INTERNORGA 2015:
Küchentechnik clever & smart ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INTERNORGA 2015:
Küchentechnik clever & smart

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

21.01.2015

INTERNORGA 2015: Gerätetechnik punktet mit Effizienz, Intuition und Multifunktionalität

Das Entwicklungs- und Innovationstempo im Bereich der Küchentechnik nimmt weiter zu. Das Personal in Restaurant-, Hotel- und Gemeinschaftsgastronomie-Küchen darf sich über weitere, entlastende Features freuen. Davon können sich vom 13. bis 18 März 2015 wieder die Fachbesucher auf der Leitmesse INTERNORGA ein Bild machen. Im Mittelpunkt optimierter Prozesse stehen die intuitive Bedienung der Gargeräte, Smartphone-Technologien und Kostensenkung durch weniger Ressourcenverbrauch. Zudem schließen die technischen Verbesserungen der Gar-, Kühl- und Spülgeräte Hygienevorteile bei der Reinigung und Technologien zur Einsparung von Wasser und Energie ein.

„Im Mittelpunkt der Präsentationen stehen wie gewohnt praktische Vorführungen der Geräte und Live-Kochshows, die Interessenten hautnah die Zubereitung von Suppen oder Snacks, ja selbst von aufwendigen Menüs erleben lassen. 2015 wird vor allem auch das Trendthema regionale Küche eine Rolle spielen“, verrät Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Weltweit vernetzt über die Cloud
Verstärkt in den Fokus rückt der Einsatz von Kontrollsystemen, die über zentrale Server (Clouds) weltweit vernetzt sind und wie ein Smartphone bedient werden können. Auch Frontcooking und funktionales Design bleiben starke Themen, stehen diese Geräte doch häufig im Blickfeld der Gäste. Laut Auskunft zahlreicher Hersteller setzt sich im Garbereich generell der Trend fort, die Geräte mit praxisnahen Funktionen und auf das jeweilige Produkt abgestimmten Programmen auszustatten. 

Küchentechnik, die mitdenkt

Namhafte Hersteller nutzen die INTERNORGA als führende Branchenmesse, um ihre Innovationen zu präsentieren. RATIONAL wartet 2015 gleich mit zwei Neuheiten auf: „Zum einen ist es das neue SelfCookingCenter 5 Senses, der neue RATIONAL, der fühlt, mit- und vorausdenkt, von seinem Anwender lernt und sich mit ihm verständigt. Die zweite Neuerung ist zum anderen das SelfCookingCenter BakingLine. Geschaffen für Backfilialen, die vom wachsenden Außer-Haus-Markt aktiv profitieren möchten,“ so Oliver Frosch, Geschäftsführer der RATIONAL Großküchentechnik GmbH. Das SelfCookingCenter BakingLine ist ein komplettes Back- und Snacksystem, das den Ladenbackofen ersetzt und echten Mehrwert bietet. Auch der langjährige Aussteller Manitowoc betont, dass die Steuerungen der Geräte intelligenter werden und durch ihre Vernetzung mehr Prozesssicherheit bringen. „Der zunehmende Mangel an Fachkräften wird es zukünftig notwendig machen, dass Garprozesse über intelligente Steuerungen überwacht werden, um eine wiederholbare Qualität zu gewährleisten. Steuerungen und Software haben in der Vergangenheit und werden in der Zukunft die Anwendungsmöglichkeiten unserer Geräte erweitern, die Bedienung vereinfachen und helfen die Garergebnisse weiter zu optimieren. Individuelle Bedienoberflächen, abgestimmt auf die Anforderungen des Kunden, und das Auslesen und Verarbeiten von Daten für betriebswirtschaftliche Zwecke sowie die Vernetzbarkeit von Geräten werden daher zunehmend wichtiger“, so Hans-Werner Schmidt, Geschäftsleitung Manitowoc Deutschland GmbH.

Innovationen aus dem In- und Ausland
Auch Luca Bertogno vom Export/Marketing Department der Firma Berto’s S.p.A. in Tribano, seit vier Jahren als Aussteller in Hamburg präsent, hat Neuheiten im Gepäck: „Wir werden neue Geräte einiger unserer Serien in modularen Versionen sowie neue High Power Brenner, Induktionskoch- und -grillplatten vorführen.“

Zum ersten Mal auf der INTERNORGA und als Deutschlandpremiere überhaupt stellt 2015 das spanische Unternehmen Josper aus. „Josper ist eine elegante Kombination aus Grill und Backofen in einem Gerät, konzipiert für anspruchsvolle Kunden im Hotel-, Restaurant- und Catering-Sektor“, erläutert Sales Manager Marcelo Yardin. Der Grillofen bewährt sich bereits in Steakhäusern, Grillrestaurants, Tapasbars, Bistro-Cafés sowie in traditionellen und Fine-Dining-Restaurants. Marcelo Yardin hat große Erwartungen an die Messe: „Wir halten sie für ein hervorragendes Marketinginstrument und werden gezielt Möglichkeiten nutzen, unser Vertriebsnetz zu verstärken.“ Bei originalen Vorführungen in der Showküche mit frischem Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch können die Besucher Josper in Aktion erleben. Und auch Spülspezialist Hobart schätzt die INTERNORGA-Plattform zur Präsentation seiner Innovationen und Produkte: „Wir erreichen hier alle unsere Zielgruppen. Ein entscheidender Vorteil der INTERNORGA ist die hohe Qualität der Fachbesucher aus dem In- und Ausland“, sagt David Reinhart, Leiter Marketing, Hobart.

Über die INTERNORGA:
Die INTERNORGA ist die europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien und findet seit 1921 statt. Sie ist vom Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) als einzige internationale Fachmesse für Gastronomie in Deutschland klassifiziert. Jedes Jahr im März präsentieren mehr als 1.200 Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Die Ausstellerpräsentationen werden durch ein großes Rahmenprogramm, international besetzte Kongresse, Award-Verleihungen und innovative Sideevent-Konzepte ergänzt. Die INTERNORGA findet traditionell auf dem Hamburger Messegelände im Herzen der Hansestadt statt. Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Legitimation als Fachbesucher. Eintritt: 31,00 Euro (Zweitageskarte 39,50 Euro), Fachschüler: 16 Euro. Die normale Eintrittskarte für 31 €  bzw. 2-Tages-Karte für 39,50 € der INTERNORGA berechtigt gleichzeitig auch zum kostenfreien Eintritt bei der FH Nord, die neue Messe für das Fleischerhandwerk im Norden. Weitere Informationen zur INTERNORGA 2015 unter: www.internorga.com.

 

Quelle: internorga.com

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News