IAA 2014: DAKO-Shop wird größer und responsiv ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

IAA 2014: DAKO-Shop wird größer und responsiv

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

25.09.2014

Optimaler Bedienkomfort unabhängig vom Endgerät - Erweitertes Sortiment - Neben Hardware jetzt auch Softwarelösungen und alle Tachoweb-Pakete online bestellbar

IAA 2014

Jena, den 14. Juli 2014 – Der Online-Shop der DAKO GmbH wurde von Grund auf überarbeitet und bietet neben Hardware jetzt auch umfangreiche Softwarelösungen für das effiziente Fuhrpark- und Transportmanagement. Unabhängig vom Endgerät gewährleistet die Website zudem einen optimalen Bedienkomfort. Durch das "responsive Design" passt sich der grafische Aufbau der Seiten automatisch an Größe und Auflösung der Displays von Smartphones, Notebooks, Desktop- oder Tablet-PCs an. Damit begegnet der unter der Adresse www.dako-shop.de erreichbare Online-Shop dem sich schnell verändernden Nutzerverhalten. "Ein zunehmender Teil der Besuche und Einkäufe auf unserer Website wird heute über die verschiedensten mobilen Endgeräte getätigt", stellt DAKO-Geschäftsführer Thomas Becker fest.
Ab sofort können im DAKO-Shop nicht nur Download-Keys und Tachostationen zum Auslesen von Fahrerkarten, sondern auch sämtliche Paketlösungen rund um das Online-Portal für die Fuhrparksteuerung TachoWeb bestellt werden. DAKO-TachoWeb dient als zentrales Steuerungs-Cockpit für Disponenten, Fuhrpark- und Verkehrsleiter. TachoWeb ist für Lkw- und Busflotten unterschiedlicher Größen geeignet. Die Lösung wird bereits von rund 15.000 Unternehmen mit etwa 100.000 Fahrern genutzt. Der modulare Aufbau von TachoWeb beschränkt die Kosten auf die tatsächlichen Anforderungen.

Das DAKO-TachoWeb bietet eine webbasierte Fuhrparkverwaltung für jedes Unternehmen in vier einfachen Paketen mit der Bezeichnung S, M, L und XL. Die Pakete L und XL ermöglichen eine minutengenaue Kontrolle der verfügbaren Lenkzeiten aller Fahrzeuge. Die Informationen sind nicht nur für den Disponenten, sondern auch für die Fahrer jederzeit abrufbar. Im Paket XL ist außerdem die Auftragsmanagement-App mit weitreichenden Telematikfunktionen enthalten.

Bereits das TachoWeb Dienstleistungspaket S ermöglicht das Auslesen von Tachograf- und Fahrerkartendaten an einer unternehmenseigenen oder öffentlichen TachoStation. Ebenfalls enthalten ist das Archivieren der Daten im hauseigenen zertifizierten DAKO-Rechenzentrum, wo alle Daten hinsichtlich der Sozialvorschriften ausgewertet und etwaige Verstöße anhand der aktuellen Bußgeldtabellen berechnet werden. Zudem bietet bereits das TachoWeb Paket S die Verwaltung von Terminen wie zum Beispiel die anstehenden Hauptuntersuchungen oder Inspektionen sowie die Führerscheinkontrolle.

Abgerundet wird das Paket durch eine umfassende Reporting-Funktion, eine Spesenabrechnung und eine Fahrerbewertung. Die Spesenabrechnung berücksichtigt die deutsche Gesetzgebung und arbeitet mit den exakten tatsächlichen Lenk- und Ruhezeiten, die im digitalen Tachografen registriert werden. Bei Bedarf können im System auch individuelle Spesensätze und Bedingungen hinterlegt werden. Die für den Unternehmer steuerlich absetzbaren Beträge werden anschließend ebenso automatisch errechnet wie der dem Fahrer zustehende Spesensatz. Das Ergebnis kann in die Lohnbuchhaltung einfließen und spart somit viele Arbeitsstunden und lästige Nachfragen.

Nicht zuletzt werden dadurch auch die Fahrer entlastet, die sich nun nicht mehr um ihre Spesenabrechnung kümmern müssen. Für das Paket Tachoweb S berechnet DAKO pro Fahrzeug und Monat einen Betrag ab sechs Euro.

Das Paket TachoWeb M ermöglicht zusätzlich das vollautomatische ferngesteuerte Auslesen von Tachograf- und Fahrerkartendaten mit dem DAKO-TachoRemoteModul (TRM) und kostet ab 9,75 Euro pro Monat und Fahrzeug.

Mit der minutengenauen Anzeige der noch verfügbaren Lenkzeiten für Disponenten und Fahrer geht das Paket TachoWeb L noch einen Schritt weiter. Die Live-Dispo Funktion erleichtert die optimale Planung der zu berücksichtigenden Lenkzeitunterbrechungen und Tagesruhezeiten. Die spezielle App für Smartphones „MyTacho“ macht diese Daten auch den Fahrern zugänglich, die dadurch einen aktuellen Überblick über die noch eigens verfügbaren Lenkzeiten haben. Diese werden grafisch aufbereitet auf dem Display dargestellt und können mit einem schnell Blick erfasst werden.

Die Disponenten können den kompletten Fuhrpark mit allen Fahrern überblicken und durch die integrierte Terminverwaltung individuell verwalten. Bei drohenden Verstößen gegen die Lenkzeitverordnung kann TachoWeb sofort warnen und Bußgelder effektiv vermeiden. Die Lösung berücksichtigt nicht nur die tägliche Lenkzeit, sondern auch die komplexeren Bestimmungen der, wie zum Beispiel die Regelung der Doppelwoche. Die Nutzung dieses Pakets stellt DAKO ab 14,75 Euro pro Monat und Fahrzeug in Rechnung.

Als weitere Steigerung hat DAKO das Paket TachoWeb XL im Programm. Es bietet zusätzlich eine Fahrzeugortung und die Anzeige der FMS-Daten von der CAN-Bus-Schnittstelle. Dadurch erhalten die Fuhrparkverantwortlichen verlässliche und aktuelle Informationen zu Flottenverbrauch und Fahrverhalten. Darüber hinaus sind im Paket TachoWeb XL umfassende Funktionen für Tourencontrolling und -planung enthalten, mit der auch große Flotten wegeoptimiert disponiert und überwacht werden können. Eine weitere Stärke des Pakets ist das neue Auftragsmanagement und das Kommunikationscenter. Diese arbeitet Hand in Hand mit der Tourenplanungsfunktion zusammen. Fertig disponierte Aufträge und optimierte Touren werden per GPRS-Mobilfunk direkt auf ein Endgerät ins Fahrerhaus übertragen. Bei dem Endgerät handelt es sich um das Navi-Display TomTom Pro 7150 EU Truck. Der Fahrer kann dort die komplette Auftragsliste aufrufen und bearbeiten. Das Navigationsgerät zeigt seine Routen unter Berücksichtigung der wichtigen LKW-Attributen wie Durchfahrtshöhe und zulässiges Gesamtgewicht an. Vorkonfigurierte Statusmeldungen vereinfachen die Kommunikation mit der Disposition. Durch die mobile Verbindung von Endgerät und DAKO-TachoWeb hat der Disponent jederzeit einen aktuellen Überblick über den kompletten Auftragsbestand und ist ständig im Kontakt mit den Fahrern.

In Kombination mit der Fahrzeugortung warnt die TachoWeb-Ankunftskontrolle sobald eine Tour aus dem Zeitplan gerät und zugesagte Termine gefährdet sind. Somit bleibt genügend Zeit, um Kunden zu informieren oder ergänzende Maßnahmen einzuleiten. In dieser Ausbaustufe bietet TachoWeb neben der bewährten Fuhrparkverwaltung ein umfassendes Transportmanagement, das eine herkömmliche Speditionssoftware zum großen Teil ersetzt. Die Nutzung des Pakets TachoWeb XL kostet ab 24,75 Euro pro Monat und Fahrzeug.

DAKO EDV-Vertrieb- und Entwicklungs GmbH

DAKO ist ein mittelständisches Soft- und Hardwareunternehmen, das sich auf die Bereiche Multimedia/CAD, Transportgewerbe, Banken/Sparkassen und Sicherheitslösungen spezialisiert hat. Der Geschäftsbereich „Transportgewerbe“ dreht sich rund um das Auslesen, Auswerten und Archivieren von digitalen Tachografen und Fahrerkarten. Neben lokalen, unabhängigen Lösungen steht den Kunden dabei auch ein serviceorientiertes Onlineportal für Komplettlösungen zur Verfügung.
Im Bereich „Sicherheitslösungen“ bietet DAKO ein komplettes Instrumentarium für die Verkehrssicherheit, Geschwindigkeits- und Abstandsmessung, Tunnelsicherheit, Rotlichtüberwachung, Unfallauswertung, Biometrie sowie mobile Kontrollgeräte für das mobile Auslesen und Auswerten von Daten.
Für Banken/Sparkassen entwickelt DAKO Lösungen für die Erfassung, Aufbereitung und Archivierung von Dokumenten, Altdatenmigration sowie die Unterschriftenprüfung.
Die im Jahr 1992 als EDV-Ingenieur- und Systemhaus gegründete Firma bietet zudem hochwertige Lösungen in dem Bereich Multimedia/CAD für individuelle Kataloge und intelligente Produktkonfiguratoren mit nativer CAD-Anbindung.

 

Quelle: iaa.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News