Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 28 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 28 Next Page
Page Background

6

BRANCHEN NEWS

Halle 1 Stand Z332

auf der Galerie

FRÄSEN

BOHREN

cool tools

EFFIZIENTES KÜHLEN:

DER SCHLÜSSEL

ZUM ERFOLG

SCHWER ZERSPANBAR

E

INFACH BEARBEITEN

– Rost- und säurebeständige Stähle

– Titan und Titanlegierungen

– Superlegierungen

– Cr-Co-Legierungen

MIT HÖCHSTEN LEISTUNGEN

IN KLEINEN DIMENSIONEN

– kurze Bearbeitungszeit

– verbesserte Standzeit

– hohe Prozesssicherheit

– gesteigerte Produktivität

– ab Durchmesser 0.3 mm

Ihren persönlichen Schlüssel

zum Erfolg erhalten Sie an

unserem Stand an der AMB

Gewinnen Sie eine Inox-Uhr

imWert von € 600.-

TEXT & BILD: TECNO.TEAM GMBH

MAHDENSTRASSE 11, D-72138 KIRCHENTELLINSFURT

H

öchste

Präzisionskom-

petenz und qualitativ

hochwertige

Bearbei-

tungsmaschinen zu deren

Umsetzung zeigt Tecnoteam auf der

diesjährigen AMB. Der Lösungsanbie-

ter für anspruchsvolle Fertigungsauf-

gaben präsentiert die Top-Maschinen

seiner japanischen Partner Yasda und

Shigiya. Für Interessierte am gesam-

ten Maschinenprogramm, das unter

anderem auch Amada und Coborn

sowie CMT umfasst, bietet Tecnote-

am am Messestand eine vielzahl von

Lösungen aus Erfahrungsberichten

sowie Knowhow für anspruchsvolle

Aufgaben.

„Besucher können auf unserem Mes-

sestand eine automatisierte 5-achsige

Fräsmaschine für den hochpräzisen

Werkzeug- und Formenbau sehen“,

verspricht Ben Scherr, Gründer und

Geschäftsführer von Tecnoteam. Die

aktuelle Hochpräzisionsmaschine Yasda

YBM Vi40 ist ein vertikales 5-achsiges

Lehrenbearbeitungszentrum, das spezi-

ell für den Werkzeug- und Formenbau

entwickelt wurde. Sie wurde besonders

steif und thermisch stabil konstruiert,

verfügt über handgeschabte Führungen

und eine einzigartige Spindeltechnolo-

gie. Das prädestiniert sie für die hoch-

genaue Bearbeitung von besonders ge-

härteten Stählen und Hartmetall.

Spitzentechnologie aus Japan

Auf der AMB zeigt Tecnoteam die

Yasda Vi40 automatisiert mit einem

Erowa System ERC80. Der Paletten-

wechsler ERC80 ist mit dem UPC und

mit einem Spannsystem ITS148 für

größtmögliche Flexibilität in der Be-

arbeitung ausgerüstet. Er bietet auf

einer kleinen Grundfläche von nur zwei

Quadratmetern eine Vielzahl von Kon-

figurationsmöglichkeiten.

Daneben zeigt Tecnoteam eine

noch kompaktere Präzisionsmaschine

von Japans Nr. 1 im Rundschleifen.

Der japanische Hersteller hat sein

Produktprogramm an Rundschleif-

maschinen erweitert. Die neue Ver-

tikalmaschine Shigiya GAV kann

Werkstücke bis 200 mm Länge be-

arbeiten und mit einer optionalen

C-Achse zusätzlich zum Schleifen

von Polygonen eingesetzt werden.

Dafür benötigt sie nur einen Quad-

ratmeter Aufstellungsfläche. Dadurch

eignet sich die GAV-Serie ideal zur

Automatisierung mit Robotersys-

temen. Für höchste Präzision beim

Außenrundschleifen sorgt die neue

Shigiya GPH-Generation. Mit der

hydrodynamischen Lagerung der

Werkstückspindel sowie einem spe-

ziell entwickelten Antriebsmotor

der Schleifscheibe, der Vibrationen

dämpft, bringt sie Schleifpräzision in

eine neue Dimension.

Präzisionskompetenz

am Messestand

Als weiteres Highlight in der hoch-

präzisen Bearbeitung zeigt Tecnoteam

interessierten Besuchern das neue BIX

Turbo-System, das die Kühlung opti-

miert und die Prozesszeit enorm ver-

kürzt.

Über die TECNO.team GmbH

TECNO.team GmbH ist einer der füh-

renden Anbieter von namhaften japa-

nischen und europäischen Schleif-, und

Fräsmaschinen. Dabei versteht sich das

von Ben Scherr 1996 gegründete Unter-

nehmen als Lösungsanbieter, der seinen

Kunden ein breites Spektrum von der

Einzelmaschine bis zur kompletten Pro-

duktionslinie bieten kann. Als Partner

für Präzision erarbeitet TECNO.team mit

Standorten in Deutschland und Öster-

reich für seine Kunden, die überwiegend

aus dem Bereich Automotive kommen,

Lösungskonzepte in der Feinstbearbei-

tung. Im Mittelpunkt stehen Produktivi-

tätssteigerungen durch Prozessoptimie-

rungen, Kapazitätserweiterungen und

Flächenoptimierungen.

TEXT & BILD: OPEN MIND TECHNOLOGIES AG

ARGELSRIEDER FELD 5, D-82234 WESSLING

D

ie OPEN MIND Technologies

AG präsentiert sich vom

13.–17. September auf der

AMB, der internationalen

Ausstellung für Metallbearbeitung

in Stuttgart. Am Stand B31 in Hal-

le 4 zeigt der Entwickler von CAM/

CAD-Software und Postprozessoren

sein aktuelles Release hyperMILL®

2016.2 und gibt erste Einblicke in

die kommende Version der CAM-

Lösung.

Unternehmen in der zerspanenden

Fertigung können mit innovativen

CAM-Systemen ihre Wettbewerbsfähig-

keit sichern und ausbauen. Auch das

aktuelle hyperMILL®-Release beinhal-

tet wieder zahlreiche leistungsstarke

Strategien, mit denen Kunden ihre

Produktivität erneut erhöhen können

und das bei gleicher oder besserer

Qualität der Werkstücke. Besondere

Leistungssteigerungen sind mit den

Power-Strategien für das Schruppen,

Schlichten und Bohren des Perfor-

mance-Pakets hyperMILL® MAXX Ma-

chining zu erzielen.

Maximale Performance beim

Schruppen, Schlichten und Bohren

Für die hocheffiziente Schlichtbear-

beitung von steilen und flachen Ebe-

nen entwickelte der 5-Achs-Pionier aus

Deutschland eine besondere Methode:

Das 5Achs-tangentiale Ebenenschlich-

ten mit konischen Tonnenfräsern. In

der Praxis lassen sich mit dieser Be-

arbeitungsart Zeiteinsparungen von

90 % und teilweise mehr realisieren.

Mit der aktuellen Version wurde das

Schlichtmodul um die Strategie 5Achs-

Tangentialbearbeitung für beliebig

krümmungsstetige Flächen ergänzt.

Auch bei dieser Strategie kommt der

konische Tonnenfräser, der sich durch

seine spezielle Geometrie auszeichnet,

zum Einsatz.

So weist das Werkzeug, das von

OPEN MIND entwickelt wurde, über-

durchschnittlich große Radien von bis

zu 1000 Millimetern auf. Diese Radi-

en ermöglichen ein Fräsen mit großen

Bahnabständen bei gleicher theoreti-

scher Rautiefe. Das Ergebnis sind aus-

gezeichnete Oberflächen bei extrem

kurzen Fertigungszeiten und längeren

Werkzeugstandzeiten. Ein ebenso sig-

nifikantes Optimierungspotenzial bie-

ten sowohl das Schrupp- als auch das

Bohrmodul. So sind mit der HPC-Bear-

beitung in trochoidalen Werkzeugbe-

wegungen Steigerungsraten zwischen

20 und 70 Prozent möglich. Und mit

dem 5Achs-helikalen Bohren lässt sich

die Bearbeitungszeit um 20 bis 25 Pro-

zent reduzieren.

Zahlreiche Neuigkeiten für die 3D-

und 5Achs-Bearbeitung

Insbesondere für die Anwendungs-

gebiete 3D- und 5Achs-Bearbeitung

gibt es zahlreiche neue Strategien

und Optimierungen. Neu ist etwa das

3D-Planfäsen, mit dem Anwender äu-

ßerst komfortabel das NC-Programm

für Schlichtoperationen von Ebenen

erstellen. Nutzer können entweder ma-

nuell oder automatisch die zu bearbei-

tenden Ebenen selektieren.

Ein Highlight unter den neuen

5Achs-Strategien ist das 5Achs-opti-

mierte Restmaterialschruppen. Beim

High-Speed-Cutting (HSC) werden

optimierte Werkzeugbahnen für die

Restmaterialbearbeitung – ausgehend

von einer vorangegangenen Schrupp-

operation – erstellt. Alle Verbindungs-

wege zwischen den Anstellungen sind

optimiert und vollständig kollisions-

geprüft. Tiefe Kavitäten und schwer

zugängliche Bereiche sind mit diesem

Zyklus äußerst ökonomisch zu bearbei-

ten.

Schnell und einfach

Werkzeughalter definieren

Der auf hyperCAD®-S basierende

TOOL Builder ist ebenfalls neu. Mit ihm

lassen sich schnell und einfach Halter

für die Bearbeitung in hyperMILL®

erstellen. Ein intuitiv zu bedienender

Wizard übernimmt Werkzeughalterda-

ten aus den Herstellerkatalogen di-

rekt im IGES- oder STEP-Format. Die

erstellten Halter, Verlängerungen und

Drehwerkzeughalter können in der

hyperMILL® -Werkzeugdatenbank zu

einem NC-Werkzeug zusammengebaut

werden. Da alle Komponenten voll-

ständig kollisionsgeprüft sind, ist die

notwendige Sicherheit gegeben.

Ausblick: hyperMILL® 2017.1

Der CAM/CAD-Hersteller gibt auf der

AMB erste Einblicke in seine kommen-

de Version hyperMILL® 2017.1. Eines

der Highlights ist sicherlich das neue

Modul für die Elektrodenerstellung. Da-

rüber hinaus kündigt OPEN MIND viele

Erweiterungen für das Fräsdrehen so-

wie für 2D- und 3D-Anwendungen an.

Auch neue Strategien für das Schrupp-

modul in hyperMILL® MAXX Machining

sind in Arbeit.

Über die OPEN MIND

Technologies AG

Die OPEN MIND Technologies AG

zählt weltweit zu den gefragtesten

Herstellern von leistungsfähigen CAM-

Lösungen für die maschinen- und steu-

erungsunabhängige Programmierung.

OPEN MIND entwickelt bestens ab-

gestimmte CAM-Lösungen mit einem

hohen Anteil an einzigartigen Innova-

tionen für deutlich mehr Performance

- bei der Programmierung sowie in

der zerspanenden Fertigung. Strategi-

en wie 2D-, 3D-, 5Achs-Fräsen sowie

Fräsdrehen und Bearbeitungen wie HSC

und HPC sind kompakt in das CAM-

System hyperMILL® integriert. Den

höchstmöglichen Kundennutzen rea-

lisiert hyperMILL® durch das perfekte

Zusammenspiel mit allen gängigen

CAD-Lösungen sowie eine weitgehend

automatisierte Programmierung.

Weltweit zählt OPEN MIND zu den

Top 5 CAM/CAD-Herstellern, laut "NC

Market Analysis Report 2016" von

CIMdata. Die CAM/CAD-Systeme von

OPEN MIND erfüllen höchste Anfor-

derungen im Werkzeug-, Formen- und

Maschinenbau, in der Automobil- und

Aerospace-Industrie sowie in der Medi-

zintechnik. OPEN MIND engagiert sich

in allen wichtigen Märkten in Asien,

Europa und Amerika und gehört zu der

Mensch und Maschine Unternehmens-

gruppe.

Stand B31, Halle 4

hyperMILL

®

erhöht Produktivität

Halle 8, Stand C79

Tecnoteammit Präzisionskompetenz und Turbo-System