light + building 2014: LED-Netzteile von M+R Multitronik ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

light + building 2014: LED-Netzteile von M+R Multitronik

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

30.03.2014

Diesen Artikel finden Sie in der Ausgabe light + building 2014 vom Messekurier

Die LCPS-Serie im Konstantstrom-Design mit DALI-Dimm-Funktion

Mit der neuen LEDNetzteil Serie LCPS im Kontantstrom-Design wird das Innovationsprogramm 2014 der M+R Multitronik GmbH aus Lübeck erfolgreich fortgesetzt. Die neuen LED-Treiber der LCPS-Serie befinden sich im kleinen bis mittleren Leistungssegment – 25 bis 60 Watt. Kennzeichnend für diese Serien sind die vielen technischen Features wie z.B. DALI-Dimm Option und eine sehr kompakte Bauform. Die universelle Eingangsspannung reicht von 90 bis 305 VAC.

Dabei bietet die LCPS-Serie eine Vielzahl an Ausgangsströmen mit Singleausgang. Die 25 Watt liefert 530, 700 oder 1100 mA, die 40 Watt 840, 1110 oder 1700 mA und die 60 Watt 1250, 1666 oder 2500 mA. Ferner gibt es die 60 Watt Serie LCPD60 auch mit Dualausgang +/- 625, +/- 833 oder +/-1250 mA, womit dann beispielsweise zwei Stripes an nur ein LED-Netzteil angeschlossen werden können. Auffällig ist dabei die sehr kompakte Bauform der LEDTreiber. Die LED-Netzteile der LCPS40P und LCPS60P-Serie haben ein sehr flaches Profil von lediglich 25,4 mm und eine sehr schmale Bauform von 40 mm, die 25 Watt-Serie besticht mit einer Bauhöhe von nur 20 mm und einer Breite von 30 mm.

Damit ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten von LED Anwendungen wie zum Beispiel im Einbau von Möbeln. Die dafür notwendige Schutzklasse 2 und entsprechende Prüfungen für den Möbelbau haben diese LED-Treiber selbstverständlich auch. Den bekannten Problemen eines zu hohen Anschaltstroms und damit schneller Überlastung der Leitungsschutzschalter wird in dieser Serie mit einem Anlaufstrom von kleiner 5 A entgegengewirkt. Alle LED-Treiber aus dem Hause M+R Multitronik verfügen über eine aktive Leistungsfaktorkorrektur (PFC) von größer 0.9 zur Begrenzung der harmonischen Oberwellenströme. Trotz der kompakten Bauform war M+R Multitronik in der Lage die LCPS-Serie mit einem Wirkungsgrad bis zu 90% zu entwickeln. Die LED-Netzteile mit der Schutzklasse IP67 eignen sich ebenfalls für Außenanwendungen.

Mit einer Leistungsaufnahme kleiner 1 Watt im Nullastbetrieb erfüllt die LCPS-Serie auch die jetzt kommende Erweiterung der Ökodesign- Richtlinie. Als Highlight der technischen Features verfügen die LED-Treiber über eine optionale Dimmfunktion. Hierbei ist bei allen Leistungsbereichen ein Signal eines Dimm-Kontrollers mit einer Pulsweitenmodulation (PWM) oder mit einem 1-10 VDC-Dimmer möglich. Das 40 und das 60 Watt LEDNetzteil kann optional sogar mittels DALI Protokoll gesteuert und gedimmt werden. Somit wurde das Spektrum an LED-Netzteilen mit DALI-Dimm-Funktion erheblich erweitert. Bei technischen Fragen steht den Kunden aber das kompetente Vertriebsteam der M+R Multitronik mit einem erfahrenen Elektronikingenieur gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung, denn gerade in der Anwendung mit DALI-Dimm-Funktion besteht ein sehr hoher Beratungsbedarf.

M+R Multitronik GmbH wurde im Jahr 1981 gegründet und ist seit über 20 Jahren autorisierter Mean Well Distributor für industrielle und medizinische Netzteile. Neben einer eigenen Serie an LED-Netzteilen mit DALI-Dimm- Option und Einschaltstrombegrenzern von Camtec gehören unter anderem auch ein weites Spektrum an DC/DC-Wandlern 0.5 bis 150 Watt, piezokeramische Signalgeber und Lautsprecher von Sonitron sowie elektronische Starter für Leuchtstoffröhren zum Produktportfolio.

TEXT: M+R Multitronik GmbH
Niels-Bohr-Ring 28
23568 Lübeck
www.multitronik.com

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News