Messe News

www.messekurier.de | Tel. +49 511 - 806 805 0 | Telefax: +49 511 - 806 805 25 | info(at)fachverlag24(dot)de
 

www.cerion-laser.de                                                      Anzeige

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de
 
   
ika faneurope2016
 

Referenzen:

  dimer.deweisser-web.comeuroswitch.itbasf.comrohm.comprodim-systems.combasf.com

IAA Nutzfahrzeuge – Kögel zeigt Vielzahl an Neuheiten und Produktweiterentwicklungen (+English Version)

• Neu und optimiert: insgesamt zehn Kögel Fahrzeuge auf dem Messestand
• Brandneu: der Kögel Light plus
• Jetzt in der Serie erhältlich: die Kögel Trailer Achse – KTA


Auf der 66. IAA Nutzfahrzeuge präsentiert Kögel neben seinem erweiterten Serviceangebot natürlich auch sein Portfolio für die Speditions- und Baubranche auf dem über 2.100 Quadratmeter großen Stand F06 in Halle 27. Gemäß dem diesjährigen IAA-Motto „Ideen sind unser Antrieb“ zeigt Kögel Innovationen und Weiterentwicklungen für den Fortschritt seiner Kunden. Die Besucher können sich vom 22. bis 29. September 2016 wieder auf Kögel Auflieger sowie Serviceangebote wie Finanzierung, Full-Service, Telematik und vieles mehr freuen.
 

...mehr

Motek 2016:
35. Motek und 10. Bondexpo mit mehr als 1.000 Ausstellern

Gut sieben Wochen vor Beginn der 35. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung sowie der parallel veranstalteten 10. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie, präsentiert sich das komplementäre Prozessketten-Duo in bester Verfassung! Laut dem Projektleiter der Motek und Bondexpo, Rainer Bachert, beträgt der aktuelle Buchungsstand bei der Motek mehr als 900 Aussteller und zur Bondexpo haben sich weitere rund 100 Unternehmen und Anbieter angemeldet. Damit bieten die Motek und die Bondexpo auch im Jahr 2016 das weltgrößte Angebot an Technologien, Produkten, Baugruppen, Teil-/Subsystemen für die Produktionsautomatisierung sowie Komplettanlagen für die stückzahlflexible Variantenmontage in allen Chargengrößen!

Die Aussteller zur Session 2016 kommen aus 27 Nationen und damit ist die Präsentation des aktuell lieferbaren Produkt- und Leistungsspektrums aus allen relevanten Industrieländern  und den einschlägigen Schwellenländern sichergestellt. Teil- und vollautomatisierte Montage von Automotive-, Industrie-, Medizintechnik- und Konsumgüter-Parts, flexible Stand-alone-Montageplätze oder teil- bis vollintegrierte Montagelösungen mit allen Prozessschritten wie Fügen/Verbinden und Prüfen/Endkontrolle, Feinwerktechnik- und Mikromontage, dazu die praxisgerechte Kleb- und Verbindungstechnologie der Bondexpo-Aussteller und schließlich ein „rundes“ Rahmen- und Kongress-Programm – die internationale Fachwelt erwartet eine Fülle von Informationen, Kommunikations-Möglichkeiten und Business-Kontakten auf höchstem Niveau!

 

 
 

...mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2016:
LogicLine System für Pritschenfahrzeuge

Seit über zehn Jahren entwickelt LogicLine branchenspezifische Transportlösungen für Pritschenfahrzeuge und Pick Ups. Insbesondere Bauunternehmen, Dachhandwerker, Garten -und Landschaftsbauer, Forst- und Straßendienst sowie Kommunen schätzen das TÜV-typengeprüfte Sortiment, das die gesetzlichen Anforderungen an den sicheren Transport von Werkzeug und Material auf Pritschenfahrzeugen optimal erfüllt und dabei die Effizienz der täglichen Arbeitsabläufe erhöht. 

Eine laufende Erweiterung und Optimierung des Sortiments ist für das junge, innovative Entwicklungsteam rund um den technischen Geschäftsführer Thomas Frühstück bei LogicLine selbstverständlich. „Jeden Tag erhalten wir Anfragen von Kunden, die uns weitere Ideen für unsere Produkte liefern“, freut sich Frühstück, daß bei LogicLine die Ideen so schnell nicht ausgehen.

 

 

...mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2016:
Diese 4 Trends bestimmen die Zukunft der Logistik

Die prognostizierten Logistik-Trends für 2016 werden immer konkreter. Die Entwicklung zur Logistik 4.0 sorgt für große Veränderungen innerhalb der Unternehmen. TimoCom, einer der führenden IT-Dienstleister für die Transportbranche, geht davon aus, dass Themen im Bereich Automatisierung, Vernetzung und vor allem Digitalisierung noch wichtiger werden. 

Mobile Datenkommunikation 

Die mobile Datenkommunikation und die mobile Nutzung des Internets, überall und zu jeder Zeit, sind nicht mehr nur dem privaten Bereich vorbehalten. Gerade für das Transportgewerbe ist Schnelligkeit, Mobilität und Flexibilität von großer Bedeutung. Transportgeschäfte sollen auch von unterwegs sicher abgewickelt werden können. Die Nutzer sehen es mittlerweile als selbstverständlich an, dass ihnen die Möglichkeit geboten wird, ihre Anwendungen geräteübergreifend ohne Verluste – also synchronisiert – nutzen zu können. 

 

...mehr

InnoTrans 2016:
Karriereantrieb für den Nachwuchs

Studenten, Auszubildende und Jobanfänger können sich auf der kommenden InnoTrans über ihre berufliche Zukunft in der globalen Verkehrsbranche informieren. Zahlreiche Aussteller, darunter internationale Global Player und mittelständische Firmen, locken vom 20. bis 23. September mit vielfältigen Berufsbildern und Aufstiegschancen. 

Als internationale Leitmesse für Verkehrstechnik liefert die InnoTrans den weltweit besten Einblick in die Innovationskraft der Branche. Gleichzeitig gibt sie den Studenten vor und während der Messe zahlreiche Services an die Hand, um in den 41 Messehallen den Traumjob zu finden.

...mehr

AMB 2016:
Etablierte Bearbeitungsverfahren hinterfragen

Es erinnert an das Rennen zwischen dem Hasen und dem Igel: Werkstoffe werden immer fester, zäher, widerstandfähiger. Dennoch gelingt es den Herstellern von Präzisionswerkzeugen immer wieder, oft in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten, auch anspruchsvollste Materialien nach relativ kurzer Zeit wirtschaftlich zu zerspanen.

Den Beweis liefert die AMB Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung vom 13. bis 17. September in Stuttgart, auf der knapp 500 Präzisionswerkzeugehersteller ihre Produkte präsentieren. Im Interview erläutert Professor Dr.-Ing. Dirk Biermann, Leiter des Instituts für Spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund, die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen rund ums Werkzeug.

...mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2016:
Die Zukunft des Transports in den Städten: Emissionsfreie Busse und Drohnen für die Logistik

Wie werden Menschen und Waren in Zukunft so effizient und ressourcenschonend wie möglich im urbanen Raum transportiert? Eine Frage, deren Beantwortung auf der 66. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22. - 29. September 2016) gleich drei Fachkongresse der „New Mobility World logistics“ diskutieren und die von vielen Ausstellern in spannenden Studien und zukunftsfähigen Lösungen aufgegriffen wird.

Vom selbstfahrenden elektrischen Bus über den vollelektrischen schweren und leichten Verteilerverkehr mit zum Teil weitreichenden automatisierten Fahrfunktionen, leichten Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben bis hin zum Einsatz von Drohnen für die letzte Meile oder für schwierig zugängliche Orte bieten IAA-Aussteller schon heute Lösungen für die urbane Mobilität von morgen.

 

 

...mehr

InnoTrans 2016:
Innovative Tunnelbautechnik und fachlicher Wissenstransfer auf der InnoTrans 2016

Die Fehmarnbeltquerung, der Brenner-Basistunnel und das Verkehrsprojekt Crossrail sind Beispiele für die Arbeit, die in den nächsten Jahren vor den Tunnelbauern aus aller Welt liegt. Welche Leistungskraft hinter solchen Tunnelvorhaben steckt, zeigt die globale Tunnelbranche mit mehr als 450 Produkten auf der InnoTrans 2016. Das Segment Tunnel Construction bündelt vom 20. bis 23. September ein breites Portfolio für den Neubau und die Instandhaltung von Tunneln: von Baumaterialien, Brandschutz- und Belüftungssystemen über Tunnelbohrmaschinen und -techniken bis hin zu Kommunikations- und Sicherheitstechniken sowie Reinigungssystemen und Elektroinstallationen.

Die etwa 180 Kilometer lange Regionalexpresslinie Crossrail, die ab 2018 den Osten Londons mit dem Westen verbinden soll, wird in Halle 5.2 von der deutschen Firma Herrenknecht veranschaulicht. Der langjährige InnoTrans-Aussteller informiert anhand eines Modells über seine Vortriebsmaschinen, die für das Projekt 41 Kilometer lange Tunnelröhren durch den Untergrund der Themse-Metropole gegraben haben. Plasser & Theurer aus Österreich stellt auf dem Frei- und Gleisgelände das Tunnel-Inspektionsfahrzeug TIF vor. Es verfügt über insgesamt drei Kräne mit einer Reichweite von bis zu 14,5 Metern.

 

 
 

...mehr

FachPack 2016:
Innovationen im Sinne der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – auch im Verpackungsbereich ein zentrales Thema. Intelligente Produktentwicklungen lassen Ressourcen in der Wertschöpfungskette einsparen. Zahlreiche Beispiele gibt es bereits im Markt, andere sind in der Entwicklung. Innovationen – ob beim Produkt, Prozess oder Service – sind elementarer Bestandteil der FachPack, der europäischen Fachmesse für die Verpackungsindustrie. Vom 27. bis 29. September ist Nürnberg wieder die Anlaufstelle für Inspiration und konkrete Lösungen rund um Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik. Zuletzt tauschten sich hier gut 44.000 Fachbesucher mit 1.565 Ausstellern über Produkte und Dienstleistungen der Verpackungsbranche aus.

„Auch wenn der Begriff Nachhaltigkeit heute beinahe schon überstrapaziert ist, darf man nicht außer Acht lassen, was im Grunde damit gemeint ist – und zwar deutlich mehr als nur ein aktueller Trend“, so Veranstaltungsleiterin Heike Slotta. „Dieses äußerst wichtige Thema ist mitten in der Gesellschaft angekommen. Auch die Verpackungsbranche trägt ihren Teil bei: Sie entwickelt und bietet Lösungen und Alternativen. Diese werden wir alle auf der FachPack im Herbst wiederfinden.“ Die Maßnahmen betreffen die gesamte Wertschöpfungskette: Verpackungen werden recyclingfreundlich gestaltet, um Ressourcen zu schonen und Wertstoffe wieder verfügbar zu machen. Im Maschinenbau schafft die Digitalisierung die Basis, Energie zu sparen und den Materialverbrauch zu senken. Und in der Logistik werden Produkte nach dem Konzept der Kreislaufwirtschaft „Cradle-to-Cradle“ gestaltet, wie beispielsweise Paletten und Boxen aus recyceltem Kunststoff oder aus Wellpappe. Beim Verpackungsdruck wiederum spart die LED-UV-Technologie Energie im Vergleich zu herkömmlichen UV-Strahlern. 

 

 

 

 

...mehr

FachPack 2016:
Gute Ideen beginnen hier

Das gibt es so nur in Nürnberg: die Prozesskette Verpackung inklusive Logistik und PrintPack unter einem Dach. Die FachPack ist eine der wichtigsten europäischen Fachmessen der Verpackungswirtschaft. Vom 27. bis 29. September präsentiert sie Produkte und Dienstleistungen rund um Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik – für Industrie- und Konsumgüter gleichermaßen. Zuletzt fanden gut 44.000 Fachbesucher bei 1.565 Ausstellern Inspiration und konkrete Lösungen.

Mit einem fulminanten Auftritt präsentierte sich die FachPack 2015. „Die große Resonanz im vergangenen Jahr bestätigte uns einmal mehr, dass die FachPack als zentraler Branchentreff fest im Kalender der Verpackungsspezialisten notiert ist“, resümiert Heike Slotta, Abteilungsleiterin Veranstaltungen. Laut den Befragungsergebnissen eines unabhängigen Instituts erwartete über die Hälfte der Besucher und Aussteller weiterhin eine positive Entwicklung der wirtschaftlichen Lage. „Wir sind noch mitten in der Akquisephase, aber der bisherige Anmeldestand und die aktuelle Konjunktur stimmen uns zuversichtlich. Wir erwarten, dass die elf Messehallen wieder ausgebucht sein werden und freuen uns darauf, der Branche auch in diesem Jahr ihre Innovationsplattform zu bieten!“ 

 

...mehr

Ihr Unternehmen auf Messekurier.de

1-10 von 786 nächste Seite >>