beim Programmieren.

Vier Tage am Stück (18.-21.9.) wird sich im CityCube alles um Algorithmen, Bots und Prototypen drehen. Entwickelt werden unter anderem neue Ideen für vernetzte Mobilitätslösungen. Am Messefreitag präsentieren die Computerpioniere ihre Ergebnisse im Forum der Career & Education Hall 7.1c. Die Teilnehmergruppe mit der spannendsten und innovativsten Softwarelösung wird vor Ort als Gewinner gekürt. Fachbesucher der InnoTrans können an der Präsentation teilnehmen und vorab während der Publikumszeiten des Hackathon eigene Kenntnisse einbringen. Den genauen Zeitplan finden sie online unter www.innotrans.de/hacktrain.

 

...mehr

INNOTRANS 2018:
Cleanfit for the future? – Sauber unterwegs auf der InnoTrans 2018

Cleanfit for the future? – Sauber unterwegs auf der InnoTrans 2018

InnoTrans 2018

Japan braucht sieben Minuten für die Reinigung des Shinkansen, in Österreich werden die Zugtoiletten mit Fototapeten und Duftaromen ausgestattet, in der Schweiz hält die Digitalisierung Einzug: dort sind Reinigungsroboter bei der Bodenreinigung von Bahnhöfen im Einsatz und in Deutschland können Reisende den Bahnbetreiber per WhatsApp über aktuelle Verschmutzungen informieren.

Verkehrsunternehmen lassen sich heutzutage so einiges einfallen, um ihren Kunden in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine angenehme Atmosphäre zu bieten. Welche spezialisierten Produkte und Innovationen zur Reinigung im öffentlichen Personenverkehr neu am Markt sind, zeigen die Aussteller auf der InnoTrans 2018 in einer kompletten Halle. In Halle 7.2 c präsentieren führende Unternehmen aus Finnland, den Niederlanden, Schweden, Singapur, Frankreich, Österreich, Spanien, Großbritannien, Italien und Deutschland, wie fachgerechte Innen- und Außenreinigung von Zügen funktioniert. Zum Portfolio gehören unter anderem Toilettenentsorgungssysteme und Waschanlagen sowie Reinigungs-, Pflege- und Desinfektionsmittel.

...mehr

INNOTRANS 2018:
Auf der InnoTrans 2018 wird’s eng – Rund 5.000 m² Überhang

Auf der InnoTrans 2018 wird’s eng – Rund 5.000 m² Überhang

InnoTrans 2018

Die Bahn ist nicht nur ein vielseitiger und leistungsfähiger Verkehrsträger, mit ihrem hohen Anteil erneuerbarer Energien gilt sie auch als Vorreiterin einer klimaneutralen, elektrischen Mobilität.

Die vom 18. bis 21. September 2018 stattfindende InnoTrans wird erneut Spiegel dieser Leistungskraft. Ein gutes halbes Jahr vor Ausstellungsbeginn kann die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik eine enorme Nachfrage vermelden: Das Berliner Messegelände ist weit überbucht. Das gab es noch nie.

...mehr

InnoTrans 2016:
Eröffnung mit Bundesverkehrsminister Dobrindt und EU-Kommissarin Bulc

Wenn die InnoTrans 2016 am 20. September startet, ist die Elite der Branche mit dabei. Zur Eröffnungsveranstaltung der elften InnoTrans-Ausgabe versammeln sich mehr als 1.000 nationale und internationale Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Palais am Funkturm. Neben der EU-Kommissarin für Verkehr, Violeta Bulc, und dem Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, sind auf dem Event zahlreiche Verkehrsminister sowie Top-Manager von Bahnherstellern und -betreibern aus der ganzen Welt geladen.

Das Veranstaltungsmotto in diesem Jahr lautet: „Mobility 4.0“. Damit greift die InnoTrans ein brandaktuelles Thema der Branche auf. Violeta Bulc und Alexander Dobrindt geben den Gästen in ihren einführenden Statements Einblick in die nationale und europäische Perspektive.

 

 

 

...mehr

InnoTrans 2016:
Frei- und Gleisgelände zeigt 123 brandneue Fahrzeuge

Heute auf der InnoTrans – morgen auf der Schiene. Gemäß diesem Motto präsentieren internationale Fahrzeughersteller auf dem Frei- und Gleisgelände 123 Fahrzeuge der neuesten Generation. Auf 3.500 Metern Gleis begegnen den Fachbesuchern vom 20. bis 23. September innovative Modelle und Weltpremieren aus allen Bereichen der Schienentechnologie: von Untergrund- und Straßenbahnen über einen schwergewichtigen Tragschnabelwaggon und Niederflurzüge mit Diesel-Elektroantrieb bis hin zu Hochgeschwindigkeitszügen.

Stadler Rail aus der Schweiz präsentiert beispielsweise den neuen Zug EC250 „Giruno“, der ab 2017 von den schweizerischen Bundesbahnen (SBB) in Betrieb genommen und ab 2019 durch den Anfang Juni eröffneten Gotthard-Basistunnel fahren wird. Siemens stellt seinen Hochgeschwindigkeitszug „Velaro Türkei“ sowie die Untergrundbahn „Metro Riad“ für die saudische Hauptstadt vor, die speziell auf die klimatischen Verhältnisse der Region ausgelegt ist. Vom französischen Konzern Alstom wird unter anderem ein emissionsfreier Regionalzug mit Brennstoffzellen-Antrieb zu sehen sein.

 

 

 

 

...mehr

InnoTrans 2016:
Feuerwerk an Innovationen und Premieren auf der InnoTrans 2016

Ein wahres Innovations-Feuerwerk an Premieren, Neu- und Weiterentwicklungen brennen die Aussteller zur InnoTrans 2016 vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Messegelände ab. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt, gut zwei Wochen vor Messebeginn, haben 114 Aussteller insgesamt 131 Weltpremieren angekündigt.

Siemens zum Beispiel stellt auf der Messe „Mireo“ vor, die neue Regional- und Pendlerzug-Plattform, die speziell für den stetig wachsenden Mobilitätsbedarf entwickelt wurde. Bombardier Transportation wartet gleich mit zwei Weltpremieren auf: der modularen Fahrzeug-Plattform für den neuen „TALENT 3“ und der Metro „MOVIA Maxx“, die sich individuell den jeweiligen Wünschen und Anforderungen der Betreiber anpassen lässt.

...mehr

InnoTrans 2016:
InnoTrans Convention und Rail Leaders‘ Summit: Diskutieren, was bewegt

Die Fachbesucher der kommenden InnoTrans erwartet auf dem Berliner Messegelände neben einem umfassenden Ausstellungsangebot auch ein vielseitiges Rahmenprogramm – die InnoTrans Convention. In kurzen und konzentrierten Diskussionsrunden beleuchten internationale Experten vom 20. bis 23. September aktuelle Trends und innovative Tendenzen der Branche.

Den Auftakt macht am Eröffnungstag der hochkarätig besetzte Rail Leaders‘ Summit. Hier diskutieren Verkehrsminister, Vorstandsvorsitzende von Eisenbahn- und Infrastrukturbetreibern sowie Vertreter aus Industrie und Verbänden zum Thema „Innovation im digitalen Zeitalter – Die Eisenbahn stellt sich der Zukunft!“.

...mehr

InnoTrans 2016:
Spannender Blick in die Visionen der Zukunft: Future Mobility Park auf der InnoTrans 2016

Mit Schallgeschwindigkeit von Stadt zu Stadt durch eine Röhre rasen, in vernetzten fahrerlosen Fahrzeugen befördert werden – sieht so der Verkehr der Zukunft aus? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Fachbesucher vom 20. bis 23. September auf der InnoTrans 2016. Im Future Mobility Park und in den Messehallen stellen kreative Visionäre und Unternehmen aus Ländern wie Italien, Deutschland, der Schweiz, Weißrussland und den USA ihre futuristischen Ideen vor. Der Future Mobility Park befindet sich im Übergang von Halle 20 zu Halle 21.

Drei Unternehmen zeigen den Hyperloop

Mit dabei sind die US-amerikanischen Visionäre von Hyperloop Transportation Technologies (Future Mobility Park) und Hyperloop One (Halle 3.2) sowie TransPod aus Kanada (Halle 2.2). Sie alle präsentieren ihre Konzepte vom Hyperloop. Das Röhrentransportsystem mit über 1.200 Stundenkilometern soll zwischen Los Angeles und San Francisco entstehen. Ideengeber Elon Musk hatte Branchenentwickler weltweit dazu aufgerufen, sein Konzept vom Hyperloop umzusetzen. In der Speakers‘ Corner halten Hyperloop One und Hyperloop Transportation Technologies ebenfalls Vorträge zum Thema.

 

...mehr

InnoTrans 2016:
Karriereantrieb für den Nachwuchs

Studenten, Auszubildende und Jobanfänger können sich auf der kommenden InnoTrans über ihre berufliche Zukunft in der globalen Verkehrsbranche informieren. Zahlreiche Aussteller, darunter internationale Global Player und mittelständische Firmen, locken vom 20. bis 23. September mit vielfältigen Berufsbildern und Aufstiegschancen. 

Als internationale Leitmesse für Verkehrstechnik liefert die InnoTrans den weltweit besten Einblick in die Innovationskraft der Branche. Gleichzeitig gibt sie den Studenten vor und während der Messe zahlreiche Services an die Hand, um in den 41 Messehallen den Traumjob zu finden.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 28 nächste Seite >>