Table of Contents Table of Contents
Previous Page  1 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 1 / 24 Next Page
Page Background

TEXT & BILD:

MESSE MÜNCHEN GMBH

MESSEGELÄNDE, 81823 MÜNCHEN

I

n fünf Messehallen präsen-

tieren mehr als 800 Fir-

men Ihre Lösungen für die

Optimierung von Produkti-

onsprozessen und Professionelle

Servicerobotik und zeigen: Die

Ära der smarten Robotik und Au-

tomatisierung hat begonnen.

Tatsächlich könnten die Geschäf-

te in der Branche derzeit kaum

besser laufen. Patrick Schwarz-

kopf, Geschäftsführer des VDMA

Robotik + Automation, bringt es

auf den Punkt: „11,4 Milliarden

Euro setzte die deutsche Robo-

tik- und Automationsbranche 2014

um. Dieses neue Rekordergebnis

entspricht einer Umsatzsteigerung

von neun Prozent im Vergleich

zum Vorjahr. Im laufenden Jahr

rechnen wir mit einem Umsatzplus

von fünf Prozent. Unter diesen

positiven Vorzeichen treibt die

Branche Entwicklungen wie die

Mensch-Maschine-Kollaboration,

mobile Robotik und Industrie 4.0

mit Nachdruck voran.“

Für die AUTOMATICA heißt das:

Revolution statt Evolution im Hin-

blick auf Technologien und Exponate.

Robotik, Industrielle Bildverarbei-

tung, Integrated Assembly Solutions

und Professionelle Servicerobotik

zählen zu den Vorreitern. Die Inno-

vationskraft hat in den zurücklie-

genden zwei Jahren einmal mehr

an Fahrt aufgenommen, wie Wilfried

Eberhardt, Chief Marketing Officer

der KUKA AG, betont: „Bestimmende

Themen wie Industrie 4.0, sichere

Mensch-Roboter-Kollaboration, oder

neue Einsatzbereiche von Robotern

sind gefragt. Die Anwender wollen

die Vorteile nicht nur hören und se-

hen, sondern schnell selbst in der

Praxis nutzen können. Als führendes

Haus in Robotik und Automations-

lösungen arbeiten wir bei KUKA mit

Hochdruck daran, diesen Wünschen

nachzukommen. Daher können wir

heute schon versprechen, wegwei-

sende und einzigartige Technologie-

Lösungen auf der Messe zu zeigen.

Lösungen, die beachtliche Produkti-

vitätssteigerungen ermöglichen und

Automatisierung da zeigen, wo sie

bisher nur schwer möglich war.“

TEXT:

SOLAR PROMOTION GMBH

KIEHNLESTRASSE 16, 75172 PFORZHEIM

I

nnovationen sind die Ba-

sis des Fortschritts und

ein wichtiger Eckpfeiler

jeder Industrie. Um die

nnovationskraft der Unter-

nehmen der Solarwirtschaft

sichtbar zu machen und öffent-

lichkeitswirksam zu würdigen,

prämiert der Intersolar AWARD

2016 bereits zum neunten Mal

in Folge zukunftsweisende Lö-

sungen der Solarindustrie.

Verliehen wird die Auszeich-

nung auf der Intersolar Europe,

der weltweit führenden Fachmes-

se für die Solarwirtschaft und ihre

Partner, die vom 22. bis 24. Juni

2016 in München stattfindet.

Neue Technologien und Produk-

te in der Solarwirtschaft ebnen

nicht nur den Weg für die Ener-

giewende in Deutschland: Die

Photovoltaik boomt weltweit. Vor

allem in Asien und in den USA

nimmt die neu installierte Leis-

tung zu. Deutschland verzeichne-

te 2014 einen neuen Rekord bei

der Einspeisung von Solarstrom

und bezieht rund sechs Prozent

des Stroms aus solaren Quellen.

Italien kann bereits acht Prozent

vorweisen, in Griechenland sind

es sieben Prozent. Über 177 Giga-

watt (GW) Photovoltaik-Leistung

sind weltweit installiert. Die So-

larPower Europe prognostiziert,

dass sich bereits in fünf Jahren

die Gesamtkapazität auf 550 GW

verdreifachen wird.

Um dem großen Wachstum und

damit auch dem Management im-

mer größerer Mengen erneuerba-

rer Energien im Netz gerecht zu

werden, sind marktgerechte Inno-

vationen heute wichtiger denn je.

Zukunftsweisende Ideen und neue

Ansätze werden alljährlich mit

dem Intersolar AWARD in den Ka-

tegorien „Photovoltaik“ und „He-

rausragende Solare Projekte“ prä-

miert. Die Veranstalter der Messe

honorieren mit Unterstützung der

internationalen Branchenverbän-

de herausragende Produkte, An-

wendungen und Projekte auf der

Intersolar Europe 2016.

+++Messeticker zur Intersolar+++

+++Messeticker zur Automatica+++

Juni 2016

Ausgabe 17 / 2016

Automatica/Intersolar 2016

Automatica/Intersolar 2016 in München

Maßgeschneidert und hochflexibel

Immer kürzere Produktzyklen erfordern eine Montagetechnik,

die sich permanent und flexibel Produktänderungen anpassen lässt.

Der Berliner Sondermaschinenbauer Jonas & Redmann entwickelt

und baut individualisierte, automatisierte Produktionslösungen, auf

Basis standardisierter Montageplattformen.

In

Halle A6 Stand 335

präsentiert der Automationsspezialist

die Standard-Montageplattformen Modulzelle und GR 01.

Vom Familienunternehmen zum Global Player – Pioniergeist,

Erfindungsreichtum, Mut und Beharrlichkeit kennzeichnen die

bewegte Geschichte von Eckerle. Die ECKERLE Industrie-Elektronik

GMBH ist seit 1935 ein familiengeführter Hersteller für innovative

und hocheffiziente Pumpen-und Beleuchtungstechnologie.

Maßstab unserer Entwicklungen war und ist es, umweltorientierte

und energiesparende Produkte auf hohem Qualitätsniveau anzubieten.

Die neueste Entwicklung ist eine Hocheffizienzpumpe

für thermische Solaranlagen

Das ist Innovation – Made by Eckerle

Halle A3, Stand 390

21/22.–24. Juni 2016