electronica 2014: Portfolio um hybride Komponenten erweitert ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

electronica 2014: Portfolio um hybride Komponenten erweitert

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

11. Juli 2013

Zur Veranstaltung 2014 integriert die electronica, Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik, Hersteller von hybriden Komponenten.

Die hybridica wird nicht mehr als eigene Marke fortgesetzt.
Die nächste electronica findet vom 11. – 14. November 2014 statt.

Die hybridica wurde erstmals 2008 auf dem Messegelände in München veranstaltet. Ab 2014 bettet die electronica die Hersteller hybrider Komponenten in ihr Messeportfolio ein und führt die Themen hybride Bauteile und Elektronik zusammen. Damit vereint die Messe München unter einem Dach sämtliche relevante Segmente für die Hersteller und Abnehmer hybrider Bauteile und die electronica erweitert zudem ihre Besucherzielgruppe.

Die Aussteller treffen auf der Weltleitmesse nicht nur ihre richtigen Kunden – sie profitieren auch von der hohen Internationalität der electronica. Nicole Schmitt, Projektgruppenleiterin für das weltweite Netzwerk von Elektronikmessen bei der Messe München: „Mit einem hohen Auslandsanteil ermöglichen wir den Herstellern die einzigartige Möglichkeit, ein internationales Fachpublikum zu erreichen.“ 2012 waren 46 Prozent internationale Fachbesucher vor Ort, darunter sowohl Entscheider als auch Abnehmer von elektronischen Komponenten.

Quelle: www.electronica.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News