POWTECH 2014: Pharma.Manufacturing.Excellence goes POWTECH 2016 ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

POWTECH 2014: Pharma.Manufacturing.Excellence goes POWTECH 2016

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

15.09.2014

Ab 2016: „Pharma.Manufacturing.Excellence.“ erhält zentralen Platz in der POWTECH

  • TechnoPharm ab 2016 integriert in die POWTECH
  • APV und VDI-GVC unterstützen POWTECH als ideelle Träger


POWTECH 2014 Ab dem30. Septemberlocken die Fachmessen POWTECH und TechnoPharmwieder Verfahrenstechniker aus aller Welt nach Nürnberg. Bereits jetzt steht der Termin der nächstenVeranstaltung fest: Vom 19. bis 21. April 2016 finden die POWTECH, Weltleitmesse für Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut, sowiedie PARTEC, der Internationale Kongress für Partikeltechnologie, im Messezentrum Nürnberg statt. Die bisher parallel durchgeführteTechnoPharmerhält ab dem Jahr 2016 als Schwerpunkt „Pharma.Manufacturing.Excellence.“einen zentralen Platz mitten im Messegeschehender POWTECH. Somit bildet die Messe weiterhin die gesamte Pharmaprozesskette ab und zeigt alles, was für die Herstellung fester, halbfester und flüssiger Arzneiformen benötigt wird.Die Arbeitsgemeinschaft für Pharmazeutische Verfahrenstechnik (APV) und die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC)unterstützen die POWTECH2016 als ideelle Träger.

„Wir haben uns intensiv mit der zukunftsweisenden Konzeption der TechnoPharmauseinandergesetzt“, so Willy Viethen, Projektleiter der POWTECH und TechnoPharm bei der NürnbergMesse.„Für uns ist die Integration die natürliche und logische Konsequenz der Entwicklungen der vergangenen Jahre. Wir folgen damit einem langgehegten Wunsch der Aussteller und Besucher, den Pharmabereich in die POWTECH zu integrieren und die Wahrnehmung bei den Besuchern deutlich zu stärken. Ab dem Jahr 2016 stehen der POWTECH neue Hallen zur Verfügung. Dies nutzen wir als Chance, den Pharmabereich im Herzen der POWTECH zu etablieren und die Struktur der Messe anzupassen.“


Klares Ziel vor Augen: die 1.000er POWTECH
Das Ziel der Integration hat Viethen bereits deutlich vor Augen: „Das Fachmessen-Duo hatte schon immer nahezu 1.000 Aussteller. Wir arbeiten nun weiterhin daran, die 1000er Marke zu erreichen und zu übertreffen.“ Dafür wurde neben der Hallenbelegung auch das Produkt-und Ausstellerverzeichnis überarbeitet und im Pharmabereich der gesamte Produktionsprozess übernommen. Neben der Herstellung von festen Arzneiformen, die schon immer Bestandteil des Angebots der POWTECH war, wurde nun auch die Herstellung halbfester und flüssiger Arzneiformen in das Verzeichnis der Fachmesse integriert.

VDI-GVC und APV als ideelle Träger der POWTECH 2016
„Wir begrüßen das neue Messekonzept und engagieren uns weiterhin als ideeller Träger“, so Prof. Jörg Breitkreutz, Präsident der APV. „Die Pharmaindustrie ist und bleibt eine der zwei wichtigsten Besuchergruppen der POWTECH. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem Fokus „Pharma.Manufacturing.Excellence.“, dem erweiterten Aussteller-verzeichnis und dem hochwertigen Wissenstransfer auf dem Fachforum mitten im Herzen der Messe eine hochwertige und attraktive Plattform etablieren, auf der sich die Pharmaindustrie über alle Trends zur Herstellung von festen und flüssigen Arzneiformen konzentrierter und einfacher informieren kann als bisher.“
„Mit der Integration gewinnen Aussteller und Besucher“, erklärt Dr. Ljuba Woppowa, Geschäftsführerin der VDI-GVC. „Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es einen Ort, an dem sich Verfahrenstechniker so breit und tief über die Ver- und Bearbeitung von Pulver und Schüttgut informieren können. Mit dem Fokus Pharma gewinnt der 360-Grad-Blick, den Fachbesucher in Nürnberg erhalten, eine ganz neue Dimension hinzu.“

Pharma.Manufacturing.Excellence: Das erwartet Aussteller und Besucher
Das Herzstück des Fokus „Pharma.Manufacturing.Excellence“ ist ein hochwertig gestaltetes, kongressähnliches Forum in Halle 4. Hier wird in Zusammenarbeit mit der APV ein Fachprogramm geboten, das Koryphäen aus der ganzen Welt nach Nürnberg bringt, um dem Bedürfnis der Pharmabranche nach Austausch über Trends und Neuentwicklungen Rechnung zu tragen. Um dieses Forum herum erhalten Aussteller mit Lösungen für die GMP-konforme Produktion ab dem Jahr 2016 zentrale Standflächen mitten im Messegeschehen der POWTECH. Dies bietet den Vorteil, dass Fachbesucher sich nicht mehr wie bisher auf zwei, sondern nur noch auf einer Fachmesse orientieren müssen. Aussteller können ihre pharmarelevanten Produkte dem breiten internationalen Fachpublikum einfacher präsentieren. Zudem haben Aussteller, die ihre Lösungen auf der TechnoPharm bisher nur der Pharma-, Food- und Kosmetikindustrie zeigten, ab dem Jahr 2016 die Möglichkeit, auch weitere Branchen anzusprechen.

Über die POWTECH
Im Jahr 2013 verbuchte die POWTECH, weltgrößte Messe für Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut, ihr bisher bestes Ergebnis. Nirgendwo sonst finden Verfahrenstechniker einen so umfassenden Überblick über Technologien zum Mischen, Zerkleinern, Sieben, Dosieren, Wiegen, Fördern und Analysieren von Pulvern, Granulaten und Schüttgut – für nahezu alle Industrien, darunter Chemie, Pharmazie, Food und Feed sowie die Verarbeitung mineralischer Grundstoffe.

Ansprechpartner für Presse und Medien
Geertje Ihde, Christina Freund
Tel  +49 (0) 9 11. 86 06-83 55
christina(dot)freund(at)nuernbergmesse(dot)de

Alle Pressetexte sowie weiterführende Infos und Fotos finden Sie unter:
www.powtech.de/presse

Alle Aussteller der POWTECH und TechnoPharm2014 sowie aktuelle Produktinformationengibt es unter:
www.powtech.de/aussteller-produkte

Quelle: NuernbergMesse

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News