HOLZ-HANDWERK 2014: Ausstellerstimmen ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

HOLZ-HANDWERK 2014: Ausstellerstimmen

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

15.05.2014

Die Aussteller der HOLZ-HANDWERK 2014 blicken auf vier erfolgreiche Veranstaltungstage zurück:

Konrad Steininger, Präsident Fachverband Schreinerhandwerk Bayern: „Unsere Branche blickt momentan optimistisch in die Zukunft. Wir gehen davon aus, dass die gesunde Konjunktur im Schreinerhandwerk weiter anhalten wird – vorausgesetzt, dass die Betriebe selbst in ihrer Entwicklung nicht stehen bleiben und die zahlreichen Möglichkeiten nutzen, die die aktuellen Trends, neuen Materialien und Zukunftstechnologien bieten. Die positive Stimmung, sowohl der Aussteller als auch der Besucher, haben wir während den spannenden und sehr gut besuchten Messetagen auf der HOLZ-HANDWERK live erlebt.“

Dr. Christian Wenzler, Hauptgeschäftsführer Fachverband Schreinerhandwerk Bayern: „Unsere Schreiner sind nicht nur bei den zahlreichen Ausstellern und Maschinenherstellern ins Staunen geraten, sondern auch auf der Sonderschau „DesignObjekt – ObjektDesign“ des FSH Bayern. Die vorgestellten Innovationen und neuen Materialien begeisterten die Fachbesucher, die viele Anregungen und Ideen mit nach Hause nehmen konnten.“

Wolfgang Augsten, Geschäftsführer HOMAG GUS GmbH und HOMAG Vertriebs- und Service GmbH, HOMAG Group AG: „Unsere Erwartungen an die HOLZ-HANDWERK 2014 haben sich voll erfüllt. Besonders an den ersten beiden Messetagen konnten wir fantastische Besucherzahlen verzeichnen. Unsere Besucher kamen hauptsächlich aus der D-A-CH-Region bzw. aus Osteuropa – generell hat die Internationalität der Messebesucher aber deutlich zugenommen. Selbst kleinere Schreinerbetriebe investieren mittlerweile in teure Technologien, da qualifizierte Mitarbeiter immer schwerer zu finden sind. Für uns war die HOLZ-HANDWERK ein voller Erfolg.“

Oliver Gillhaus, Geschäftsführer, Dr. Keller Maschinen GmbH: „Die im Vorfeld geführten Gespräche mit unseren Kunden im Hinblick auf die HOLZ-HANDWERK ließen schon auf einen guten Besuch der Messe schließen. Unsere Erwartungen wurden jedoch noch um ein vielfaches übertroffen. Teilweise konnten wir den Besucheransturm auf unserem Messestand in Halle 9 kaum bewältigen. Wir haben während der vier Messetage schon gute Aufträge notieren können und sind sehr zuversichtlich für das Nachmessegeschäft.“

Matthias Krauss, Vorsitzender des Vorstandes, MAFELL AG: „Die Stimmung unter den Besuchern war durchweg positiv und auch uns als Aussteller macht es einfach Spaß, hier auf der HOLZ-HANDWERK zu sein! Vor allem am zweiten und dritten Messetag war der Besucherandrang an unserem Stand enorm.“

Christof Högemann, Geschäftsführer, Paulus-System GmbH: „Wir stellen 2014 zum ersten Mal auf dem Gemeinschaftsstand junge innovative Unternehmen aus. Ohne diese Förderung wäre für uns eine Messeteilnahme kaum möglich gewesen. Für uns bietet sich dadurch die Möglichkeit zu testen, ob sich eine Messe als passendes Marketingtool eignet. Ich kann schon heute sagen, dass dem so ist. Wir haben einen enormen Zulauf mit konkreten Abschlüssen, das stimmt uns von Paulus natürlich sehr zufrieden. Die HOLZ-HANDWERK ist für die Branche zentral, sogar unsere Kunden aus Norddeutschland reisen uns bis nach Nürnberg hinterher. Hier hat man noch ein richtiges „Schreinerfeeling“.“

Klaus Müller, Leiter Marketing Kommunikation, MICHAEL WEINIG AG: „Wir sind mehr als zufrieden mit dem Verlauf der diesjährigen HOLZ-HANDWERK und freuen uns schon jetzt auf 2016! Da wir auch unsere ausländischen Kunden sehr gezielt eingeladen haben, konnten wir in diesem Jahr Besucher aus insgesamt 44 Ländern an unserem Stand begrüßen – vor allem aus den osteuropäischen Staaten, aber auch aus China und den USA. Die Qualität der Gespräche ist ebenfalls nochmal deutlich angestiegen: Die Handwerker nutzen verstärkt die Technologien der Industrie und überlegen sehr genau, welche Investitionen sie tätigen wollen, um ihren Betrieb voran zu bringen.“

QUELLE: holz-handwerk.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News