Messe Transport Logistic

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

TRANSPORTLOGISTIC 2017:
Ausstellerstimmen

Ausstellerstimmen

Transport Logistic 2017

Kim Van Assche, Sales Director, Air Capacity Sales Europe, DHL Aviation (UK) Ltd.
Für uns als globalen Logistikdienstleister ist die transport logistic München die perfekte Plattform, um unsere Kunden, GSAs und Geschäftspartner zu treffen. Wir nehmen seit 2005 an dieser Fachmesse teil, die in dieser Form nur in München zu finden ist.

Irene Braunsteiner, Projektmanagerin, ADVANTAGE AUSTRIA, Wirtschaftskammer Österreich
Die transport logistic ist DER Branchentreffpunkt, wo alle Keyplayer zusammen kommen. Es ist besonders wichtig, auf dieser Messe auszustellen, um die Kunden und Kooperationspartner zu erreichen. Gerade auch als Land Österreich ist es unerlässlich, hier in München Flagge zu zeigen.

Jacqueline Casini, Director Communications, Lufthansa Cargo AG
Auf der transport logistic präsentierte Lufthansa Cargo auch dieses Mal Produktinnovationen und Lösungen rund um das Thema Luftfracht. Aber vor allem der intensive und konstruktive Dialog mit Kunden und Partnern ist ein wichtiger Baustein des Messeauftritts.

...mehr

TRANSPORT LOGISTIC 2017:
Logistik: Digital und grenzenlos in die Zukunft

Logistik: Digital und grenzenlos in die Zukunft

Transport Logistic 2017

transport logistic 2017 Schlussbericht

• Digitale Revolution war Thema Nr. 1 auf transport logistic 2017
• „Logistik ist ein essenzieller Wohlstandsfaktor“
• Rekordbeteiligung aus aller Welt

Die digitale Revolution war das Thema Nummer 1 der transport logistic 2017, die vom 9. bis 12. Mai 2017 in München stattfand. Viel diskutiert wurden auch nationale Protektionismus-Tendenzen, die ein Risiko für den internationalen Handel sind. Der weltweit größte Branchentreff erlebte eine Rekordbeteiligung.

...mehr

Transport Logistic:
transport logistic 2017 vermeldet Ausstellerrekord

transport logistic 2017 vermeldet Ausstellerrekord

transport logistic 2017

Digitale Revolution, urbane Logistik, „America first“: Wohin steuert die Logistikbranche?

- Rekordbeteiligung: 2.160 Aussteller auf der transport logistic vom 9. bis 12. Mai 2017 in München (plus 5,4 Prozent)
- Zahlreiche neue internationale Gemeinschaftsstände und namhafte Unternehmen

- Trendthemen: Digitalisierung, Logistik in Metropolen und internationale Wachstumschancen in Zeiten von „America First“

Rekordbeteiligung: 2.160 Ausstellern aus 62 Ländern präsentieren sich auf der Weltleitmesse transport logistic, die vom 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Gelände der Messe München stattfindet – eine Steigerung um 5,4 Prozent. „Wir haben zahlreiche neue internationale Gemeinschaftsstände und Unternehmen an Bord“, erklärt Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München. Die neun Messehallen sind ausgebucht. „Die Messe ist über alle Bereiche gewachsen, vor allem aber in den Bereichen Logistik-Dienstleister und IT.“

...mehr

Transport Logistic Messe 2017:
Logistik auf dem Weg in ein neues Zeitalter

Game-changing Technologies

Industrie 4.0, Internet der Dinge und Digitalisierung sind Technologietreiber, die die Wettbewerbsposition von Unternehmen sichern. Das gilt für Logistikdienstleister genauso wie für Verlader. Der Markt für Drohnen, Zustellroboter oder 3D-Drucker scheint derzeit allerdings noch begrenzt – ihre gesellschaftliche Akzeptanz und der flächendeckende Einsatz fraglich. Doch gilt das auch noch in fünf, zehn oder fünfzehn Jahren? Die Aussteller der Weltleitmesse transport logistic, vom 9. bis 12. Mai 2017 in München, beschäftigen sich mit solchen Fragen und präsentieren neue Technologien, die ihre Kunden aus Handel, Industrie und Logistikdienstleistung fit für die Zukunft machen.

Für Firmen aus der Transport- und Logistikbranche ist die Digitalisierung ein zentrales Thema. „Im Vergleich zu anderen Industrien ist die Logistikbranche hier leider immer noch im Hintertreffen“, sagt Alexis von Hoensbroech, Member of the Executive Board, Products and Sales, Lufthansa Cargo AG (Halle B1, Stand 101/202). Doch der Wandel habe begonnen.

...mehr

Transport Logistic 2017:
transport logistic entdeckt neue Märkte

Wo liegen die Zukunftsmärkte der Logistik? Das ist nur eine von vielen Fragen, die auf der nächsten transport logistic, die von 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Münchner Messegelände stattfindet, diskutiert werden. Auf der 16. Ausgabe dieser Internationalen Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management spielen in diesem Jahr vier Regionen eine besondere Rolle.


...mehr

Transport Logistic 2017:
transport logistic bietet Lösungen für voranschreitende Urbanisierung

Schneller, kleiner, mehr

Der Onlinehandel über Amazon, Zalando und Co. hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und wird in Zukunft weiter zunehmen. Sendungsmengen werden immer kleiner, Kunden bestellen im Internet eher einzeln und dafür häufiger und der Anspruch an schnelle Lieferungen nimmt zu. Die transport logistic zeigt von 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Messegelände in München Lösungen, um den Herausforderungen des Onlinehandels zu begegnen.


...mehr

Transport Logistic 2017:
air cargo Bereich auf der transport logistic erstmals ausgebucht

Positive Vorzeichen für 2017

Die air cargo europe, die weltweit größte Veranstaltung der Luftfrachtbranche mit eigener Konferenz, ist erstmals ausgebucht. Sie ist in die transport logistic, internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, integriert und findet von 9. bis 12. Mai 2017 zum achten Mal auf dem Messegelände in München statt.


...mehr

Transport Logistic 2017:
E-Mobilität auf der transport logistic 2017

Zukunftsmusik oder schon Realität?

Von den Vorteilen der Elektromobilität kann die Transportbranche nur profitieren: E-Lkw fahren emissionsfrei, leise und verursachen niedrigere Betriebskosten als ihre mit Dieselkraftstoff angetriebenen Pendants. Angesichts der fortschreitenden Technik ist davon auszugehen, dass bereits auf der nächsten transport logistic, die von 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Messegelände in München stattfindet, Modelle für verschiedenste Einsatzgebiete präsentiert werden.


...mehr

Transport Logistic 2015:
Gemeinsame Lieferkette

Gemeinsam entlang der Lieferkette zum Erfolg

Neue Anforderungen an Logistikunternehmen, die Technik und Kunden an sie stellen, wirken sich auf die Lieferkette aus und müssen dort effizient umgesetzt werden. Herausforderungen sind unter anderem Transparenz und Zusammenarbeit in der Lieferkette, E-Commerce und Big Data sowie Nachhaltigkeit. Die transport logistic greift im Rahmenprogramm diese Trendthemen und ihre Auswirkungen auf. Die Internationale Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management findet vom 5. bis 8. Mai 2015 auf dem Gelände der Messe München statt.

Kooperationen und Transparenz in der Lieferkette werden derzeit heiß diskutiert. Mit der Globalisierung, den technologischen Entwicklungen und dem zunehmenden Wettbewerb werden Logistikunternehmen Teil einer größeren Versorgungskette und treten in Netzwerke mit Kunden, Lieferanten und Kooperationspartnern ein. Die Bedeutung der Logistik nimmt dadurch weiter zu - in Handel, Industrie und Produktion sowie Dienstleistung. Logistiker aus allen Branchen bieten dafür die richtigen Ansprechpartner und Lösungen in München. Einerseits in der Ausstellung, andererseits im Rahmenprogramm.

...mehr

Transport Logistic 2015:
Maritime Logistik

Maritime Logistik schlägt Wellen auf der transport logistic

Die maritime Wirtschaft ist eine Wachstumsbranche. Und das Zentrum dieser Branche liegt wieder einmal in München während der transport logistic, die vom 5. bis 8. Mai 2015 stattfindet. Auch wenn München selber keinen Hafen bietet, präsentieren alleine aus diesem Bereich über 170 Unternehmen ihre Dienstleistungen auf der Internationalen Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Darunter namhafte Hafenausrüster, Liniengesellschaften und Reedereien. Noch nie waren so viele Binnen- und Seehäfen sowie Binnen- und Seeschiffsreedereien aus dem In- und Ausland vertreten.

Allein in Deutschland ist die maritime Logistik mit mehr als 380.000 Beschäftigten und einem jährlichen Umsatzvolumen von rund 50 Milliarden Euro einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Und alle großen deutschen und auch europäischen Häfen sind auf der transport logistic dabei. Mit einem eigenen Stand stellen zum Beispiel die Häfen Duisburg, Hamburg, Bremen und Niedersachsens sowie Rotterdam, Göteborg und Kaliningrad aus. Noch nie zuvor hat sich dieser Logistikteilbereich in vergleichbarem Umfang und dieser vollen Breite auf einer Messe präsentiert.

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 13 nächste Seite >>