fensterbau/frontale-HOLZHANDWERK 2014: Fenstersystem heizt und kühlt selbständig ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

fensterbau/frontale-HOLZHANDWERK 2014: Fenstersystem heizt und kühlt selbständig

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

26.03.2014

Diesen Artikel finden Sie in der Ausgabe fensterbau/frontale-HOLZHANDWERK 2014 vom Messekurier

Kosten-, Energie- und Gesundheitseffizienz in einem

Climawin ist das weltweit erste Fenstersystem, das mit neu entwickelter Ventilationstechnik Heizen und Kühlen kann. Das marktreife Energie plus Fenster „wird den europäischen Markt für Raumkomfort und energieeffiziente Produkte revolutionieren“, ist Rauh aus dem Entwicklungs-Team überzeugt. Das intelligente Fenster verbessert die Raumluftqualität bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauchs und sorgt für optimale Belüftung bei minimalem Wärmeverlust. Das neue Patent gewinnt in gemäßigten bis kühlen Klimazonen Energie durch Vorwärmen der von außen kommenden Lüftungsluft und ermöglicht in warmen und heißen Klimazonen Tageslichteinfall ohne Wärmeeintrag. Climawin ist ein intelligentes System, das Kosten-, Energie- und Gesundheitseffizienz plus Wärmerückgewinnung bietet.

Ein völlig neuer Ansatz bei der Sanierung von Altbauten, die über keine energieeffizienten Belüftungssysteme verfügen! Alleine das Marktsegment öffentliche Gebäude, Krankenhäuser und Schulen ist in Bezug auf Heiz- und Kühlkostensenkung sowie Kohlenstoff- Bilanz riesig. Das Fenstersystem ist eine Entwicklung der Rauh SR Fensterbau GmbH und zwei weiteren Partnern aus der EU, Paul Horn (DK) und Brian o’ Brain (IE). Die einmalige Technik wurde im Rahmen des 7. EU-Forschungsprogrammes gefördert und von namhaften Instituten und Universitäten aus Deutschland, Dänemark und Portugal begleitet.

Leistungsparameter und Kenndaten wurden von der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart und Holzkirchen bestätigt. Das System ist autark vom Stromnetz und wird über Photovoltaikstrom versorgt, der auch die isolierende Jalousie steuert. Diese Jalousie dient zwischen den Fensterschichten in kälteren Regionen nachts der Isolierung und ermöglicht in warmen Gebieten tagsüber Tageslichteinfall mit reduzierter Wärmezufuhr. Alle Funktionen werden von drahtlosen Sensoren und in die Fensterarchitektur integrierten Modulen gesteuert. (CO², Temperatur, Luftfeuchte) Ventilationsventil(e) und Bypassventil sorgen bei Climawin für direkten Lufteinstrom zur Regulierung von Temperatur und Raumfeuchtigkeit, Luftfilter erhöhen die Luftqualität und Rückschlagklappen vermeiden Kondensatbildung.

Die Steuerung kann gleichzeitig über Funk mit allen gängigen BUSSystemen kommunizieren. Doch schon die isolierte Climawin- Einheit kombiniert als Plug-and Play-Konzept die Funktionen Hinterlüftung, Säuberungslüftung und Wärmerückgewinnung. Verschiedenste Fenstertypen in Holz, Holz-Aluminium aus dem Climawin-Standardprogramm lassen sich nach außen oder innen öffnen bzw. schieben. Sie passen zu den unterschiedlichsten Klimabedingungen auf dem gesamteuropäischen Markt. Eine Spezifikationssoftware erlaubt es zusätzlich, die Climawin-Komponenten optimal auf das jeweilige Bauvorhaben abzustimmen. Auch für denkmalgeschützte Fenster gibt es Sonderlösungen.

TEXT: Rauh SR Fensterbau GmbH
Gründlerstraße 3
96199 Zapfendorf/Sassendorf
Deutschland
www.rauh.de
Halle 7A
Stand 7A-428

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News