fensterbau/frontale-HOLZHANDWERK 2014: Konjunkturumfrage Schreinerhandwerk Bayern ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

fensterbau/frontale-HOLZHANDWERK 2014: Konjunkturumfrage Schreinerhandwerk Bayern

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

19.03.2014

Auftragsreichweite im Frühjahr 2014 gestiegen

Im Frühjahr 2014 ist für das Bayerische Schreinehand-werk eine Zunahme der Auftragsreichweite festzustellen. Über alle Betriebe hinweg hat sich der Wert von 6,6 Wochen im Frühjahr 2013 auf nun 7,1 Wochen gesteigert. Die Steigerung betrifft alle Fertigungstypen.

Ausgehend von den sehr hohen Auftragsreichweiten vor zwei Jahren war zunächst für das Frühjahr 2013 ein Rückgang festzustellen. Im Frühjahr 2014 erhöht sich die Auftragsreichweite der Innenausbaubetriebe wieder auf 7,6 Wochen. Die Innenausbauer haben damit erneut im Frühjahr die höchste Auftragsreichweite. Die Mischbetriebe liegen bei 6,9 Wochen und die Fensterbaubetriebe bei 6,5 Wochen. Die Steigerung gegenüber dem Vorjahr ist bei den Spezialisten (Innenausbau oder Fensterbau) größer als bei den Mischbetrieben.

Die Auswertung nach Betriebsgrößen zeigt deutliche Unterschiede. Die Auftragsreichweite ist erstens für die größeren Betriebseinheiten höher als für die kleineren Betriebe. Zweitens ist festzustellen, dass nicht alle Betriebsgrößen eine Steigerung gegenüber dem Frühjahr 2013 verzeichnen.

Für die Betriebsgröße von 6 bis 10 Mitarbeiter schwankt die Auftragsreichweite in den Jahren 2012 bis 2014 wenig. Der Wert liegt nun mit 7,3 Wochen etwas höher als 2012. Um 1,8 Wochen deutlich gesteigert hat sich die Auftragsreichweite für die Betriebe mit 11 bis 20 Mitarbeitern. Mit nun 8,6 Wochen ist diese auch merkbar höher als im Frühjahr 2012 und erreicht fast den Wert der Betriebe mit über 20 Mitarbeitern, der bei 8,9 Wochen liegt. Erneut ist die Auftragsreichweite bei den Betrieben mit über 20 Mitarbeitern am höchsten.

Der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern ist die Dachorganisation des bayerischen Schreinerhandwerks. Er vertritt 69 bayerische Schreinerinnungen mit rund 3.300 Betrieben. Die Mitgliedschaft ist freiwillig. Als Landesinnungsverband unterstützt der Fachverband gemeinsam mit den örtlichen Innungen die Belange der einzelnen Schreinerbetriebe. Zu seinen Aufgaben gehört die Interessenvertretung des bayeri-schen Schreinerhandwerks gegenüber Politik und anderen gesellschaftlichen Gruppen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung der Mitgliedsbetriebe in betriebswirtschaftlichen, technischen, juristi-schen, werblichen und ausbildungsbezogenen Fragen.

Fachverband Schreinerhandwerk Bayern
Martin Miletzki, Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
Fürstenrieder Straße 250
81377 München
Telefon: 0 89/54 58 28-34
Fax: 0 89/54 58 28-27

Quelle: www.holz-handwerk.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News