Table of Contents Table of Contents
Previous Page  1 / 28 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 1 / 28 Next Page
Page Background

TEXT & BILD:

MESSE BERLIN GMBH

MESSEDAMM 22

D-14055 BERLIN

D

en nachhaltigen Ver-

kehr auf der Schiene

stärken – dieser An-

spruch verbindet Bahn-

verbände über Ländergrenzen

und Kontinente hinaus. Zur Er-

reichung dieses Ziels bedarf es

jedoch direkter Gespräche und

wirtschaftlicher Zusammenar-

beit. Ausreichend Gelegenheiten

für den persönlichen Kontakt

bietet die InnoTrans 2016 vom

20. bis 23. September.

An vier Tagen werden sich die

Spitzenvertreter der Branche über

die wichtigsten Themen austau-

schen und somit den Schienen-

verkehrssektor auf die Zukunft

ausrichten.

31 der weltweit wichtigsten

Verbände sind mit ausgewählten

Mitgliedsunternehmen bei der

kommenden Ausgabe der Weltleit-

messe für Schienenverkehrstech-

nik vertreten. Davon kommen gut

zwei Drittel aus dem Ausland –

zu nennen sind hier beispielsweise

Europa, die USA und Asien. Bei 18

der Interessensvertretungen han-

delt es sich um Industrieverbände.

Von ihnen gehen die nötigen wirt-

schaftlichen und technologischen

Impulse aus, damit der Verkehrs-

sektor auch weiterhin als innova-

tiver Dienstleister und leistungs-

starker Arbeitgeber überzeugen

kann. Die hohe Internationalität

sowie der starke industrielle Cha-

rakter der ausstellenden Verbände

unterstreichen den Stellenwert

der InnoTrans als global führendes

Branchenevent.

Auf dem Berliner Messegelände

präsent sein werden unter anderem

der Verband der Bahnindustrie in

Deutschland (VDB) e.V., der Ver-

band der europäischen Eisenbahn-

industrie Union des Industries

Ferroviaires Européennes (UNIFE)

sowie die SWISSRAIL Industry

Association und die Chung-Hwa

Railway Industry Development As-

sociation (CRIDA). Premiere dieses

Jahr feiert der portugiesische Zu-

sammenschluss ‘Plataforma Ferro-

viária Portuguesa‘ (PFP).

TEXT & IMAGE:

MESSE BERLIN GMBH

MESSEDAMM 22

D-14055 BERLIN

P

romoting sustainable

rail transport – an as-

piration shared by rail

associations from dif-

ferent countries and continents.

However, direct discussions and

economic cooperation are need-

ed in order to attain this objec-

tive. InnoTrans 2016, from 20 to

23 September, provides plenty

of opportunities for personal

contacts.

Over four days the industry’s

leading representatives will be

discussing vital issues and there-

by helping to prepare the rail

transport sector for the future.

31 of the world’s leading as-

sociations, with selected member

companies, will be represented

the next time that the world’s

leading trade fair for transport

technology takes place. Over

two-thirds of them will be com-

ing from abroad, for example

from Europe, the USA and Asia.

Industrial associations account

for 18 of these groups. They pro-

vide the necessary economic and

technological impetus to ensure

that the transport sector contin-

ues to offer innovative services

and extensive employment op-

portunities. The international

composition of the exhibiting

associations, together with their

pronounced industrial character,

enhance the value of InnoTrans

as the leading global event for

the industry.

Among the organisations rep-

resented on the Berlin Exhibition

Grounds will be the German Rail-

way Industry Association (VDB),

the Association of the European

Rail Industry (UNIFE), the SWIS-

SRAIL Industry Association and

the Chung-Hwa Railway Industry

Development Association (CRI-

DA). The Portuguese federation

‘Plataforma Ferroviária Portu-

guesa‘ (PFP) is making its first

appearance here this year.

Find advanced informations at:

www.innotrans.de

Supplier of railway solutions

Hall 8.2 - Stand 247

Halle 8.2, Stand 233

INHALT

Services der InnoTrans.................................................................S. 3

News........................................................................................S. 4

Frostschutz................................................................................S. 6

Bahntechnik..............................................................................S. 7

Highlights............................................................................S. 8–10

Hallenplan. ........................................................................ S. 12–13

Innovationen...................................................................... S. 15–22

Premiere................................................................................. S. 23

Branchen News.................................................................... S. 24–25

Messeneuheiten....................................................................... S. 26

+++Messeticker+++

September 2016

Ausgabe 21 / 2016

InnoTrans 2016

20. – 23. September 2016

InnoTrans 2016 –

weltweit größte Messe für Verkehrstechnik

Lesen Sie mehr

Seite 18

Schnelle Hilfe spart Zeit und Geld. Das gilt vor allem im

Fall von Hydraulikschlauchdefekten an teuren Maschinen.

Je länger die Maschine infolge des Defekts steht, desto

größer der Schaden für den Bau-Unternehmer. Der mobile

24-HydraulikService Pirtek ist bundesweit innerhalb einer

Stunde vor Ort – und zwar rund um die Uhr.

Anfang dieses Jahres hat die Pirtek-interne Abteilung für

Arbeitssicherheit eine Weltneuheit auf den Markt gebracht:

den "Pirtek Fluid Power Schutzhandschuh“. Er schützt als

erster Handschuh überhaupt vor gefährlichen Einspritzun-

gen von hydraulischen Fluiden bis zu 700 bar.

Besuchen Sie Pirtek auf dem

Freigelände Ost / Stand 307