EUROTIER 2014: TopTierTreff – Internationaler Marktplatz der Spitzengenetik in Halle 27 ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

EUROTIER 2014: TopTierTreff – Internationaler Marktplatz der Spitzengenetik in Halle 27

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

02.10.2014

Präsentation von Nachzuchttieren deutscher und europäischer Spitzenvererber sowie internationaler Fleischrinderrassen – Alle bedeutenden nationalen und internationalen Rinderzuchtorganisationen vertreten – Täglich kommentierte Tierpräsentationen

eurotier 2014(DLG). Auf der EuroTier 2014 in Hannover werden alle bedeutenden nationalen und internationalen Rinderzuchtorganisationen bei der Präsentation von Nachzuchttieren und Fleischrinderrasen am TopTierTreff vertreten sein. Vom 11. bis 14. November 2014 präsentieren sich in der Halle 27 auf dem Messegelände in Hannover Nachzuchttiere der Milchrassen Holsteins, Angler, Braunvieh, Brown Swiss und Fleckvieh. Zudem werden die Fleischrinderrassen Angus, Aubrac, Blonde d´Aquitaine, Charolais, Fleckvieh Simmental, Galloway, Hereford, Highland Cattle, Limousin, Uckermärker, Wagyu-Rind, Welsh Black und die seltenen Zweinutzungsrassen Grauvieh und Pinzgauer zu sehen sein. Damit wird dem ständig steigenden Informationsbedürfnis der Rinderzüchter aus aller Welt nach aktueller Top-Genetik durch eine vielfältige Tierpräsentation nachgekommen. Die Unternehmen bzw. Organisationen werden in einzelnen Rasseblöcken über ihre Spitzentiere der Zuchtprogramme mit den entsprechenden Vererbungsleistungen und Vorzügen informieren. In einem entsprechenden Schwerpunktbereich in der Halle 27 werden die Nachzuchttiere der Milchrassen sowie Bullen und Mütterkühe der Fleischrinderrassen in die jeweiligen Standkonzepte der Unternehmen einbezogen. Die immer größer werdende internationale Tierrassenpräsentation wird zudem durch die Ausstellung von landestypischen Schaf- und Ziegenrassen aus Deutschland und Österreich sowie Alpakas weiter ausgebaut.
 
An jedem Ausstellungstag werden Nachzuchtgruppen der verschiedenen Milchrassen sowie Bullen und Mutterkühe der Fleischrinderrassen in der Halle 27 auf der TopTierTreff-Bühne präsentiert und von Fachleuten der entsprechenden Zuchtorganisationen kommentiert. Die Vererbungsstärken und das Leistungspotenzial von tochtergeprüften und genomisch getesteten Top-Bullen der Milchrinderzucht werden eindrucksvoll durch Nachzuchttiere der Extraklasse vorgestellt. Gezielte Anpaarungen mit diesen Bullen bringen leistungsstarke und gesunde Rinder und sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Milchproduktion. Die Besucher der EuroTier 2014 erhalten ferner einen hervorragenden Überblick über die Vorzüge der wichtigsten internationalen Fleischrinderrassen sowie deren Einsatzmöglichkeiten.
Parallel zur Bühnenpräsentation der Nachzuchttiere und Fleischrinder halten die beteiligten Unternehmen und Organisationen auf ihren Ständen in der Halle 27 Informationen bereit und stehen den interessierten Fachbesuchern für Gespräche zur Verfügung.
 
Präsentationen exklusiv auch in englischer und russischer Sprache
Die DLG trägt dem großen Interesse von ausländischen Landwirten und Fachleuten an den Fragen der Tierzucht in besonderer Weise Rechnung und präsentiert am Mittwoch, dem 12. November 2014, ab 13.30 Uhr Nachzuchttiere von europäischen Spitzenvererbern sowie internationale Fleischrinderrassen in russischer und am Donnerstag, dem 13. November, ab 13.30 Uhr in englischer Sprache.
 
Präsentation von internationalen Schaf- und Ziegenrassen
Nachdem das Fachbesucherinteresse auch für den Bereich Schaf- und Ziegenzucht deutlich zugenommen hat, werden die kleinen Wiederkäuer auch in diesem Jahr auf der Bühne des TopTierTreffs zu sehen sein. So werden kommentierte Präsentationen der Schafrassen Coburger Fuchsschaf, Merinolandschaf, ostfriesisches Milchschaf, schwarz- und weißköpfiges Fleisschaf, Suffolk-Schaf, Texelschaf sowie Tiroler Bergschaf stattfinden. Ferner werden die gemsfarbigen Gebirgsziegen am TopTierTreff vertreten sein.
 
Im Einzelnen sind folgende Vorführungen auf der Bühne des TopTierTreffs in der Halle 27 vorgesehen (Änderungen vorbehalten, ständig aktualisiertes Programm unter http://www.eurotier.com/toptiertreff.html):
 
Dienstag, 11. November 2014
11.00 Uhr          Rasse Fleckvieh
12.00 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler
13.15 Uhr          Rasse Braunvieh
13.30 Uhr          Rasse Grauvieh / Pinzgauer
13.40 Uhr          Pause
14.00 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen
15.10 Uhr          Rasse Fleckvieh
15.30 Uhr          Rassen Holstein / Angler
16.00 Uhr          Präsentation von internationalen Schaf- und Ziegenrassen sowie
Noriker-Pferd und Alpakas
Mittwoch, 12. November 2014
09.30 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler
10.50 Uhr          Rasse Fleckvieh
11.45 Uhr          Rasse Braunvieh
12.00 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen
13.00 Uhr          Pause
13.30 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler 
14.00 Uhr          Rasse Braunvieh 
14.15 Uhr          Rassen Grauvieh / Pinzgauer 
14.30 Uhr          Rasse Fleckvieh 
15.00 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen 
15.30 Uhr          Präsentation von internationalen Schaf- und Ziegenrassen
16.00 Uhr          „Wettmelken live“ – Vorstellung DLG-Bundeswettbewerb Melken
16.30 Uhr          Prämierung der Sieger „All German Holstein-Wettbewerb 2013/2014“
                        Veranstalter: Deutscher Holstein Verband e.V.
 
Donnerstag, 13. November 2014
09.30 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen
10.30 Uhr          Rasse Fleckvieh
11.20 Uhr          Alpakas
11.30 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler
12.45 Uhr          Rasse Braunvieh
13.00 Uhr          Pause
13.30 Uhr          Rasse Fleckvieh 
14.15 Uhr          Rassen Grauvieh / Pinzgauer 
14.30 Uhr          Rasse Braunvieh 
14.45 Uhr          Rasse Holstein / Red Holstein / Angler 
16.00 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen 
16.30 Uhr          Präsentation von internationalen Schaf- und Ziegenrassen
sowie Noriker-Pferd
 
Freitag, 14. November 2014
09.30 Uhr          Rasse Braunvieh
09.45 Uhr          Rasse Fleckvieh
10.45 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler
12.00 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen
13.00 Uhr          Pause
13.30 Uhr          Internationale Fleischrinderrassen
13.45 Uhr          Präsentation von internationalen Schaf- und Ziegenrassen
sowie Noriker-Pferd und Alpakas
14.15 Uhr          Rassen Holstein / Red Holstein / Angler
15.30 Uhr          Rasse Fleckvieh
16.30 Uhr          Rassen Grauvieh / Pinzgauer
 
Das ständig aktualisierte Programm findet sich online unter http://www.eurotier.com/toptiertreff.html. Für Rückfragen steht Esther Achler vom DLG-Fachzentrum Land- und Ernährungswirtschaft unter Tel.: 069/24788-328, Fax: 069/24788-114 oder E-Mail: e(dot)achler(at)DLG(dot)org zur Verfügung.

Quelle: eurotier 2014

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News