Messe Agritechnica

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

AGRITECHNICA 2017:
Campus & Career: Die Plattform für Beruf und Karriere, Wissenschaft und Forschung

Campus & Career: Die Plattform für Beruf und Karriere, Wissenschaft und Forschung

Agritechnica 2017

Auf der Agritechnica 2017 in Halle 21

In der Halle 21 dreht sich vom 12. bis 18. November auf der Agritechnica 2017 alles rund um die berufliche Karriere sowie um Wissenschaft und Forschung. 45 Aussteller präsentieren dort im Bereich Campus & Career ein attraktives Angebot: Besucher können hier einerseits Kontakte zu Personal suchenden Unternehmen knüpfen, sich bei Personalberatungen informieren sowie mehr zu Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten erfahren. Andererseits stellen Fach- und Hochschulen sowie Forschungsinstitute neueste wissenschaftliche Projekte vor.

...mehr

AGRITECHNICA 2017:
Digitaler Wandel, Big Data, Internet of Things

Digitaler Wandel, Big Data, Internet of Things

Agritechnica 2017

Technologie treibt Produktivität Spezialmesse Systems & Components unter dem Dach der Agritechnica 2017 vernetzt Know-how

Die Agrarwirtschaft entwickeltsich unaufhaltsam zu einer digitalisierten Branche. Produktivität und Effizienzin Maschinen wurden über viele Jahre hinweg weitgehend durch erhöhteMotorenleistung, Gewicht und Größe erreicht. Längst liefern HerstellerMaschinen, die innerhalb von limitierten Abmessungen und Gewichtsvorgaben nochproduktiver funktionieren, was sich auch auf die Entwicklung von Komponentenund Systemen auswirkt. Die Prozessoptimierung einzelner Maschinen ist nahezuausgereizt.

...mehr

Agritechnica 2017:
Prozessautomatisierung schreitet voran

Prozessautomatisierung schreitet voran

Agritechnica 2017

Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette mit zunehmender Bedeutung Innovation Award Agritechnica 2017:
Neuheitenkommission vergibt zwei Gold- und 29 Silbermedaillen

Der Trend zur weiteren Automatisierung von Prozessen, verbunden mit intelligenten Datenmanagement-Systemen zur Optimierung der Regelung und Steuerung von Maschinen, Logistik, Dokumentation, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit, schreitet in der Landwirtschaft ungebrochen voran. Dies zeigen die mehr als 320 Neuheitenanmeldungen, die beim Agritechnica-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in diesem Jahr eingegangen sind. So wurde eine Innovation Award Agritechnica 2017 in Gold für den ersten vollautomatisch sich sowohl auf die Frucht als auch auf die Bedingungen einstellenden Tangentialmähdreschers vergeben. Analog zur Industrie 4.0 gewinnt auch die Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft zunehmende Bedeutung. Cloud Computing und BigData sind feste Begriffe geworden.

...mehr

Agritechnica 2017:
Innovative Technologien für die Zukunft der Landwirtschaft

Innovative Technologien für die Zukunft der Landwirtschaft

Agritechnica 2017

Prozessautomatisierung schreitet voran

– Agritechnica 2017 zeigt Lösungen
– Internationale Stimmung von Zuversicht geprägt
– Weltleitmesse für Landtechnik mit mehr als 2.800 Ausstellern aus 53 Ländern
– Messegelände ausgebucht
– Mehr als 400.000 Besucher erwartet

Für die vom 12. bis 18. November 2017 (Exklusivtage am 12. und 13. November) auf dem Messegelände in Hannover stattfindende Weltleitmesse für Landtechnik, die Agritechnica, verzeichnet der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) wieder ein hervorragendes Anmeldeergebnis: Mehr als 2.800 Aussteller aus 53 Ländern werden unter dem diesjährigen Leitmotiv „Green Future – Smart Technology“ ihre Neuheiten und aktuellen Weiterentwicklungen präsentieren. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 40 Hektar ist das Messegelände ausgebucht. Alle führenden Unternehmen der Branche werden mit einem vollständigen Angebot vertreten sein. Die Agritechnica unterstreicht damit eindrucksvoll ihre ungebrochene, hohe Attraktivität und ihre Stellung als die weltweit bedeutendste Ausstellung für Landtechnik. Die DLG erwartet auch in diesem Jahr wieder mehr als 400.000 Besucher, darunter rund 100.000 aus dem Ausland.

...mehr

Agritechnica 2017:
Neues für Aussteller und Besucher

Neues für Aussteller und Besucher

Agritechnica 2017

Hervorragendes Ausstellungsangebot

– Weitere Optimierung des Fachgruppenkonzeptes
– Internationales Fachprogramm mit Tagungen und Forumsveranstaltungen

Die Agritechnica ist die weltweit führende Fachausstellung für Landtechnik. In diesem Jahr präsentieren mehr als 2.800 Aussteller aus 53 Ländern ihre Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Messegelände in Hannover. Ein einmaliges Differenzierungsmerkmal der Agritechnica ist ihr klares Fachgruppenkonzept. Dieses ermöglicht den Besuchern, sich schnell zurechtzufinden und Produkte gezielt anzulaufen. Das Fachgruppenkonzept wurde für die diesjährige Agritechnica weiter optimiert.

...mehr

Agritechnica 2017:
Agrartechnikindustrie im Aufschwung

Agrartechnikindustrie im Aufschwung
Agritechnika 2017

- Auftragseingänge im ersten Halbjahr zweistellig im Plus
- 7,5 Milliarden Euro Umsatz aus deutscher Produktion für 2017 erwartet
- Aufschwung erfasst globale Schlüsselmärkte
- Digitalisierung treibt das Agribusiness voran

Die europäischen Agrartechnikhersteller haben derzeit allen Grund für gute Laune. „Wir erleben seit einigen Monaten auf zahlreichen Märkten ein konjunkturelles Comeback“, sagte VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer auf der Vorpressekonferenz der weltgrößten Branchenmesse Agritechnica, die vom 12. bis 18. November in Hannover stattfinden wird. Zweistellige Zuwachsraten im Auftragseingang aus dem In- und Ausland seien „ein wichtiger Indikator für einen tragfähigen Aufschwung“.

...mehr

AGRITECHNICA 2017:
„Green Future – Smart Technology“: Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Landwirtschaft

„Green Future – Smart Technology“: Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Landwirtschaft
Agritechnica 2017

Die digital unterstützte Landtechnik ist bereits im Ackerbau angekommen: Selbstlenkende Traktoren, Applikationstechniken mit variabler Dosierung für Dünge- und Pflanzenschutzmittel sowie automatische Ertragskartierungen beim Mähdrescher sind Beispiele hierfür. Auch in der Tierproduktion unterstützen schon längst Melkroboter, Sensoren, Datenbanken und diverse digitale Hilfsgeräte den Landwirt.

(DLG). Die digital unterstützte Landtechnik ist bereits im Ackerbau angekommen: Selbstlenkende Traktoren, Applikationstechniken mit variabler Dosierung für Dünge- und Pflanzenschutzmittel sowie automatische Ertragskartierungen beim Mähdrescher sind Beispiele hierfür. Auch in der Tierproduktion unterstützen schon längst Melkroboter, Sensoren, Datenbanken und diverse digitale Hilfsgeräte den Landwirt.

...mehr

AGRITECHNICA 2017:
Erneut Veranstaltungsreihe „Ag Machinery International - Access to Emerging Markets“

Erneut Veranstaltungsreihe „Ag Machinery International - Access to Emerging Markets“
Agritechnica 2017

Landtechnikmärkte in Osteuropa, Süd-Ostafrika, Südostasien und China im Fokus

Landtechnikmesse, der Agritechnica 2017, wichtige Agrarmärkte im Fokus der Veranstaltungsreihe „Ag Machinery International – Access to emerging markets“. Die Veranstaltungen beleuchten ausgewählte Länder Osteuropas, China und Süd-Ostafrikas im Hinblick auf aktuelle Herausforderungen und Chancen der Mechanisierung. Erstmalig gibt es eine Veranstaltung zu den Märkten in Südostasien.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen gehen internationale Fachleute auf Marktpotenziale, Marktzugänge, Finanzierungsrahmen und Technikanforderungen in den Ländern ein. Bei einem landestypischen Get-Together im Anschluss an die jeweilige Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Für eine gezielte Geschäftspartnersuche steht den Teilnehmern auch das „Match&Meet“-Tool der Agritechnica zur Verfügung. Weitere Informationen hierzu finden Interessenten im Internet unter https://matchandmeet.agritechnica.com/.

...mehr

AGRITECHNICA 2017:
Connectivity vereint Mechatronik und Digitalisierung

Connectivity vereint Mechatronik und Digitalisierung
Agritechnica 2017

Spezialmesse Systems & Components unter dem Dach der Agritechnica ebnet Wege in die digitale Landtechnik

Automatisierung und die unaufhaltsame Digitalisierung beherrschen die rasante Entwicklung im Landtechnikmarkt. Einer repräsentativen Befragung der Bitkom Research1 zufolge nutzt heute schon jeder Zweite in der Branche (53 Prozent) digitale Lösungen. Bei vier von zehn (39 Prozent) Landwirten beziehungsweise Lohnunternehmern erfolgt beispielsweise die Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzenpflege und die Ernte mit digitalisierten Landmaschinen. Dennoch ist, einem Whitepaper der 365FarmNet entsprechend, immer noch ein überwiegender Anteil der im Betrieb befindlichen Landtechnik altersbedingt analog und verfügt nicht über die entsprechende digitale Technik und Vernetzung2. Mechanik, Elektronik und Computertechnologie, zusammengefasst Mechatronik, beeinflussen die Möglichkeiten und Chancen des digitalen Wandels, der digitalen Transformation. Die rasanten Entwicklungen in den Technologien erfordern auch für den Landtechnikbereich schnelles Handeln.

...mehr

Agritechnica 2017:
„Match & Meet“ zur Agritechnica 2017

„Match & Meet“ zur Agritechnica 2017
Agritechnica 2017

Online-Plattform zur internationalen Kooperations- und Geschäftsanbahnung - Registrierung für Aussteller und Fachbesucher ab September möglich - https://matchandmeet.agritechnica.com/

Service „Match & Meet“ zur Agritechnica 2017 erneut ihre Online-Plattform für internationale Kooperations- und Geschäftsanbahnungen an. Ziel dieses Services ist es, potenzielle Geschäftspartner auf Grundlage vorab definierter Profilinformationen zu identifizieren und gezielt zueinander zu bringen. Den Ausstellern und Fachbesuchern der Agritechnica eröffnet sich hierdurch ein zusätzlicher Kommunikationskanal, um vor, während und nach der Messe Business-Kontakte zu knüpfen.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 20 nächste Seite >>