Hannover Messe 2014: GÜDEL antwortet auf die neusten Trends ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Hannover Messe 2014: GÜDEL antwortet auf die neusten Trends

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

07.04.2014

Diesen Artikel finden Sie in der Ausgabe Hannover Messe 2014 vom Messekurier

Universell und flexibel für fast unbegrenzte Lösungen

Knickarm-Roboter der neusten Generation lassen sich in beliebiger Orientierung montieren und ermöglichen damit eine flexible Konfiguration der Fertigung. GÜDEL antwortet auf diese Entwicklung mit der neuen Generation Track Motion Overhead (TMO). Die universelle Linearachse bewegt nahezu alle auf dem Markt erhältlichen Industrieroboter – unabhängig davon ob sie hängend, in seitlicher Position oder erhöht montiert sind. Dank der hohen Tragfähigkeit und Steifigkeit der TMO werden bis zu 5000 kg schwere Roboter oder andere Bearbeitungsmaschinen in jeder Lage präzis und stabil positioniert. Prozessschritte, die sich bisher nur mit aufwendigen Sonderanfertigungen oder mehreren Robotern bearbeiten liessen, können mit nur einem Knickarm-Roboter in der optimalen Position ausgeführt werden.

Der Kunde hat damit die maximale Flexibilität bei der Konfiguration des Produktionsprozesses und steht dank seiner effizienten Fertigung an vorderster Position im Markt. TMO – universell, flexibel und massgeschneidert Wer wettbewerbsfähig sein will, muss effizient und kostengünstig produzieren. Kurze Prozesszyklen, optimale Verfahrwege, hohe Präzision und Qualität sind gefordert. Mit der Track Motion Overhead TMO lässt sich für jeden Produktionsprozess die optimale Konfiguration realisieren. Keine Linearachse bietet eine vergleichbare Vielfalt an Lösungsmöglichkeiten: Für alle Industrieroboter – Mit der TMO ist der Kunde frei in der Wahl von Robotern und Herstellern. Dank vier Baugrössen, drei Montagepositionen und universellen Adapterplatten für die Robotermontage lassen sich gemäss aktuellen Marktdaten nahezu alle auf dem Markt erhältlichen Industrieroboter auf der Linearachse montieren.

Bei Bedarf liefert GÜ- DEL Spezialanfertigungen auf Anfrage. Damit bietet das System die maximale Flexibilität. Für alle Prozessanforderungen – Schweissen von oben, lackieren von der Seite oder schwere Gebinde palettieren – mit der TMO wird jeder Prozessschritt optimal ausgeführt. Dank der drei Orientierungen lässt sich das Werkstück von jeder Seite bearbeiten. Die Roboter können an der idealen Position mit minimalen Bewegungen arbeiten. Für das gesamte Leistungsspektrum – Die TMO deckt das gesamte Leistungsspektrum ab, das der Markt fordert. In der kleinsten Ausführung nimmt die Linearachse dynamische Kräfte bis zu 2.5 kN auf, die grösste Bauform lässt sich mit 20 kN pro Rolle belasten. Damit kann die TMO bis zu 5 t schwere Roboter bewegen. Die Abstufung in vier Baugrössen erlaubt für jede Anwendung die optimale Dimensionierung.

Alles aus einer Hand – Der Kunde setzt auf einen einzigen, kompetenten Ansprechpartner. Die TMO deckt alle Anforderungen eines Produktionsbetriebs ab. Die Komponenten werden im Haus hergestellt – GÜDEL bürgt damit für hohe Qualität und Verfügbarkeit. Dank jahrzehntelanger Erfahrung bietet GÜDEL eine kompetente, technische Unterstützung: In Zusammenarbeit mit dem Kunden erarbeiten die Fachleute die optimale Anlagekonfiguration der Produktion, bauen die Anlage auf und sorgen mit regelmässiger Wartung und Service für den zuverlässigen Betrieb.

Halle 17, Stand E04

TEXT: GÜDEL AG
Industrie Nord
4900 Langenthal
Switzerland
Hall 17, Booth E04
www.gudel.com

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News