SPS IPC Drives 2015:
Analyse bestätigt Erfolgskonzept von 2014 ...

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

SPS IPC Drives 2015:
Analyse bestätigt Erfolgskonzept von 2014

Mit den Messekurier-RSS-Feeds immer auf dem neusten Stand

12.02.2015

SPS IPC Drives 2014 – Analyse bestätigt Erfolgskonzept

sps ipc drives 2015 Im Jubiläumsjahr zeigte sich die SPS IPC Drives erneut erfolgreich. Aussteller sowie Besucher bestätigten wiederholt die hohe Bedeutung der Veranstaltung für die elektrische Automatisierungs-industrie. 92 % der Besucher planen bereits heute, die SPS IPC Drives 2015 zu besuchen.

Aussteller erreichen die richtigen Fachbesucher

Die SPS IPC Drives 2014 bot den 1.602 Ausstellern die Möglichkeit, ihr Kundennetzwerk zu erweitern und bestehende Geschäfts-beziehungen zu vertiefen. Den Eindruck vor Ort bestätigt die Zahl aus der Besucherbefragung: 78 % der Besucher sind an den Beschaffungsentscheidungen beteiligt.

Internationalität erneut gestiegen

Rund ein Drittel der Aussteller kamen aus dem Ausland. Mit Deutschland waren 41 Länder auf der SPS IPC Drives vertreten.
Die Top 5 der ausländischen Ausstellerländer waren Italien, China, Schweiz, Österreich und die USA. Der Anteil der ausländischen Besucher erhöhte sich auf 23 %.

Zufriedene Fachbesucher

Dem Fachpublikum bot sich ein umfassender Marktüberblick, der sich nicht zuletzt durch die vielen Produktneuheiten, die die Aussteller auf der SPS IPC Drives 2014 vorstellten, auszeichnete. Die Zufriedenheit der Messebesucher spiegelt sich zudem in den folgenden Ergebnissen der Besucherbefragung wider:
93 % der Besucher beurteilten die Fachmesse mit sehr gut/gut,
98 % der Besucher werden die Veranstaltung an Kollegen und Kunden weiterempfehlen und 83 % der Besucher gaben an, die Ziele ihres Messebesuchs erreicht zu haben.

Kongress mit umfangreichem Programm

Auf dem Kongress der SPS IPC Drives diskutierten 253 Kongress-teilnehmer in 48 Vorträgen, zwei Keynotes und einer Podiumsdiskussion über die neuesten Entwicklungen der elektrischen Automatisierungsindustrie. Der Kongress ermöglichte somit erneut den Wissensaustausch auf hohem fachlichen Niveau zwischen Industrie und Wissenschaft.

 

Quelle: mesago.de

 
 
Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

Zurück Alle Messe News