SPS IPC Drives 2014: Kongress mit attraktiver Podiumsdiskussion zu Chancen und Grenzen ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

SPS IPC Drives 2014: Kongress mit attraktiver Podiumsdiskussion zu Chancen und Grenzen der Industrie 4.0

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

18.09.2014

Auf dem größten anwenderorientierten deutschsprachigen Kongress zur Automatisierungstechnik, vom 25. - 27.11.2014, werden erstmals namhafte Experten aus den Bereichen IT, Produktion und Automatisierung die Chancen und Grenzen der Industrie 4.0 diskutieren.

Kongressteilnehmer erhalten somit einen Einblick in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Branche sowie die Möglichkeit, die Herangehensweise verschiedener Firmen auf dem Weg zu neuen Innovationen kennen zu lernen.

Die weiteren Programm-Highlights des Kongress im Überblick:

• 48 Vorträge
• 2 kostenfrei zugängliche Keynotes zu den Themen „Big Data“ und „Unkonventionelle Antriebe mit Smart Materials“
• Verleihung des „Innovationspreis der Automatisierungsindustrie“ an junge Ingenieure

Die Vorträge im Kongress decken das Spektrum Automation und Drives ab. Hochklassige Referenten sprechen zu Safety und Security, Engineering in der Automatisierung, Energieeffizienz und Energiemanagement sowie Antriebsregelung und Umrichtertechnik.

Anmeldungen zum Kongress sind ab sofort möglich. Bis zum
17.10.2014 gilt ein attraktiver Frühbucherpreis.

Das komplette Programm, die Anmeldung und nähere Informationen sind unter www.mesago.de/sps/kongress abrufbar oder können beim Veranstalter Mesago Messemanagement GmbH unter sps(at)mesago(dot)com angefordert werden

 

Quelle: mesago.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News