POWTECH 2014: Die Welt der Pulver- und Schüttgut-Verarbeitung zu Gast in Nürnberg ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

POWTECH 2014: Die Welt der Pulver- und Schüttgut-Verarbeitung zu Gast in Nürnberg

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

11.08.2014

Pulver- und Schüttgutexperten aus aller Welt treffen sich vom 30. September bis 2. Oktober 2014 wieder in Nürnberg.

Breites Fachprogramm auf der POWTECH 2014 Über 700 Aussteller aus mehr als 25 Ländern machen die POWTECH zur Weltleitmesse für Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut. Damit ist die Fachmesse unbestrittenes Mekka für zahlreiche Pulver und Schüttgut verarbeitende Industrien − darunter die chemische und pharmazeutische Produktion, Hersteller von Lebens- und Futtermitteln, Verarbeiter von Glas, Keramik und anderen Mineralien sowie Anlagenbauer. Hier sind die wichtigsten Fakten und Tipps für den Messebesuch zusammengefasst.

Breites Fachprogramm am Start
Im Ausstellerfachforum in Halle 4 tauscht sich die Branche täglich von 10 bis 16.30 Uhr zu den neuesten Trends rund um die Verarbeitung von Pulver und Schüttgut aus. Highlights sind das Explosionsschutzforum sowie eine Vortragsreihe unter der Schirmherrschaft der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Innovation Award sowie das Forum zur Feststoffförderung. Die Pulververarbeitung ist eng mit dem Thema Explosionsschutz verknüpft. Daher informiert das Explosionsschutzforum über die neuesten rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen. Auf dem Programm stehen Fachvorträge, eine Podiumsdiskussion mit anschließender Guided Tour durch die Fachzeitschrift VERFAHRENSTECHNIK sowie Live-Explosionen im Messepark. Das Expertenforum „Anspruchsvolle Feststoffe sicher und energieeffizient fördern“, das die Redaktion der Fachzeitschriften cav, dei und Pharmaproduktion veranstaltet, beleuchtet am ersten Messetag in sechs Fachvorträgen die Besonderheiten und Vorteile unterschiedlicher Förder- und Dosiersysteme für Anwendungen in den Bereichen Chemie, Pharma und Food. Im Mittelpunkt stehen mechanische und pneumatische Förderanlagen, die Produkt- und Prozesssicherheit sowie die Energieeffizienz. Detailliert wird auf die Anforderungen im Hinblick auf Reinigung, Hygiene, Kontamination und Explosionsschutz eingegangen. Mehr Informationen unter: www.powtech.de/fachprogramm

Smarte Messeplanung
Die Aussteller- und Produktsuche bietet zahlreiche praktische Funktionen, um sich einen Überblick über das Angebot der POWTECH 2014 zu verschaffen. Hier können Besucher bequem per Stichwort oder Kategorie nach interessanten Produkten oder Neuheiten suchen und Aussteller direkt kontaktieren, um Messetermine zu vereinbaren. Außerdem lässt sich eine Merkliste mit Ausstellern speichern, auf die von überall zugegriffen und die weiterempfohlen werden kann. Besonders praktisch: Die Merkliste ist mit dem Hallenplan verknüpft und kann mit Standortskizzen ausgedruckt werden, um die Orientierung während des Messebesuchs zu erleichtern. Mehr Informationen unter: www.powtech.de/aussteller-produkte Tipps für die Anreise Mit dem Kauf von Online-Tickets können sich Messebesucher vom 19. August bis zum 28. September den Zutritt zur so genannten „Fast Lane“ sichern und so das eventuelle Warten an den Kassen sparen. Tickets zum ermäßigten Preis von 25 Euro für die Tages- und 35 Euro für die Dauerkarte gibt es unter: www.powtech.de/vorverkauf

Auch in diesem Jahr bietet die NürnbergMesse zusammen mit der Deutschen Bahn ein Exklusivangebot, mit dem Besucher kostengünstig im ICE zur POWTECH fahren. Informationen zum Reise-Spezial der Bahn gibt es unter: www.powtech.de/bahn

Nürnberg ist dank seiner zentralen Lage mitten in Europa ganz einfach per Auto, Zug oder Flugzeug erreichbar. Den schnellsten Weg zur Messe finden Sie unter: www.powtech.de/anreise

Franken und Bayern – immer eine Reise wert
In diesem Jahr schließt sich direkt an die Messe ein Feiertag an: der Tag der Deutschen Einheit. Das lange Wochenende bietet eine gute Gelegenheit, um im Anschluss an die Messe, das Frankenland, eine der schönsten Gegenden Deutschlands, zu entdecken. Dürers Geburtsstadt beeindruckt durch ihre historische Altstadt, die imposanten Kirchen und zahlreiche spannende Museen. Zudem ist Nürnberg idealer Ausgangspunkt, um die nahe Fränkische Schweiz mit ihren Höhlen, Burgen und der größten Brauereidichte der Welt zu besuchen − oder das berühmte Oktoberfest in München. Mehr Informationen gibt es unter: www.tourismus.nuernberg.de Über die POWTECH Im Jahr 2013 verbuchte die POWTECH, weltgrößte Messe für Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut, ihr bisher bestes Ergebnis. Jeder dritte Fachbesucher und jeder dritte Aussteller reiste aus dem Ausland nach Nürnberg. Zusätzliche Synergien ergeben sich durch die parallel stattfindende TechnoPharm, Europas führende Fachmesse für sterile Produktionsprozesse in Pharma, Food und Kosmetik.

Quelle: powtech.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News