INTERNORGA 2014: Umsatzbringer Getränke ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INTERNORGA 2014: Umsatzbringer Getränke

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

08.01.14

Ob prickelnd, hochprozentig oder bodenständig: Die Getränkebranche trifft sich auf der INTERNORGA

In der Gastronomie gelten Getränke nach wie vor als wichtige Umsatzbringer. Deshalb macht sich im Getränkesegment ein aktives Beraten und Verkaufen in positiven Umsatzzahlen schnell bemerkbar. Mit speziellen Themenkonzepten für alkoholfreie Getränke, Spirituosen, Bier und Wein bietet die INTERNORGA auch im März 2014 wieder ein breites, inspirierendes Angebot und hilft Wirten und Gastronomen den Überblick im Getränkemarkt zu behalten. „Unser Ziel ist es, mit exklusiven und attraktiven Konzepten die begehrten Einkaufsentscheider aus Gastronomie, Getränkefachgroßhandel und Einzelhandel zusammen zu bringen. Zusätzlich zu dem umfangreichen und vielschichtigen Angebot finden sie auf der INTERNORGA mit der LiquID Bar und der neuen WEIN Welt interessante Formate zur Information und Inspiration“, so Claudia Johannsen, Projektleiterin der INTERNORGA.

Plattform für AfG-Branchengrößen
Die alkoholfreien Getränke haben neben Bier die größte Bedeutung im Getränkemarkt. Besonders natürliche Produkte ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe sowie Produkte, die wenig oder gar keine Kalorien enthalten, stehen hoch im Kurs der Verbraucher. Vor allem das Segment „Stilles Wasser“ verbucht weiter deutliche Zuwächse. Daneben erfreuen sich hochwertige Säfte und sogenannte „Zero-Getränke“ steigender Beliebtheit. Diese Marktentwicklung spiegelt sich unter anderem auch bei den INTERNORGA Ausstellern Lemonaid, Bauer Fruchtsaft oder Gerolsteiner wieder. Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG stellt in Hamburg zwei Neuprodukte vor: ein neues Near-Water-Getränk auf kohlensäurehaltiger Basis sowie Gerolsteiner Samba als Limited Edition zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Für Gerolsteiner-Unternehmenssprecherin Heike Görres spielt die Leitmesse eine zentrale Rolle für den Außer-Haus-Markt: „Sie ist für uns eine wichtige Plattform zur Anbahnung neuer und das Vertiefen bestehender Kontakte.“

Auch Branchenprimus Coca-Cola ist bereits zum 23. Mal mit von der Partie und erklärt die INTERNORGA zu einem der wichtigsten Branchentreffpunkte: „Wir präsentieren unsere Marke nicht nur als Produkt, sondern auch als Getränkepartner zahlreicher Aussteller sowie Kongress-Veranstaltungen“, so Tim Amelunxen, Geschäftsleiter Außer-Haus-Markt der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Ein erfahrener Aussteller unter den Getränkefachgroßhändlern ist auch Andreas Lüth vom Unternehmen Kirchhoff & Söhne, Barsbüttel: „Unseren ‚Treffpunkt‘ als repräsentativen Stand mit aktuell elf Großhändlern gibt es auf der INTERNORGA bereits seit 2007. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Gastronomen und der herstellenden Industrie. Wir bieten zahlreiche Markenprodukte an, stellen aber parallel den Getränkefachgroßhandel als Dienstleistung vor.“

Treffpunkt LiquID Bar
Nachdem der Hype um Aperol Spritz und Hugo seit spätestens Ende des Sommers 2013 vorbei ist, ist die Branche auf der Suche nach neuen Innovationen, die 2014 den Spirituosenmarkt und Herzen ihrer Gäste erobern werden. Dabei bietet die INTERNORGA LiquID Bar die perfekte Bühne, auf der sich Aussteller wie Fachbesucher in der inspirierenden Atmosphäre einer Szenebar treffen und austauschen können. Der optimale Ort, um neue Getränketrends und ihre Hersteller bzw. Importeure kennenzulernen. Auf der gemeinsamen Ausstellungsfläche sind exklusive Gins, Rums und Wodkas ebenso vertreten wie exotische Liköre oder außergewöhnliche Filler zum Mixen. Inspiration versprechen dort nicht allein nationale und internationale Trendsetter, sondern auch kleine, regionale Newcomer.

WEIN Welt: für jeden Wirt und Gastronom der passende Tropfen
Viele Wirte haben beim Thema Wein deutlich Luft nach oben, was die Ausschöpfung von Ertragspotenzialen angeht. Um neue Trends und edle Tropfen nicht zu verpassen, müssen sie aber nicht zwangsläufig in die Anbaugebiete reisen, sondern können sich direkt auf der INTERNORGA informieren. Die neue WEIN Welt offeriert Wissenswertes rund um Anbau, Winzer, Lagen und Ausbaustile. Präsentiert werden Weine, die exklusiv für die Gastronomie und den Fachhandel erzeugt werden und nicht im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich sind. Winzer und Weingüter aus vier Kontinenten präsentieren die faszinierende Vielfalt der aktuellen Weinwelt. „Hier findet jeder Gastronom oder Wirt für sein individuelles Konzept die passenden Tropfen mit einem exzellentem Preis-Genuss-Verhältnis“, sagt Gerd Rindchen, Geschäftsführer von Rindchen’s Weinkontor.

Bierspezialitäten mit Charakter 
Auf qualitativ hohem Niveau bietet die INTERNORGA seit jeher Brauereien eine Plattform zur Präsentation des Lieblingsgetränks der Nation. Aktuell erkennbar ist ein Trend zu anspruchsvollen Nischen wie Craft- bzw. Gourmetbieren. ERDINGER Weißbräu wird bayerischen Weißbiergenuss nach Hamburg bringen, dazu echte bayerische Lebensfreude. „Unseren Messeauftritt begleitet die ERDINGER Urweisse Hütt’n“, verspricht Philipp Herold vom Marketing der Brauerei, der den dunklen Weizenbock ERDINGER Pikantus als Aperitif für die Messe ankündigt. Das Interesse an charaktervollen Bierspezialitäten bestätigt Jeff Maisel, Inhaber der Bayreuther Brauerei Gebr. Maisel: „Die Menschen suchen heute das Besondere und Authentische.“ Sein innovatives Konzept für hochwertige Bierspezialitäten, Maisel & Friends, zeigt, dass Bier weit komplexer und interessanter sein kann als allgemein erwartet wird: hochwertig und trotzdem bodenständig. Parallel setzt sich aktuell das „Downgrading“ beim Alkoholgehalt fort. Der Konsum von Radler sowie alkoholfreiem Radler und Fassbrause, Limonade mit alkoholfreiem Bier und wenig Kalorien, nimmt deutlich zu. Auch die Privatbrauerei Barre aus Lübbecke setzt auf dieses Segment und präsentiert in Hamburg die Barre Fassbrause Zitrone und Holunder als alkoholfreie Alternative.

Über die INTERNORGA
Die INTERNORGA ist seit 1921 die europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Jedes Jahr im März präsentieren mehr als 1.200 Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Die Ausstellerpräsentationen werden durch ein großes Rahmenprogramm, international besetzte Kongresse, Award-Verleihungen und innovative Sideevent-Konzepte ergänzt. Einen Schwerpunkt bildet die Vorstellung von aktuellen Trends in den Bereichen Brauerei, Spirituosen und alkoholfreie Getränke. Dabei werden dem Fachpublikum auch 2014 wieder viele Weltpremieren auf der INTERNORGA präsentiert. Die INTERNORGA findet traditionell auf dem Hamburger Messegelände im Herzen der Hansestadt statt. Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Legitimation als Fachbesucher. Eintritt: 29,50 Euro (Zweitageskarte 38 Euro), Fachschüler: 16 Euro.

Quelle: www.internorga.com

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News