Messe News

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 

www.cerion-laser.de                                                      Anzeige

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de
 
   
ika faneurope2016
 

Referenzen:

  strack.deradiocontrolli.combasf.comclariant.comeuroswitch.iteggcellent.deprodim-systems.com

Hannover Messe 2017:
Die integrierte Energiewende

Integrated Energy – die integrierte Energiewende

HANNOVER MESSE Energy präsentiert das Energiesystem der Zukunft

Hannover. Hocheffizient, erneuerbar und digital: Das Energiesystem der Zukunft wird eine vollkommen andere Gestalt annehmen als das heutige. Wohin die Reise gehen wird, zeigen auf der diesjährigen Leitmesse Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE mehr als 1 200 Aussteller, davon 60 Prozent aus dem Ausland. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 43 000 Quadratmetern präsentieren sie vielfältige Lösungsansätze für eine intelligente Energiewirtschaft. Dabei reichen die Technologien von dezentraler Energieversorgung und Windenergie über Wasserstoffproduktion, Sektorkopplung, Speicherung, Energieeffizienz, Elektromobilität bis hin zu Smart Grids. Begleitet wird die Messe von Fachforen in den Hallen 12, 13 und 27. "Unter dem Motto Integrated Energy werden dort alle Fragen rund um die Energiewirtschaft der Zukunft von Experten aus Politik und Wirtschaft diskutiert", sagt Benjamin Low, Global Director Energy bei der HANNOVER MESSE. 

...mehr

Hannover Messe 2017:
Digital Factory weiter auf Wachstumskurs

Digital Factory weiter auf Wachstumskurs

Virtuelle Produktentwicklungen oder Software für die Planung und Steuerung der Fertigung, Konzepte für den Datenaustausch oder vorausschauende Analysetools - auf der Digital Factory zeigen Aussteller Lösungen rund um das Thema der intelligenten Fabrik der Zukunft.

Hannover. Virtuelle Produktentwicklungen oder Software für die Planung und Steuerung der Fertigung, Konzepte für den Datenaustausch oder vorausschauende Analysetools - auf der Digital Factory zeigen Aussteller Lösungen rund um das Thema der intelligenten Fabrik der Zukunft. Das Interesse an der internationalen Leitmesse für IT-Lösungen und integrierte Prozesse ist ungebrochen. Das schlägt sich insbesondere im Flächenwachstum nieder. Insgesamt belegt die Digital Factory im Rahmen der HANNOVER MESSE 2017 rund 11 000 Quadratmeter Netto-Ausstellungsfläche in den Hallen 6, 7 und 8. Aufgrund der hohen Nachfrage wird zusätzlich auch Fläche in der Halle 17 belegt.

...mehr

Hannover Messe 2017:
Energy – Stadtwerke stehen am Messedienstag im Mittelpunkt

Energy – Stadtwerke stehen am Messedienstag im Mittelpunkt

Mit Unterstützung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) veranstaltet die Deutsche Messe erstmals im Rahmen der HANNOVER MESSE Energy einen exklusiven Thementag für die Stadtwerke.

• erster Stadtwerketag auf der HANNOVER MESSE
• enge Partnerschaft mit dem VKU (Verband kommunaler Unternehmen) Hannover.


Mit Unterstützung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) veranstaltet die Deutsche Messe erstmals im Rahmen der HANNOVER MESSE Energy einen exklusiven Thementag für die Stadtwerke. "Die Energiewende sowie die zunehmende Digitalisierung stellen die Stadtwerke vor große Herausforderungen. Sie müssen auf den sich verändernden Energiemarkt reagieren und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Mit der Energy bieten wir den Stadtwerken eine hervorragende Informationsplattform. In Hannover können sie sich umfassend über neue Entwicklungen und Technologien für den Energiemarkt der Zukunft informieren", sagt Benjamin Low, Gobal Director HANNOVER MESSE Energy.   

...mehr

INTERNORGA 2017:
Hoteltrends

INTERNORGA 2017 zeigt Hoteltrends

- Check-in: Ganzheitlich und natürlich ist Trend
- 30 Meter Tischdekoration: Skywalk Tafel

Ob Lobby oder Terrasse, Wellnessbereich oder Gastraum: Für die Hotellerie ist die INTERNORGA der Branchentreffpunkt Nummer eins und ein Höhepunkt im Messekalender. Zahlreiche Unternehmen präsentieren vom 17. bis 21. März 2017 in den Hamburger Messehallen ihre Produktneuheiten und zeigen auf, wie Hoteliers ihre Gäste nachhaltig begeistern können. Die Bandbreite reicht von Mobiliar über moderne Küchentechnik bis hin zu exklusiver Bett- und Tischwäsche, Lampen und exquisiten Table Top. Das vielfältige Angebot der Aussteller richtet sich an Hotelketten ebenso wie an inhabergeführte Individualbetriebe. 

„Einzigartige Design- und Einrichtungsideen für die Hotellerie werden in den Hallen B5 und B7 der INTERNORGA präsentiert. Fachbesucher haben hier die Gelegenheit, angesagte Trends und Innovationen in den Bereichen Einrichtung und Ausstattung zu entdecken. Als einzige internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Deutschland bietet die INTERNORGA dem Hotelier einen vollständigen Marktüberblick über aktuelle Entwicklungen und jede Menge Inspiration“, so Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH.

...mehr

INTERONRGA 2017:
Gastro Wettbewerb 2017

INTERNORGA Gastro Startup-Wettbewerb 2017

- Fünf Finalisten stehen in der Endrunde
- Sechster Startplatz wird über Wildcard vergeben
- Spannendes Finale mit Tim Mälzer live am 17. März auf der Messe

Hamburg calling! Beim Vorentscheid des Gastro Startup-Wettbewerbs von INTERNORGA und der Leaders Club Deutschland AG wurden am Donnerstag fünf Finalisten bestimmt. Der 6. Startplatz wird über eine Wildcard vergeben, für die sich Gastro Startups noch spontan bewerben können. Das Finale steigt am 17. März live auf der INTERNORGA. 

Es bleibt weiter spannend! Mit Bang Bang, Brox, GOOD BANK, Mexiko Strasse und ´s Handwerk stehen fünf herausragende Gastronomie-Konzepte im Finale des Gastro Startup Wettbewerbs 2017. Aus vielen spannenden Bewerbungen haben die fünf Finalisten die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern des Leaders Clubs sowie ausgewählten Branchenvertretern, überzeugt und dürfen ihr Gastro-Konzept am Freitag, 17. März 2017, 15.00 bis 16.30 Uhr live auf der INTERNORGA präsentieren. Für den sechsten Startplatz im Finale vergibt die Jury dieses Jahr eine Wildcard. Nachwuchs-Gastronomen können noch bis zum 28. Februar 2017 ihre Unterlagen auf dem Postweg an Leaders Club Deutschland AG, Elina Schniewind, Clemens-Schultz-Str. 3, 20359 Hamburg oder via E-Mail an info(at)leadersclub(dot)de einreichen. Die Bewerbungskriterien stehen unter www.leadersclub-concepts.de/gastrostartup oder www.Internorga.com 

...mehr

LogiMAT 2017:
Premiere auf der LogiMAT

Premiere auf der LogiMAT 2017 in Stuttgart

10 Start-ups präsentieren sich erstmals auf dem Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“
Zum ersten Mal organisiert der Messeveranstalter der LogiMAT 2017, die EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, einen durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Gemeinschaftsstand. Unter dem Slogan „Innovation made in Germany“ präsentieren sich zehn Start-ups aus den Bereichen Distribution, Materialfluss sowie Software/IT in Halle 6, Standnummer 6C61. Ziel des Programms ist es, jungen Unternehmen den Weg zum erfolgreichen Einstieg in internationale Märkte zu ebnen und den Export neuer Produkte und Verfahren zu unterstützen.

...mehr

LogiMAT 2017:
Den Weg zur High-Tech-Branche geebnet

Im Spiegel von Wissenschaft, Verbänden und Ausstellern zeigen 15 Jahre LogiMAT die dynamische Entwicklung der Intralogistik als lebendige Geschichte.

Mit ihrer 15. Veranstaltung begeht die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, in diesem Jahr „ein kleines Jubiläum“, so Messeleiter Peter Kazander, Geschäftsführer der EUREXPO Messe- und Kongress-GmbH, München. „Die LogiMAT wurde dabei geprägt von knapp eineinhalb Dekaden an Technologieentwicklung, die von derart rasanten Umbrüchen und einem enormen Bedeutungszuwachs der Intralogistik geprägt sind, wie kaum ein Zeitraum zuvor.“


...mehr

LogiMAT 2017:
Erfolgreiche Maßnahmen zur Kosten- und Effizienzoptimierung

Mittwoch, 15. März 2017 von 10:00 bis 11:30 Uhr, Forum A, Halle 1

Moderation: Prof. Willibald A. Günthner/Prof. Johannes Fottner, Leiter Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml), Technische Universität München

Steht in Unternehmen eine Investition in ein neues Lager- oder Logistiksystem an, so müssen zur Entscheidung über die optimale Lösung eine Vielzahl von Faktoren wirtschaftlicher und technischer Art berücksichtigt werden. Die neuen Anlagen sollen langfristig einen optimalen Betrieb gewährleisten. Dabei gehen die Nutzungszeiten solcher Systeme mit teilweise mehreren Jahrzehnten weit über übliche Abschreibungszeiten hinaus. Die beste Lösung ist somit von einer Vielzahl von Faktoren abhängig, die sich scheinbar oder tatsächlich widersprechen, zumindest aber gegenseitig beeinflussen.


...mehr

Internorga 2017:
Sprungbrett für Newcomer!

INTERNORGA 2017: Rock ‘n‘ Roll statt Walzer, glutenfrei oder vegan

Erfolgversprechende Neuvorstellungen in der Newcomers‘ Area

Ob Bio-Snacks zum Quetschen, das Hotelbett der Zukunft oder der weltweit erste trinkfertige Wasserkefir: Für die Erschließung neuer Zielgruppen und Geschäftsfelder in der Gastronomie und Hotellerie ist die Newcomers‘ Area das Sprungbrett für Unternehmen, denn auf der INTERNORGA werden Erfolgsstorys geschrieben. Rund 20 Firmen, darunter noch unbekannte Startups ebenso wie Traditionsunternehmen, präsentieren ihre frischen Ideen und Lösungen für den Außer-Haus-Markt. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Produktneuheiten und innovativen Dienstleistungen bietet die Newcomers‘ Area Fachbesuchern auch 2017 wieder jede Menge Inspiration!


...mehr

Transport Logistic 2017:
transport logistic entdeckt neue Märkte

Wo liegen die Zukunftsmärkte der Logistik? Das ist nur eine von vielen Fragen, die auf der nächsten transport logistic, die von 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Münchner Messegelände stattfindet, diskutiert werden. Auf der 16. Ausgabe dieser Internationalen Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management spielen in diesem Jahr vier Regionen eine besondere Rolle.


...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 1033 nächste Seite >>