Blechexpo 2015: Vom 03.- 06.11.2015 in Stuttgart ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Blechexpo 2015: Vom 03.- 06.11.2015 in Stuttgart

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

24.06.2014

Alles für mehr Effizienz in der Prozesskette „Blech“

Messe Blechexpo 2015„One stop information – one stop communication – one stop shoppingtour – wie vor kurzem gemeldet, vereinen die Fachveranstaltungen Blechexpo/Schweisstec – Internationale Fachmessen für Blechbearbeitung und Fügetechnologien in ihrer neuen bzw. aktualisierten Ausprägung sowohl die Bereiche Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung sowie thermisches und mechanisches Fügen als auch die Produktionstechniken ab Coil und Rolle. Damit ergeben sich für viele Fachbesucher nützliche und in der Praxis sofort anwendbare Synergieeffekte. Denn der Trend der Kunden von Blech usw. verarbeitenden Betrieben aller Größenordnungen geht eindeutig und unaufhaltsam in Richtung Komplettlösungen aus einer Hand. Im Klartext bedeutet dies für die Kunden eine Konzentration auf einige wenige aber umso leistungsfähigere Zulieferer bzw. Technologie-Partner, die sich mit dem notwendigen Equipment und vor allem auch Fachpersonal rüsten müssen, um auf Dauer im Wettbewerb bestehen zu können.

Oder anders ausgedrückt: Der Stanz- und Biegespezialist ergänzt sein Portfolio um Laser-Technologien, der Laser-Job-Shop ergänzt sich um Biege-/Umformtechnik, der Hersteller von stanztechnischen Produkten ergänzt sich – im Übrigen wie die beiden erstgenannten auch – um thermische sowie mechanische Füge- und Verbindungstechnologien usw. und alle haben das Bestreben, die Phase als austauschbarer Zulieferer zu beenden und von den Kunden als kompetenter und Knowhow-orientierter Technologie-Partner wahrgenommen zu werden. Die logische Folge daraus ist zum einen ein verstärktes Investment in Maschinen, Werkzeuge, betriebliche Hilfsmittel und Fachkräfte. Zum anderen steht dem ein wachsender Mangel an Fachkräften gegenüber, was die Hersteller von Maschinen und Peripherie nicht zuletzt auf Anregung ihrer Klientel dazu bringt, ihre Einrichtungen und Lösungen mit mehr Intelligenz und Automation fit zu machen für die einfache sowie vor allem flexible Bedienung durch angelerntes Personal.

Die Fortschritte dabei sind unübersehbar, und sie sollen schnellstmöglich dem Markt zur Verfügung gestellt werden, was sich auch an der schnell wachsenden Zahl an Anmeldungen von Herstellern und Anbietern zum Fachmessen- oder besser Prozessketten-Duo Blechexpo und Schweisstec ablesen lässt. Seit der letzten, sehr erfolgreichen Blechexpo/Schweisstec sind erst acht Monate vergangen und bis zur nächsten Blechexpo und Schweisstec sind es noch 16 Monate, und doch haben sich bis heute schon wieder knapp 500 Aussteller – davon der größte Teil „Altaussteller“ angemeldet. Hinzu kommen aktuell über 30 konkrete Anfragen von neuen Ausstellern, welche die strikt an der Praxis ausgerichteten Fachveranstaltungen in Stuttgart als ideale Plattform für die Präsentation ihrer Produkte und Leistungen ansehen und hier unbedingt ausstellen wollen.

Mit dem komplettierten Produkt- und Leistungsangebot sowie der klaren Positionierung der Fachmessen Blechexpo und Schweisstec wird das Konzept der integrierte Prozessketten-Präsentation, die den Anwendern/Fachbesuchern ein lückenloses Produkt- und Informations- Angebot zur Verfügung stellt, erneut unterstrichen. Kamen zur letzten Veranstaltung über 32.000 Fachbesucher aus fast 100 Nationen, so dürften es zur nächsten Session noch mehr werden, weil die synergetischen Themenschwerpunkte in einer durchgängigen Prozesskette münden.

Quelle: blechexpo-messe.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News