Motek 2014: Schon mehr als 1.000 Aussteller ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Motek 2014: Schon mehr als 1.000 Aussteller

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

21.07.2014

Motek 2014 präsentiert Kooperation von Menschen und Automation

Motek 2014: Menschen und AutomationKnapp drei Monate, bevor sich die Tore zur dann 33. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung sowie zur dann 8. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien öffnen, meldet das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG das Überschreiten der 1.000er Marke. Aktuell sind exakt 1.027 Aussteller, davon 915 zur Motek und 112 zur Bondexpo, angemeldet. Darüber hinaus berichtet Rainer Bachert, Projektleiter des Prozessketten-Fachmessen-Duos, dass die Aussteller auch diesmal aus über 25 Ländern kommen und der Anteil ausländischer Hersteller/Anbieter mittlerweile über 20% beträgt. Das größte Teilnehmerfeld an ausländischen Anbietern und Herstellern kommt diesmal aus Italien (z. Z. 46 Aussteller), dicht gefolgt von der sonst immer das größte Kontingent stellenden Schweiz sowie den Ländern Frankreich, Österreich und Taiwan.

Damit setzt sich eine seit Jahren zu beobachtende Entwicklung der Internationalisierung sowohl des Angebots als auch des Fachbesucher-Aufkommens fort, denn zur vergangenen Motek/Bondexpo fanden weit über 35.000 Fachbesucher aus knapp 100 Nationen den Weg in die Landesmesse Stuttgart. Nicht zuletzt ist dieser hohe Internationalisierungsgrad auch auf umfangreiches Marketing im In- und Ausland zurückzuführen, wobei hier besonderes Augenmerk auf der Steigerung der Fachbesucher-Qualität in Richtung höchster Entscheider-Ebenen liegt. Nach dem Erfolg mit der letzten Kommunikations-Kampagne, bestehend aus international breit angelegten PR- und Advertising-Aktionen sowie dem in Zusammenarbeit mit xpertgate erstmals erstellten Spezial-Messeführer Montageanlagenbau und Roboter-Systemintegratoren, wird die Kampagne 2014 nun um einen Spezial-Messeführer Füge-/ Verbindungstechnik erweitert.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – für den neu aufgelegten Spezial-Messeführer Montageanlagenbau und Roboter-Systemintegration wurden bereits über 100 Motek-Aussteller identifiziert und in den Führer aufgenommen. Ähnlich hoch dürfte die Anzahl der Motek-/Bondexpo-Aussteller für den neuen Spezial-Messeführer Füge-/Verbindungstechnik ausfallen. Zumal sich hier alle Anbieter/Aussteller von Schraub-, Press-/Einpress-, Niet-, Clinch-, Schweiß-, Löt- und natürlich Klebverbindungs-Lösungen wiederfinden und im übersichtlichen Kompaktformat den Fachbesuchern vorgestellt werden. Wie gehabt gibt es den bzw. die Spezial-Messeführer in Online- und Printversionen, wobei als Empfänger zuvor selektierte Fachbesucher-Zielgruppen angesprochen werden. Die weitere Verbreitung der Printversion der Spezial-Messeführer erfolgt personifiziert auf dem Postweg sowie in Form der direkten Ausgabe als Beilage zum Messekatalog.

Technisch betrachtet widmen sich viele Aussteller verstärkt der kollaborativen Kooperation von Mensch und Automation, ausgehend von der Mensch-Roboter-Kollaboration, die nach zaghaften Versuchen immer mehr als eine pragmatische Form der „nicht vollautomatisierten Produktions- und Montageprozesse“ durchsetzt. Vor allem ist dies der Tatsache geschuldet, dass es innerhalb von Produktfamilien immer mehr Varianten und damit auch geringere Chargen-Stückzahlen gibt, die sowohl Bauteil-/Baugruppen- und Equipment- technisch als auch personell flexibel bewältigt werden müssen. Folgerichtig sind neben Stand-alone- oder in Systeme zu integrierenden Zellen sowie kompletten Anlagen auch mehr und mehr „offene“ Arbeitsstationen, in denen Mensch und Roboter oder Handlingsgerät flexibel kooperieren also miteinander agieren, zu sehen. Da sich die Motek als strikt an Anwendungen orientierte Fachmesse versteht, ist hier nicht wie anderswo die viel beschworene Service-Robotik als Helfer des Menschen im privaten Alltag im Fokus, sondern die industrielle Service-Robotik als Helfer des Menschen im Berufsleben. Mit der komplementären Präsentation aller für die Produktions- und Montageautomatisierung relevanten Handhabungs- und Materialfluss-Einrichtungen, also der unerlässlichen Peripheriesysteme, schließt sich für die Fachbesucher der Kreis an Information, Kommunikation und Business-Talk für damit für die gebotene Entscheidungssicherheit, wenn es um Beschaffung und Investitionen geht.

Die 33. Motek mit der 8. Bondexpo findet vom 06. bis 09. Oktober 2014 in der Landesmesse Stuttgart statt.

Quelle: motek-messe.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News