Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 28 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 28 Next Page
Page Background

9

BRANCHEN NEWS

TEXT & BILD:

LANDESMESSE STUTTGART GMBH

MESSEPIAZZA 1

D-70629 STUTTGART

GERMANY

M

aterial- und Ener-

gieeffizienz in der

Metallbearbeitung

stehen im Fokus

der geführten Besuchertouren

auf der diesjährigen AMB, in-

ternationale Ausstellung für

Metallbearbeitung, die vom

13. bis 17. September auf dem

Stuttgarter Messegelände statt-

findet. Organisiert und durch-

geführt werden die Touren vom

Ministerium für Umwelt, Klima

und Energiewirtschaft Baden-

Württemberg.

Materialkosten stellen im pro-

duzierenden Gewerbe mit über 40

Prozent den mit Abstand größten

Kostenblock dar. Der Anteil der

Personalkosten liegt dagegen

mit zirka 18 Prozent weit darun-

ter. In vielen Unternehmen wer-

den die Ma-

terialkosten

noch nicht im

Detail unter-

sucht. Dort ist

daher, auch

a n g e s i c h t s

der Höhe die-

ses Kosten-

blocks, ein

großes Ein-

sparpotenzial

zu erwarten. Um Verschwendung

zu vermeiden und Materialkosten

einzusparen, steht eine Vielzahl

von organisatorischen und tech-

nischen Maßnahmen zur Verfü-

gung.

Eingriffsmöglichkeiten

gibt es beispielsweise bei der

Produktgestaltung und in der

Produktion. Die Besuchertour

informiert über neue Materialien

sowie methodische, technische

und betriebswirtschaftliche As-

pekte der Materialeffizienz.

Die Themen Energieeffizienz

und -einsparung dominieren

ebenfalls mehr denn je die Dis-

kussionen rund um die Fertigung.

Zwar liegt der Anteil der Energie-

kosten an den Gesamtkosten bei

Unternehmen der Metallbearbei-

tung durchschnittlich bei weni-

gen Prozent.

Er kann aber bei kleinen und

energieintensiven Unternehmen

bis zu 15 Prozent betragen.

Verschiedene Untersuchungen

zeigen, dass sich in der Regel 20

bis 30 Prozent Energie einsparen

lassen. Daher lohnt es sich auch

für Unternehmen der Metallbear-

beitung, sich intensiv mit dem

Thema auseinanderzusetzen.

Geplant sind je zwei Messe-

rundgänge mit einer Dauer von

rund zwei Stunden. Sie begin-

nen am Mittwoch, 14. September

2016, um 9.30 und 13.00 Uhr.

Dann steht das Thema „Energie-

effizienz in der Metallbearbei-

tung“ im Mittelpunkt. Am Don-

nerstag, 15. September 2016,

ebenfalls um 9.30 und 13.00 Uhr,

wird auf das Thema „Ressourcen-

verschwendung vermeiden“ nä-

her eingegangen. Geleitet wer-

den die Rundgänge von einem

kompetenten Fachberater.

Die Besuchertouren finden

in deutscher Sprache statt, sie

sind kostenlos, zur besseren Pla-

nung ist aber eine Anmeldung

erforderlich. Diese nimmt das

Ministerium für Umwelt, Klima

und Energiewirtschaft entgegen

(Ansprechpartner: Roland Sches-

tag 0711/126-2652, oder roland.

schestag@um.bwl.de

).

Treff-

punkt für die Besuchertouren ist

am Stand der Landesagentur Um-

welttechnik Baden-Württemberg

– KEFF im Eingang Ost, Stand-Nr.

E2-216.

TEXT:

METAV WERKZEUGE GMBH

CHEMNITZER STRASSE 11,

D-46446 EMMERICH

GERMANY

A

uch in 2016 wird sich

die Metav Werkzeuge

GmbH aus Emmerich

auf der AMB Messe in

Stuttgart vom 13. bis 17. Sep-

tember 2016 präsentieren. Der

Fokus liegt in diesem Jahr auf

der Kontrolle von Schneidwerk-

zeugen und die Schneidtechnik

im generellen. Natürlich werden

auch die Neuheiten der Dino-Li-

te Mikroskope vorgestellt.

Das erste Schwerpunktthema ist

das neue von Metav entwickelte

Schnellspannsystem EukoFix. Die-

se neue Spannvorrichtung ist als

schnelle und einfache Spannein-

heit für Messmaschinen gedacht.

Der Anwender kann somit ganz

einfach seine Bohrer, Fräser, aber

auch Bohrstangen mit Schneid-

platte einspannen und kontrollie-

ren. Die EukoFix Spannvorrichtung

kommt als Prismen-, 2Backen- und

3-Backen-Spannung. Basierend

auf dem neuen Spannsystem wur-

de der „Eugen" entwickelt. Ein

einfaches und schnelles System

zur Werkzeugkontrolle direkt an

der Maschine. Der „Eugen" arbei-

tet dabei zusammen mit den be-

kannten Dino-Lite Mikroskopen,

die hier für die entsprechende op-

tische Aufnahme sorgen.

Ein umfangreiches Koordinati-

onssystem sorgt dafür, dass jede

wichtge Stelle schnell und ein-

fach erreicht werden kann. Auch

bei den Dino-Lite Mikroskopen

gibt es einige Neuerungen. Seit

kurzem sind die neuen Mikrosko-

pe AM7915xxx verfügbar, die man

als dass aktuell beste verfügbare

USB-Mikroskop bezeichnen kann.

Sämtliche

Softwarefunktionen

sind in dieser Serie vereint (EDOF

/ EDR / AMR / FLC / Messen). Die

AM7915MZT und AM7915MZTL

verfügen über ein Aluminiumge-

häuse, den Polarisationsfilter und

das Frontkappensystem, welches

den Austausch der Kappen ermög-

licht.

Im Bereich der Dino-Lite Sta-

tive gibt es eine interessante

Neuerung: das RK-10-PX ist eine

Verlängerung der X-Achse und

verfügt über einen beweglichen

Bereich von +/- 3cm in X- und Y-

Richtung. Somit kann eine Fein-

einstellung nun auch in diesen

Richtungen bei dem RK-10 Sta-

tiv erfolgen. Gezeigt wird auch

die neue Wendeplatten-Serie aus

europäischer Produktion. Hervor-

zuheben ist hier die Sorte XH15,

welche auf sehr vielen Materialien

genutzt werden kann. Als Einfüh-

rungsgeschenk bieten wir dem

interessierten Kunden einen 30%

Rabatt auf die Wendeplatten bis

zum 31.12.2016.

Über die

Metav Werkzeuge GmbH

Die Metav Werkzeuge GmbH ist

bereits seit mehr als 15 Jahren als

Zulieferer der deutschen Industrie

bekannt. Der Umfang reicht hier-

bei von CNC Messmaschinen in 2D

und 3D über die (digitale) Mik-

roskopie bis zu einfachen Mess-

werkzeugen wie Messschieber

oder Mikrometer. Im Bereich der

digitalen Mikroskopie ist die Me-

tav Werkzeuge GmbH seit einiger

Zeit offizieller deutscher Distribu-

tor für die Dino-Lite Mikroskope.

In dieser Funktion hat die Metav

Werkzeuge GmbH ein breites Ver-

triebsnetzwerk in verschiedenen

industriellen Zweigen aufgebaut.

Weitere kommen stetig hinzu,

womit eine nahezu flächende-

ckende Verfügbarkeit in Deutsch-

land erreicht wird. Mit der Marke

LiCUT hat die Metav Werkzeuge

GmbH eine eigene Reihe Span-

werkzeuge eingeführt. Standard-

wendeschneidplatten, Fräsplatten

und Gewindeschneidwerkzeuge

in sämtlichen Standardvarianten.

Für spezielle Wendeschneidplat-

ten verfügt die Metav Werkzeuge

GmbH über ein weltweites Netz-

werk an Lieferanten, die sämtli-

che Werkzeuge herstellen können.

Lagerseitig verfügbar sind mehr

als 25.000 Standardartikel umge-

hend verfügbar. Benutzt wird hier

ein modernes schnelles Verteil-

system.

Ressourcenverschwendung

in der Fertigung vermeiden

Geführte Besuchertouren des Umweltministeriums Baden-Württemberg

zu material- und energieeffizienten Maßnahmen in der Metallbearbeitung

MetavWerkzeuge auf der

AMB 2016 in Stuttgart

Das erste Schwerpunktthema ist das neue von Metav entwickelte

Schnellspannsystem EukoFix