HANNOVER MESSE 2018:
Vorträge und Diskussionen an allen Messetagen ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

HANNOVER MESSE 2018:
Vorträge und Diskussionen an allen Messetagen

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

Vorträge und Diskussionen an allen Messetagen

Hannover Messe 2018

Mit den Podiumsdiskussionen im Forum und der Speakers Corner auf der neuen Integrated Lightweight Plaza bietet die Industrial Supply auf der HANNOVER MESSE 2018 gleich zwei Formate, die den Mehrwert des Messebesuchs deutlich erhöhen. Die Podiumsdiskussionen zur Mittagszeit im Forum Industrial Supply in Halle 4 wird es jetzt durchgängig von Montag bis Donnerstag geben. Die Speakers Corner der Lightweight Plaza in Halle 5 bietet Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zum Thema Leichtbau an allen Tagen der HANNOVER MESSE.

Die Leichtbau-Experten aus Forschung und Industrie haben auf der Integrated Lightweight Plaza jeweils eine halbe Stunde Zeit, um die Fachbesucher über ihr Spezialgebiet zu informieren. Am Messemontag geht es dabei unter anderem um Trends und Entwicklungen im Composites Markt oder Kernverbundstrukturen für den Extremleichtbau. Innovative Technologien zur Herstellung von Leichtbau-Rotoren, nanopartikelverstärkte Magnesiumlegierungen, Massiver Leichtbau oder die Verbindung von Faserverbund und Stahl sind nur einige der Themen, die am Dienstag auf der Agenda stehen. Ein Vortrag am Mittwoch betrifft unter anderem CFK-Verstärkungen im Hoch- und Brückenbau. Mit Simulation und Additiver Fertigung, der Oberflächen-Funktionalisierung durch Thermische Spritztechnik oder Feinguss im Leichtbau befassen sich die Referenten am Donnerstag. Freitag geht es beispielsweise um Hybridguss und Schweißtechnik. Das Programm dauert täglich von 11 bis 15.30 Uhr.

Das Format der moderierten Podiumsdiskussionen jeweils zur Mittagszeit war 2017 bei den Fachbesuchern im Zulieferbereich der HANNOVER MESSE sehr gut angekommen. In diesem Jahr wird deshalb von Montag bis Donnerstag im Forum Industrial Supply zu unterschiedlichen Themen diskutiert.

Am Montag steht Mexiko, das Partnerland der HANNOVER MESSE 2018 , im Mittelpunkt. "Mexiko in Zeiten des Protektionismus. Wohin geht die Reise?" – so lautet die Frage, mit der sich Thomas Wagner, Geschäftsführer WMP México Advisors, Dr. Edmund Duckwitz, Botschafter a. D., und Johannes Hauser, Geschäftsführer AHK Mexiko, befassen.

Am Dienstag und Mittwoch der Messe bestreitet vormittags jeweils der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) das Programm im Forum Industrial Supply. Während der Blick am Dienstag mit dem Beschaffungsmarkt Nordafrika auf das Thema Global Sourcing fokussiert, geht es Mittwochmittags um die digitale Transformation in der Supply Chain. Es diskutieren Johannes Giloth, Senior Vice President Global Operations bei Nokia, Peter F. Schmid, CEO von "Wer liefert was", Ralph Ebert, Leiter Werkseinkauf und Lieferantenmanagement bei Schaeffler Technologies AG & Co. KG, sowie Hans Thalbauer, Senior Vice President, IoT and Digital Supply Chain Solutions bei SAP.

Um Materialien für den Leichtbau schließlich dreht sich die Diskussion am Donnerstag. Über die Frage "Carbon vs. Stahl?" sprechen Georg Petzinger, Technischer Leiter bei Handtmann Elteka, Tobias Scheffel, Additive Technology Manufacturing, und Cyrus Bark, Geschäftsführer der C&C Bark Metall-Druckguss und Formenbau GmbH.

Das genaue Programm der Veranstaltungen im Rahmen der Industrial Supply findet sich auch im Internet unter: www.hannovermesse.de/de/industrialsupply

 

Bild & Text: hannovermesse.de

 

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News