Messe Intergastra + Gelatissimo

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INTERGASTRA 2018:
Neue Bestmarken und gute Geschäfte

Neue Bestmarken und gute Geschäfte

Intergastra 2018

Intergastra überzeugt auf ganzer Linie / 98.677 Besucher und 1422 Aussteller / Eis-Fachmesse Gelatissimo fest etabliert

Für alle Beteiligten waren es ereignisreiche, inspirierende und vor allem erfolgreiche Messetage. In ihrer 29. Ausgabe konnte die Intergastra erneut einen Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Hotellerie und Gastronomie behaupten. Die dank der neuen Paul Horn Halle vergrößerte Angebotsfläche schlug sich dabei nicht nur in den Quadratmeterzahlen (115.000 m²) nieder: 98.677 Besucher aus über 70 Ländern informierten sich bei 1422 Ausstellern über die neuesten Produkte und Trends.

Der hohe Zuspruch sei „eine schöne Bestätigung für die Leuchtturmfunktion der Intergastra“, freute sich Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Die positive Entwicklung der letzten Jahre hat sich auch 2018 fortgesetzt. Das Konzept, ein umfangreiches Produktangebot mit einem attraktiven Rahmenprogramm zu verbinden, überzeugte. Hinzu kommen die guten Wirtschaftsdaten, die allgemein für neuen Schwung in der Branche sorgen.“

...mehr

GELATISSIMO 2018:
Die Gewinner stehen fest

Die Gewinner stehen fest

Gelatissimo 2018

Über 100 Teilnehmer beim 2. Grand Prix Gelatissimo / Gesamtsieger ist Filippo Sonego aus Baden-Baden

Auf der Gelatissimo, der größten Fachmesse für handwerklich hergestelltes Speiseeis nördlich der Alpen, wurde 2018 bereits zum zweiten Mal der Grand Prix Gelatissimo verliehen. Der Speiseeis-Wettbewerb, der von der Messe Stuttgart gemeinsam mit dem Fachmagazin „Gelato Artigianale“ aus Italien organisiert wird, war erneut ein voller Erfolg. Mehr als hundert Teilnehmer aus dem In- und Ausland maßen sich in vier Wettbewerben. Die Aufgabenstellung war, das beste Eis in den Geschmacksrichtungen Fantasy Flavour, Joghurt oder Himbeere herzustellen. Für die jungen Gelatieri ging es dabei nicht nur um drei nagelneue Vespas Piaggio. Eine Experten-Jury kürte jeden Tag einen Gewinner, der sich damit für die Endrunde und somit für die begehrte Auszeichnung in der Kategorie „Best and Show“ qualifizierte.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Neue Bestmarken und gute Geschäfte

Neue Bestmarken und gute Geschäfte

Intergastra 2018

Intergastra überzeugt auf ganzer Linie / Rund 100.000 Besucher und 1420 Aussteller / Eis-Fachmesse Gelatissimo fest etabliert

Für alle Beteiligten waren es ereignisreiche, inspirierende und vor allem erfolgreiche Messetage. In ihrer 29. Ausgabe konnte die Intergastra erneut einen Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Hotellerie und Gastronomie behaupten. Die dank der neuen Paul Horn Halle vergrößerte Angebotsfläche schlug sich dabei nicht nur in den Quadratmeterzahlen (115.000 m²) nieder: Rund 100.000 Besucher aus über 70 Ländern informierten sich bei 1420 Ausstellern über die neuesten Produkte und Trends.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Die neue Königin kommt aus Stuttgart!

Die neue Königin kommt aus Stuttgart!

Intergastra 2018

Bei der Wahl zur Gastro-Königin 2018/2019 auf der Intergastra überzeugte die 23-jährige Veranstaltungskoordinatorin Yana Rodriguez

„Eine Gastro-Königin muss charmant sein und auf Menschen zugehen können“, sagte Eva Rühle vom Deutschen Hotel- und Gaststätten Verband e.V. (DEHOGA) am Sonntag auf der Intergastra in Stuttgart. Zum vierten Mal veranstaltete der DEHOGA dort die Wahl zur Gastro-Königin, die in den kommenden zwei Jahren die Branche charmant vertreten soll. Es seien „schöne zwei Jahre“ gewesen, sagte die noch amtierende Anna Maria I. in den letzten Minuten ihrer Regentschaft. Sie habe die Zeit insgesamt als „persönliche Bereicherung und Gewinn“ empfunden.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
„Exzellente Aussichten für die Branche!“

„Exzellente Aussichten für die Branche!“

Intergastra 2018

Dynamische Plattform auf 115 000 Quadratmetern: Eröffnung der Intergastra 2018 in Stuttgart / Wachstum in Gastgewerbe und Tourismus

„Wenn unsere Hausfarben von Gelb zu Orange wechseln, dann ist wieder Intergastra“, scherzte Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, am Samstag zur Eröffnung der Intergastra 2018. Die Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie sei inzwischen „zu einem der wichtigsten, vielleicht dem wichtigsten Treffpunkt der Branche“ geworden – und in diesem Jahr durch die Eröffnung der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) „noch einmal deutlich gewachsen“.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Intergastra zeigt „Gastronomie 4.0“

Intergastra zeigt „Gastronomie 4.0“

INTERGASTRA 2018

Gewinner und Wettbewerbsbeiträge des „Restaurant der Zukunft“ werden ausgestellt / Impulse und Visionen für die Gastronomie von morgen

Prüderie und Verklemmtheit waren gestern! Mit dem Entwurf „Lucullus Palace“, einem Gastro-Palast, in dem die Gäste mit allen Sinnen genießen können, hat das Studententeam Janina Sieber (TU Berlin) und Nick Förster (TU München) den weltweit einzigartigen Wettbewerb „Restaurant der Zukunft – Gastronomie 4.0“ gewonnen. Alle drei Preisträger sowie weitere Konzepte aus dem Wettbewerb werden im Rahmen der Zukunftswerkstatt auf der Intergastra erstmals vorgestellt (Halle 1, Stand A12 am Stand der Fachzeitschrift Gastronomie-Report). Im Konzept „Lucullus Palace" sollen die Gäste am Eingang nicht nur ihr Handy, sondern auch ihre Hemmungen abgeben. Dafür erhalten sie eine Maske und können sich danach unerkannt durch das Restaurant bewegen. Zu den Highlights im „Lucullus Palace“ gehört das Durchschwimmen eines kleinen Sees, der nicht mit Wasser, sondern einem Cocktail gefüllt ist. Zur Belohnung erreichen die Besucher den Eingang einer riesigen Ente, in deren Inneren das Paradies wartet. Wie das aussieht, wird leider nicht verraten – das soll sich im Kopfkino abspielen.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Der Dreh- und Angelpunkt für Gastronomie und Hotellerie

Der Dreh- und Angelpunkt für Gastronomie und Hotellerie

Intergastra 2018

Countdown zur Intergastra: In Stuttgart laufen die kulinarischen Fäden zusammen

Alle zwei Jahre bringt die Intergastra Fachbesucher mit hochkarätigen Ausstellern aus den Bereichen Küchentechnik und Food, Ambiente und Ausstattung, Dienstleistungen, Speiseeis, Getränke und Kaffee zusammen. Ein Höhepunkt der Messe, die dieses Jahr vom 3. bis 7. Februar stattfindet, ist immer die Nacht der Sterne, in deren Rahmen 900 geladene Gäste im Mercedes-Benz-Museum die besten Restaurants im deutschsprachigen Raum feiern. Auf der Messe selbst geht es dieses Jahr besonders international zu, denn die ausländischen Delegationen der 2020 erstmals auf der Intergastra stattfindenden Olympiade der Köche sind zur Vorbereitung auf den Wettbewerb bereits vor Ort.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Die Intergastra 2018 wird größer denn je

Die Intergastra 2018 wird größer denn je

INTERGASTRA 2018

Alle zwei Jahre ist die Intergastra in Stuttgart ein Muss für die gesamte Hotellerie- und Gastronomiebranche. Vom 3. bis 7. Februar 2018 präsentiert sich die frisch um eine zehnte Halle erweiterte internationale Fachmesse auf mehr Quadratmetern denn je. Wer die gesamte Messe durchlaufen möchte, muss rund zwölf Kilometer zurücklegen, schließlich gibt es neben rund 1.400 Ausstellern auch ein attraktives Rahmenprogramm mit spannenden Vorträgen, Wettbewerben und Workshops. Gute Planung im Vorfeld ist also das A und O.

Die Intergastra, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen der Hotel- und Gastronomiebranche, wächst 2018 weiter: Mit der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) gewinnt die Messe rund 15.000 m² Fläche, die Raum für 100 weitere Aussteller bietet.

...mehr

GELATISSIMO 2018:
Mehr als nur ein Überblick: Eisbranchentreff in Stuttgart

Mehr als nur ein Überblick: Eisbranchentreff in Stuttgart

Gelatissimo 2018

Ein außergewöhnliches Fachmesse-Duo mit führenden internationalen Unternehmen erwartet rund 100.000 Fachbesucher in Stuttgart. Vom 3. bis zum 7. Februar 2018 öffnen Gelatissimo und Intergastra ihre Pforten für eine umfassende und innovative Schau rund um die Welt der Gastronomie und des handwerklich hergestellten Speiseeises.

Ein außergewöhnliches Fachmesse-Duo mit führenden internationalen Unternehmen erwartet rund 100.000 Fachbesucher in Stuttgart. Vom 3. bis zum 7. Februar 2018 öffnen Gelatissimo und Intergastra ihre Pforten für eine umfassende und innovative Schau rund um die Welt der Gastronomie und des handwerklich hergestellten Speiseeises.

...mehr

INTERGASTRA 2018:
Eine gute Matratze und schnelles W-Lan reichen nicht

Eine gute Matratze und schnelles W-Lan reichen nicht

Intergastra 2018

Den Ansprüchen der Gäste gerecht werden, sich durch individuelle Konzepte von der Konkurrenz absetzen und die Wirtschaftlichkeit niemals aus dem Blick verlieren: Wer in der Hotellerie erfolgreich sein will, muss mehrere Bälle gleichzeitig in der Luft halten können. Dabei sieht sich die Branche nach wie vor mit Fachkräftemangel und Digitalisierung als drängenden Themen konfrontiert. Inspirations- und Aufklärungsarbeit für Hoteliers leistet die Fachmesse Intergastra, die in Halle 4 im Rahmen der großen Sonderfläche Fokus Hotel viele verschiedene Vorträge, Workshops und Specials anbietet.

Die Ansprüche des Gastes haben sich verändert, die Erwartungshaltung ist heute höher denn je. „Gäste sind kritischer geworden und erwarten immer mehr Leistungen“, sagt Marco Nussbaum, Co-Gründer und CEO der Economy-Hotelkette Prizeotel. Sein Kollege Mario Pick, Chief Operating Officer der Novum Group, ergänzt: „Aktuell ganz oben auf der Prioritätenliste der Gäste sind eine gute Matratze, schnelles W-Lan und ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Möchte man als Hotelier Erfolg haben, sollte man sehr genau hinschauen, was sich der Gast wünscht, und das entsprechend umsetzen.“ Zusätzlich zu Dingen, die die Gäste als selbstverständlich ansehen, brauchen Hotels gut gemachte Konzepte. Dabei muss das Rad nicht unbedingt neu erfunden werden, die Betriebe sollten sich in erster Linie authentisch präsentieren. „Heute versucht jedes Hotel, sich mit einem Alleinstellungsmerkmal und einem individuellen, exotischen Konzept von der Konkurrenz abzuheben“, erklärt Dieter Wetzel, Geschäftsführer des Hotel Restaurants Schwanen. „Aber man sollte sich nicht in extremen Ideen verlieren, sondern die eigene DNA im Blick behalten. Sonst wirkt das Konzept schnell aufgesetzt.“

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 37 nächste Seite >>