fensterbau / frontale 2014: 7. Forum Architektur-Fenster-Fassade ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

fensterbau / frontale 2014: 7. Forum Architektur-Fenster-Fassade

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

Januar 2014

Das Forum Architektur auf der fensterbau/frontale in Nürnberg bietet den Architekten und Architektinnen unter den Messebesuchern am Vormittag des zweiten Messetages ein attraktives Vortragsprogramm mit drei Referenten, zu denen in den zurückliegenden Jahren bereits jeweils bis zu 800 Architekt/inn/en nach Nürnberg gekommen sind.

Dafür konnten in den Vorjahren Referenten wie Wilfried Wang, Dominique Perrault, Gerd de Bruyn, Shigeru Ban, Mario Bellini, Francoise-Hélène Jourda, Francois Valentiny, Meinhard v. Gerkan und Zhang Ke aus Peking gewonnen werden. Im 7. Forum Architektur wird dem Thema BAUKUNST und den damit verbundenen Fragestellungen in drei Referaten herausragender Künstler/Architekten nachgegangen.

Die Beziehungen zwischen den Begriffen „Architektur“ und „Kunst“ sind ausgesprochen vielfältig und absolut nicht einfach. Sie sind zudem abhängig von Ort und Zeit/Epoche. Eine allgemein verbindliche Definition dieser Beziehung existiert nicht. Allein die Definitionen der beiden Begriffe sind für sich betrachtet bereits diskutabel. Nichtsdestotrotz gibt es diese Beziehung. Das beweisen Architekten und Künstler immer wieder, indem Künstler Architektur und Architekten Kunst machen – im besten Falle Baukunst.

2014 stehen im Rahmen der internationalen Fachmesse fensterbau/frontale 2014 am Donnerstag, 27. März, im Messezentrum Nürnberg, NCC Ost, Saal Tokio, von 10.00 bis 13.30 Uhr folgende Vorträge auf dem Programm:

ART goes architecture
Thema: Architektur, die auf Kunst fußt.
Prof. Manfred Ortner, Ortner&Ortner Baukunst, Wien.
Manfred Ortner hat zunächst Malerei studiert, bevor er mit seinem Bruder Laurids und Günter Zamp Kelp über Haus-Rucker-Co zur Architektur fand.

1 architecture goes ART
Thema: Kunst, die auf Architektur fußt.
Heike Wiermann, Mader Wiermann, Berlin.
Das junge Büro der Nachwuchs-Architektin Heike Wiermann ist bereits mit bemerkenswerten Licht-, Video- und Ton-Installationen aufgefallen.

2 ARchiTecture
Thema: Zusammenspiel von Architektur und Kunst.
Peter Wilson, Bolles+Wilson, Münster.
Die von Kunst inspirierten und durchdrungenen Bauten und Projekte von Bolles + Wilson stehen zum Beispiel in Albanien, Australien, Dänemark, Deutschland, Italien, Japan und in den Niederlanden.
Teilnahme kostenlos!

Nach der Online-Anmeldung unter www.frontale.de/ForumArchitektur erhalten die Teilnehmer ihren persönlichen e-Code per Mail zur Online-Registrierung, daraufhin ein e-Tagesticket, verbunden mit folgenden Leistungen:

Teilnahme am Forum Architektur-Fenster-Fassade
Eintritt zur fensterbau/frontale 2014
Messekatalog / Messebegleiter
Anerkennung als Fortbildung durch die AK

Angemeldete Tagungsteilnehmer erhalten zudem zur Veranstaltung die Dokumentation des Forums in Buchform (ca. 100 Seiten). Das Buch beinhaltet die ausführliche Darstellung der Forumsbeiträge, ergänzt um weiterführende Informationen zum Thema.

Ansprechpartner für Presse und Medien:
Guido Welk
Ariana Brandl
Tel +49 (0) 9 11.86 06-82 85
Fax +49 (0) 9 11.86 06-12 82 85

Quelle: www.frontale.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News