INTERNORGA 2015: Startschuss für die Bewerbungen zum INTERNORGA Zukunftspreis 2015 ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

INTERNORGA 2015: Startschuss für die Bewerbungen zum INTERNORGA Zukunftspreis 2015

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

24.10.2014

Neue Kategorie „Artisan“ zeichnet Handwerksbetriebe aus

Zum fünften Mal bekommen Unternehmen die Chance, für den renommierten INTERNORGA Zukunftspreis ins Rennen zu gehen. Erstmals eröffnet die neue Kategorie „Trendsetter Unternehmen – Artisan“ auch gezielt Handwerksbetrieben die Möglichkeit, sich für den etablierten Branchenpreis zu bewerben. Mit dieser Erweiterung trägt der INTERNORGA Zukunftspreis dem aktuellen Trend der Branche Rechnung, sich mit authentischem Handwerk von der Konkurrenz abzuheben und dem Wunsch des Verbrauchers nach individuellen Produkten gerecht zu werden.

Zukunftspreis für innovatives Bäckerhandwerk
Ausgezeichnet werden unter anderem Bäckerbetriebe, die durch die gelungene Verbindung von traditionellen Herstellungsverfahren mit innovativen Technologien und nachhaltigem Wirtschaften überliefertes Handwerk neu beleben und in die Zukunft tragen. Angefangen bei natürlichen Rohstoffen aus der Region über alt hergebrachte Backmethoden bis hin zum charakteristischen Sortiment – Trendsetter im Bereich Artisan beweisen durch Geschmacksvielfalt und individuelle Handarbeit höchste Genusskompetenz. „Wir wollen mit der Kategorie Artisan Handwerksbäcker wertschätzen, die von der Herkunft der Rohstoffe über die Herstellung bis hin zur Präsenstation in der Ladentheke authentisches und vertrauenswürdiges Handwerk transportieren und tradierte Genusskultur neu interpretieren“, so Geschäftsbereichsleiterin Claudia Johannsen.

Gewinner in vier Kategorien gesucht
Neben der neuen Kategorie „Trendsetter Unternehmen – Artisan“ wird der INTERNORGA Zukunftspreis in drei weiteren Kategorien verliehen. In den Kategorien „Trendsetter Produkt - Nahrungsmittel & Getränke“ und „Trendsetter Produkt - Technik & Ausstattung“ werden Produkte prämiert, die z. B. durch Innovation, Umweltfreundlichkeit, Ressourcenschonung, Qualität oder Funktion besonders zukunftsverträglich sind. In der Kategorie „Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie“ wird ein Unternehmen ausgezeichnet, das mit einem Best-Practice-Beispiel wegweisend demonstriert, wie Unternehmertum und nachhaltiges Wirtschaften Hand in Hand gehen.

Hochkarätige Experten-Jury
Über die Vergabe des INTERNORGA Zukunftspreises entscheidet eine Fachjury mit namhaften Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft unter Vorsitz von Dr. J. Daniel Dahm. Der international anerkannte Experte für nachhaltige Entwicklung ist unter anderem Beirat der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler sowie Geschäftsführer des Ethisch-Ökologischen Ratings an der Goethe-Universität.

Weitere Jury-Mitglieder sind Dipl. Ing. Carl-Otto Gensch, Experte im Bereich der Nachhaltigkeitsbewertung von Technologien und Unternehmensstrategien am renommierten Öko-Institut in Freiburg und Rainer Roehl, Fachmann für Bio-Zertifizierung von Großküchen und Restaurants. Seit letztem Jahr bereichert außerdem Foodtrendforscherin, Autorin und Verfasserin der „Trendstudie Brot“, Hanni Rützler, die Jury. Vervollständigt wird die Jury von Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Ab sofort: Bewerbungen und Empfehlungen unter internorga.com/zukunftspreis
Eigenbewerbungen und Empfehlungen für den INTERNORGA Zukunftspreis 2015 sind ab sofort unter www.internorga.com/zukunftspreis möglich. Dort können die Bewerbungsunterlagen und das Bewertungsverfahren heruntergeladen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2015. Zur Einreichung sind alle Unternehmen und Institutionen berechtigt, die der INTERNORGA als Aussteller (Kategorie „Trendsetter Produkt“) oder Besucher (Kategorie „Trendsetter Unternehmen“) verbunden sind. Aus allen Bewerbern werden drei Finalisten in der jeweiligen Kategorie von einer unabhängigen Jury ausgewählt und im Rahmen einer festlichen Gala prämiert.

 

Quelle: internorga.com

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News