Skip to main content
A & A

A+A 2023: A+A punktet mit neuem Hallenkonzept und Wegeführung und öffnet Ticketshop

By Juli 11, 2023No Comments
Bild: Messe Düsseldorf/ctillmann

Bild: Messe Düsseldorf/ctillmann

Die Tickets für die A+A 2023, die vom 24.10. bis zum 27.10.2023 stattfindet, sind ab sofort online unter dem folgenden Link erhältlich. Das eTicket bietet gleich doppelten Nutzen: Geld- und Zeitersparnis. Die Besucherinnen und Besucher können ihr Ticket online erwerben, es am eigenen Drucker ausdrucken oder direkt als Code downloaden.

Für Ihren Messebesuch und weitere Fahrten in der Stadt bieten wir Ihnen das Düsseldorf-Ticket der Messe Düsseldorf und der Rheinbahn an. Für Fahrten außerhalb des Stadtgebietes empfehlen wir das eezy Ticket oder die weiteren Fahrkartenangebote der Rheinbahn und VRR.

Unter aplusa.de finden Besucherinnen und Besucher nicht nur die Ticketregistrierung, sondern alle wichtigen Brancheninformationen und praktische Tipps und Tools für den Messebesuch wie zum Beispiel einen virtuellen Messekatalog und zahlreiche personalisierte Services zur Planung des Messerundgangs sowie den interaktiven Hallenplan.

Unter dem Motto „Der Mensch zählt“ präsentieren auf der A+A 2023 zahlreiche ausstellende Unternehmen innovative Lösungen und Konzepte rund um das sichere und gesunde Arbeiten. Das thematische Dach der internationalen Leitmesse bilden in diesem Jahr die Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Neben einer spektakulären Corporate Fashion Show erwarten die Besucherinnen und Besucher weitere spannende Foren sowie ein umfangreiches Kongressprogramm von internationaler Strahlkraft: Der 38. Internationale Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sowie die WearRAcon Europe, die in diesem Jahr das erste Mal in Deutschland im Rahmen der A+A stattfindet und die neuesten Entwicklungen und Trends in der Exoskelett-Technologie präsentiert. Auch erhalten Themen wie Ergonomie und New Work eine deutlich größere Sichtbarkeit durch neue Kooperationen und Expertenvorträge.

Die A+A Organisatoren haben darüber hinaus das Hallenkonzept verändert und die Wegeführung auf dem Messegelände optimiert: Die Hallen wurden thematisch klar gegliedert, wodurch ähnliche Produkte und Dienstleistungen in räumlicher Nähe zueinander platziert werden. Für die Besucherinnen und Besucher wird es somit einfacher, für ihr jeweiliges Interessengebiet gezielt ausstellende Unternehmen zu finden und sich auf dem Gelände zu orientieren.

Neu ist, dass in den Hallen 16 und 17 die Corporate Wear präsentiert wird, und in der Halle 15 die gesamte Bandbreite an Komponenten und Zubehör für die Produktion zeitgemäßer Arbeitsschutzkleidung.

Bild & Text: aplusa.de