Skip to main content
INTERNORGA

INTERNORGA 2022: Ausstellerstimmen

By Mai 10, 2022No Comments
Bild: ©Hamburg Messe und Congress:Rolf Otzipka

Bild: ©Hamburg Messe und Congress:Rolf Otzipka

Nahrungsmittel, Getränke, Kaffee/ -maschinen

 

Coca Cola – Coca-Cola Europacific Partners Deutschland
„Gemeinsam gestalten“, unser INTERNORGA 2022 Motto. Sie war merklich ruhiger als 2019, aber erfolgreich und geprägt von vielen wertvollen Gesprächen mit unseren Kunden sowie dem gemeinsamen Ziel, die Zukunft der Gastronomie zu gestalten. Wir sind stolz, als Teil von #gastrofamily die Branche unterstützen zu können. Als Gastgeber unserer Kunden, Partner der Fachkongresse, Preisverleihungen und Branchen-Talks ist die INTERNORGA fester Bestandteil unserer DNA. Wir freuen uns auf die INTERNORGA 2023!“
Jörn Eßlinger, Commercial Activation | Partnerships & Asset, Coca-Cola Europacific Partners Deutschland

Sander Holding GmbH & Co. KG
„Für uns hätte die INTERNORGA 2022 nicht besser laufen können. Es war eine durchweg positive Messe und wir haben uns riesig gefreut, wieder in Hamburg dabei sein zu können. Besuchende sowie neue und bekannte Branchenpartner zu treffen und mit ihnen  in den persönlichen Austausch zu treten, haben wir als sehr wertvoll empfunden. Als Familienunternehmen unterstützen wir die INTERNORGA schon seit Jahrzehnten und es ist jedes Jahr aufs Neue wichtig für Sander dabei zu sein. Besonders am Montag wurde unser Stand von Besuchenden ‚überrannt‘.“
Marc Niebling, Leiter Marketing und Kommunikation

Service-Bund GmbH & Co. KG
„Wir sind froh, dass wir nach zwei Jahren endlich wieder in den persönlichen Kontakt mit Kundinnen und Kunden kommen können sowie Gastgeber sein dürfen. Ebenso freuen wir uns, die ExpertPartnership mit der Sander Gruppe live vor Ort erlebbar zu machen. Wir hatten bisher eine tolle Messe, mit großartigen Gesprächen und viel Betrieb auf dem Stand.“
Lena Jost, Junior Marketing Managerin

WMF GmbH – SEB Professional
„Die Stimmung auf der INTERNORGA war schon ausgelassen. Die Besuchenden haben sich gefreut, wieder persönlich zusammenzukommen. Es ist gut und wichtig, dass sich die Branche wieder trifft. Besonders der Montag und Dienstag waren extrem starke Tage für uns!“
Axel Fähnle, Head of Global Brand Marketing

 

Restaurant- und Hotelausstattung, Außengastronomie

 

Deeken raumconzepte GmbH & Co. KG
„Wir haben uns sehr gefreut, dass die INTERNORGA endlich wieder stattgefunden hat. Der große Besucheransturm ließ anfangs etwas auf sich warten – das kann aber an der neuen Lage unseres Stands gelegen haben. Dafür war der Montag ein voller Erfolg für uns und wir wissen jetzt schon, dass wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein wollen.“
Anja Deeken-Rickermann, Geschäftsleitung

Rosenthal GmbH Hotel & Restaurant Service
„Wir sind zufrieden! Die INTERNORGA 2022 ist für uns, mit einem sehr geschäftigen Samstag, direkt gut gestartet. Die Grundstimmung war stets positiv, auch wenn es zwischenzeitlich ruhigere Phasen in den Hallen gab. Schön zu sehen war, wie für Besuchende und Ausstellende das gemeinsame Miteinander, das Networking und der persönliche Austausch an erster Stelle standen. Auch mit unserer neuen Stand-Belegung sind wir sehr glücklich – die INTERNORGA 2022 war ein erfolgreiches Ereignis für uns.“
Peter Serra, Director Horeca Germany, B2B & Customer Experience

Steinnagel Outdoor-Möbel 
„Nachdem dies unser erstes Jahr auf der INTERNORGA war, konnten wir bereits einige wichtige Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Unser Stand soll den Menschen Beach-Club Momente ermöglichen und sie in eine gute Stimmung versetzen. Dies ist uns sehr gut gelungen. Unsere beiden besten Tage waren der Samstag und der Montag. Hier hatten wir viele Kunden und unser Stand war gut besucht. Wir sind sehr glücklich über die positive Resonanz. Wir freuen uns auf nächstes Jahr und erhoffen uns noch mehr Party, noch mehr Gäste und damit verbunden auf noch mehr Spaß. Wir kommen auf jeden Fall wieder!“
Ronald Gwozdz, Inhaber

 

Küchentechnik und  -ausstattung

 

B.PRO GmbH
„Wir sind sehr froh darüber, dass in Deutschland wieder Messen stattfinden und wir wieder ausstellen dürfen sowie Präsenz zeigen können. Die INTERNORGA war außerdem die erste nationale Messe bei der wir unter neuer Firmierung aufgetreten sind. Ein wichtiger Auftritt also für unser Unternehmen. Wir führten am Messestand gute Gespräche, sowohl mit Bestands- als auch mit Neukunden. Besonders der Montag verlief sehr zufriedenstellend.“
Hannah Bittigkoffer, Communication Manager

Electrolux Professional GmbH
„Tatsächlich waren wir anfangs relativ skeptisch. Doch die INTERNORGA ist die Messe für Fachplaner und für den Außer-Haus-Markt. Wir waren dann sehr positiv überrascht, was die Frequenz der Besuchenden angeht. Sehr gut verlief der Montag. Wir als Unternehmen fühlen uns mit unserer Entscheidung bestätigt, hier auf der INTERNORGA 2022 auszustellen.“
Hagen Fietz, Vertriebsleiter Großküchentechnik Deutschland

Menu System AG
„Die Menu System AG ist seit über 20 Jahre Aussteller auf der INTERNORGA. Das Fehlen der INTERNORGA und anderen Branchen-Begegnungen in den letzten Jahren haben bestätigt, dass persönliche Begegnungen durch nichts zu ersetzen sind. Die Qualität der Kontakte auf der INTERNORGA war sehr gut.“
Dr. Paul Schneider, Geschäftsführer / VR

RATIONAL Deutschland GmbH 
„Wir freuen uns über die gelungene Durchführung der INTERNORGA 2022. Gemäß dem obersten Unternehmensziel – den höchstmöglichen Kundennutzen zu stiften – haben wir viele Fachbesuchende bei uns auf dem Stand begrüßen, über unsere Kochsysteme iCombi und iVario beraten und kulinarisch verwöhnen dürfen.“
Thomas Pfeiffer, Executive Vice President D-A-CH

 

Bäckerei und Konditorei

 

Konzeptwerkstatt GmbH & Co. KG
„Die INTERNORGA war ein voller Erfolg. Wir haben gespürt, dass alle ‚heiß‘ auf die Messe waren. Nach zwei Jahren Pandemie benötigt auch die Backbranche neue Impulse. Die NeTTworking Area, mit der wir auf der Messe jetzt vertreten waren, hat einen Überblick über einige Bereiche, die für das Bäckerhandwerk aktuell wichtig sind, geboten. Dabei ging es um neue Konzepte im Ladenbau, innovative Snacklösungen, Digital Solutions, Technik, Zulieferer und vieles mehr. Unser Ziel war, mit der Konzeptwerkstatt den Bäckern und Konditoren auf der neu gestalteten INTERNORGA einen neuen Anlaufpunkt zum unkomplizierten Austausch zu geben. Außerdem wollten wir das Signal aussenden, dass wir optimistisch in die Zukunft blicken und dafür auch Lösungen haben. Das ist uns gelungen. Das Feedback der Besuchenden war auf jeden Fall durchweg positiv.“
Axel Becker, Geschäftsführer

Schmees Ladenbau GmbH
„Der Besucherzustrom war vielleicht am Anfang zögerlich, wurde dann aber besser. Mit den Gesprächen am Stand waren wir zufrieden. Darunter waren viele qualitativ hochwertige Gespräche. Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall bei der INTERNORGA 2023 dabei sein. Dafür haben wir schon Ideen.“
Norbert Schmees, Inhaber und Geschäftsführer

 

Digitale Anwendungen

 

qnips GmbH
„Die INTERNORGA hätte für uns nicht besser laufen können. Der Umzug in Halle A2 war durchweg die richtige Entscheidung. Es haben sich noch mehr Besuchende an unserem Stand versammelt als erwartet, die wir für unsere neuen Technologien und Fortschritte in der digitalisierten Welt begeistern konnten. Die gute Stimmung und die Freude am Miteinander waren in allen Ecken zu spüren. Und mit Glück konnten wir feststellen, dass auch der Feiertag dem großen Andrang keinen Abbruch machte. Wir zählen uns also zu den glücklichen Ausstellern der INTERNORGA 2022!“
Tim Hemker, Prokurist, Head of Partner Relations

Tobit Software GmbH
„Die INTERNORGA 2022 war für uns ein voller Erfolg! Das haben wir nicht zuletzt auch unserer neuen Lage in Halle A2 zu verdanken. Hier konnten wir uns als wahrer Blickfang präsentieren, was uns in die Karten spielte, um den Scharen an Besuchenden unsere Technik leicht und verständlich näherzubringen. Wir empfinden es als sehr bezeichnend, wie alle wieder das Miteinander genossen haben. Wir haben uns über gute Austausche unter Gastroexperten gefreut und natürlich über die Begeisterung für unser Angebot. Schlussendlich können wir sagen, dass die diesjährige INTERNORGA noch erfolgreicher für uns war als die INTERNORGA 2019.“
Niko Schaten, Geschäftsführer

 

Specials / Sonderausstellungsbereiche

 

Back Stage
„Die Back Stage präsentierte sich auf einen neuen Standplatz, integriert beim Konditoren-Innung Hamburg Stand. So war der direkte Austausch mit Besuchenden sehr gut möglich. Die Besucherzahl ist zwar ausbaufähig und auch das Programm am Stand, aber für das erste ‚Wiedersehen‘ sind wir zufrieden und freuen uns jetzt schon auf die INTERNORGA im März 2023.“
Bettina Schliephake-Burchardt, Konditormeisterin und Autorin

Craft Spirit Lounge
Markus Pagel Spirituosen HAMBURGER GOLD
„Für mich ist es das erste Mal auf der INTERNORGA und ich kann jetzt schon sagen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein werden. Ich konnte in den Austausch mit Besuchenden und anderen Ausstellern treten, habe interessante, großartige Menschen kennengelernt und wertvolle Kontakte geknüpft. Nur fünf Monate vor Pandemie-Start habe ich mich selbstständig gemacht. Umso mehr habe ich mich gefreut, meine Liköre auf der Messe nun präsentieren zu können und mir langsam einen Namen – auch über Hamburg hinaus – zu machen.“
Markus Pagel, Inhaber und Geschäftsführer

Deutscher Gastro-Gründerpreis
„Nach zwei Jahren Wartezeit und einem digitalen Pitch im letzten Jahr konnten sich die fünf Finalistinnen und Finalisten des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 und ihre Gastro-Ideen dem Fachpublikum auf der Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt am ersten Messetag endlich wieder persönlich präsentieren. Die Stimmung bei der Preisverleihung war gigantisch. Ein wahres Fest für die gesamte Branche. Für Newcomer und etablierte Branchenplayer gleichermaßen. Ich freue mich auf den Deutschen Gastro-Gründerpreis 2023.“
Michael Kuriat, Präsident Leaders Club Deutschland

 

Newcomers Area

 

Kukki GmbH
„Wir waren super positiv über den Zustrom zur Messe überrascht. Die Besuchenden wollten einfach mal wieder Menschen treffen und persönlich zusammenkommen. Das haben wir gemerkt. Wir hatten gute Gespräche und konnten auch viele neue Kunden gewinnen. Quantitativ war vielleicht weniger los, aber die Qualität der Kontakte war viel besser als in den anderen Jahren.“
Andreas Romanowski, Gründer und Geschäftsführer

Oceanfruit GmbH
„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit OCEANFRUIT den INTERNORGA Zukunftspreis 2022 gewonnen haben. Besonders stolz macht uns, dass unsere Meeressalate nicht nur als innovativ ausgezeichnet wurden, sondern ebenso die europäischen Meeresalgen ihre verdiente Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Internorga 2022 hat uns als Food Start-up definitiv einige Türen geöffnet.“
Lilith Gawol, Business Development, Oceanfruit

Packaging & Deliver
Just Eat Takeaway.com N.V. Lieferando.de

„Es war für uns die richtige Entscheidung bei der INTERNORGA dabei zu sein. Die Besuchenden an unserem Stand haben sich gefreut, endlich die Gesichter hinter der Lieferando-App kennenzulernen. Die meisten kannten bis dato oft nur unsere Lieferfahrerinnen und Lieferfahrer. Jetzt haben sie gesehen, welche Services, Produktangebote und Technologien wir darüber hinaus noch anbieten. Die Gespräche am Stand waren durchweg positiv. Gefreut hat uns außerdem, dass wir hier viele Marken  sowie Partnerinnen und Partner getroffen haben, mit denen wir schon lange zusammenarbeiten. Insgesamt ein toller Branchentreff.“
Rosita Ribeiro, Regional Partner Marketing Manager Central & Eastern Europe

Too Good To Go GmbH
„Was sollen wir sagen? Zum ersten Mal dabei und direkt den INTERNORGA Zukunftspreis gewonnen. Das ist natürlich ein tolles Gefühl! Die Messe war für uns, als App, eine super Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und uns bei Gastronom:innen vorzustellen. Das Thema Lebensmittelverschwendung ist ein großes Thema, das immer relevanter wird. Umso mehr freut es uns, dass Restaurants, Bäckereien und Hotels großes Interesse zeigten und sich von der simplen Umsetzung überzeugen ließen. Fazit: Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei!“
Angelina Bosse, B2B Marketing

Pink Cube
„Der Pink Cube hat sich als feste Instanz und Besuchermagnet etabliert. Die Kooperation von unserem Forschungs- und Entwicklungsinstitut food & more in Kaarst mit der INTERNORGA feiert dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum. Der Angebotsmix des Trendforums Pink Cube trifft den Zeitgeist mit Vorträgen zu internationalen Trends sowie nationalen Herausforderungen und ist Think Tank für neue Ideen. Vielfach planen die Besuchenden die Vorträge im Pink Cube fest in ihren Messetag ein, um sich in kürzester Zeit über die neuesten internationalen Trends, News und Impulse zu informieren. Das freut uns sehr!“
Karin Tischer, Food-Trendforscherin, food & more, Kaarst

ProVeg e. V.
„Die INTERNORGA war für die Branche ein großes Wiedersehensfest und hat die Zusammengehörigkeit spürbar bekräftigt. Wir konnten beobachten, dass das Interesse an den vielen Entwicklungen im Plant-based-Bereich während der letzten zwei Jahre nachhaltig gestiegen ist. An unserem Stand, zwischen den Hallen A und B, kamen wir mit vielfältigsten Akteuren des Außer-Haus-Markts ins Gespräch. Große Nachfrage herrschte nach unserem Ranking der veganfreundlichsten Restaurantketten und nach dem V-Label. Dass die Branche sich so wegweisend wandelt, freut uns riesig.”
Katleen Haefele, Head of Food Services & Events, Corporate Engagement, ProVeg International

Bild & Text: internorga.com