AMB 2016:
MM MaschinenMarkt prämiert Innovationen auf der AMB ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

AMB 2016:
MM MaschinenMarkt prämiert Innovationen auf der AMB

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

Kategorie „Industrie 4.0“

Die Chiron Werke GmbH & Co. KG konnten mit ihrer Software DataLine überzeugen. Auf einem separaten Computer im Schaltschrank der Maschine erfasst die Software alle Prozessdaten und stellt sie über einen Webserver einem Netzwerk zur Verfügung. Mehrere Maschinen können dadurch im Verbund konfiguriert werden und miteinander kommunizieren.


Kategorie „Spannmittel"

Mit dem sensorischen Spannfutter TOPlus IQ ounktete die Hainbuch GmbH. Das Spannfutter integriert verschiedene Sensorik, welche über eine berührungslose Daten- und Energieübertragung Parameter wie Spannkraft, Temperatur sowie Werkstück-Abmessungen an die übergelagerte Steuerung weitergibt.


Kategorie „Handhabung/Automatisierung“

Die Hommel CNC Technik GmbH präsentierte die Steuerung ECO Idling Stop. Diese überwacht den Kühlstatus der Werkzeug- sowie der Hauptspindel und entscheidet selbstständig, wann Kühlaggregate an- bzw. ausgeschaltet werden können. Dabei berücksichtigt die Steuerung auch die Umgebungstemperatur. Die Fertigungsgenauigkeit wird dabei nicht beeinflusst.


Kategorie „Fräsen“

Mit der magnetgelagerten Bohrspindel LeviSpin gewann die LTI Motion GmbH. Die verschleißfreie Bohrspindel integriert hochauflösende Sensorik für eine intelligente Prozessüberwachung. Bearbeitungsparameter wie Spangröße und –form sowie Eintrittsgeschwindigkeit und -winkel können automatisch an-gepasst werden. Ein Kühlmittel ist nicht erforderlich.


Kategorie „Trenntechnik“

RSA Cutting Systems GmbH wurde für die Lagensäge RA-SACUT LS 150 ausgezeichnet. Dank der neuentwickelten Servospannung kann die Lagensäge dünnwandige Rohre sowie Rohere mit schwierigen Durchmesser/Wandstärke-Verhältnis und Festigkeiten größer 1200 N im Einzel- Doppel oder Dreifachschnitt gesägt werden.


Kategorie „Messtechnik/Qualitätssicherung“

Die Renishaw GmbH erhielt eine Auszeichnung für ihr 6-dimensionales glasfaseroptisches Messsystem XM-60. Das Messsystem vermisst synchron die Vorschubeinheiten von Werkzeug- und Koordinatenma-schinen in allen sechs Freiheitsgraden mit einer Auflösung bis zu 1 nm. Im Ver-gleich kann damit eine Messung um bis zu 80 % verkürzt werden.


Kategorie „Software“

MM-Award für die Spring Technologies GmbH mit NCSIMUL 4CAM. Bestehende NC-Programmen mussten häufig für die Anwendung in neuen Ma-schinen umprogrammiert werden. Diese Software konvertiert bestehende NC-Programme mittels weniger Klicks auf unterschiedlichste Maschinentypen.


Kategorie „Werkzeuge“

Prämierung für die Walter AG für ihre Schneidstoffe Tigertec Gold WKP35G. Die Wendeschneidplatten zum Fräsen werden mit einer neuartigen TiAlN-Schicht versehen. Diese schützt das Substrat u.a. gegen Kammrisse, plas-tische Deformation sowie Oxidation und ermöglicht eine durchschnittliche Stand-zeiterhöhung von 80 %.


Kategorie „Drehen“

Mit Rotationsdrehen 2.0 erlangte die J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG einen der begehrten Awards. Mit dem patentierten Verarbeitungsverfahren verkürzt sich die Bearbeitungszeit durch das gleichzeitige Rotieren von Werkstück und Werkzeug um bis zu 77 Prozent. Das Verfahren ermöglicht drall-arme Oberflächen und ersetzt aufwändige Schleifoperationen.


Sonderpreis

Den Sonderpreis erhielt die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH für Profitrainer PT 16. Mit der Lernfabrik kann der Bau und die Fertigung einer Werkzeugmaschine unter realen Bedingungen geübt werden – von der Planung bis zur Auslieferung. Dabei ist der Profitrainer – eine kleinere Ausgabe einer großen CNC-gesteuerten Werkzeugmaschine – zugleich das Werkzeug als auch die zu bauende Maschine.


Über die AMB

Zur AMB 2016 in Stuttgart werden vom 13. bis 17. September mehr als 90.000 Fachbesucher und über 1.400 Aussteller erwartet. Sie zeigen auf rund 105.000 Bruttoquadratmetern Innovationen und Weiterentwicklungen für spanende und abtragende Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitätssicherung, Roboter, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Industrial Software & Engineering, Bauteile, Baugruppen und Zubehör. Unterstützt wird die AMB 2016 von den ideellen Trägerverbänden VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge, VDMA Fachverband Software und Digitalisierung sowie VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken.

 

 

 

Quelle: messe-stuttgart.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News